Wie soll ich das deuten von der Mutter meiner Freundin?

Hey,

also ich hab ne sehr sehr gute Freundin mit der ich sehr oft Dinge unternehme. Heute darf ich wieder zu ihr (meist fragt sie, ob ich zu ihr will) und wir wollen zsm lernen. Eigentlich hatte ich ihr schon zweimal vorgeschlagen, dass sie ja zu mir kommen könnte Mittagessen und etwas abhängen, aber nie wollte sie. Und heute hat sie eben ihre Mum gefragt, ob ich wieder zu ihr darf und die Mutter hat ja gesagt, aber dass sie nächstes Mal zu mir gehen soll. Es is mir oft so unangnehm, weil ich darf so oft zu ihnen und sie haben ja auch nen eigene Garten und unternehmen halt viel und da darf ich such oftmals mit. Ich mag ihre Familie sehr :) Meine Familie unternimmt nun mal fast nichts an Wochenenden, wo ich mal meiner Freundin sagen könnte "He komm doch mit, wir gehen am Samstag wandern". Wir machen nie wirklich was. Und ich so nen Schiss, dass die Freundschaft zu einseitig läuft, aber ich hab ihr ja schon angeboten, dass sie zu mir kann. Und momentan is es schwer genug, weil immer wenn wir bei ihr sind, machen wir viel Krach 🤣 (lautes Lachen, kurzes Aufschreien weil wir uns erschrecken, etc...) und mein Vater arbeitet im Home Office, weshalb er wohl nicht so gerne Krach hätte.

Was kann man da nur machen? Weil meine Freundin fragt mich so oft "Willst du zu mir?" und ich natürlich mag ich, aber es kommt mir echt so einseitig vor und ihre Eltern sind echt nett was das betrifft, denn ich war die letzten 4 oder 5 Tage dauernd mit meiner Freundin zusammen. 😅 Bin übrigens auch ein Mädchen, also nichts beziehungsmässiges...

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Traum, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung