4 Antworten

Moin,

nimm den Akku in die Hand, so dass Du den Aufdruck richtig lesen kannst, dann ist bei allen Konion's links plus, rechts minus

oder

der Pluspol hat bei den Konion's immer einen schwarzen Ring / Isolierung.

Im Prinzip ist das ganze Gehäuse Masse (minus, außer der Pluspol innerhalb des schwarzen Ring), deshalb immer darauf achten, dass der grüne Schrumpfschlauch keine Beschädigungen hat um einen Kurzschluss zu vermeiden.

Hallo!

Bei Rundzellen hat der Plus-Pol immer eine umlaufende Vertiefung.

LG Bernd

Nicht Dein Ernst, oder ?

Wie willst Du den 'sicher' mit unprotected LiION-Zellen umgehen, wenn Du nicht mal die Grundbegriffe kennst ?

Also:

Der Pluspol ist typischerweise der kleine Metallische Pol, während Masse auf dem Gehäuse (also dem breiten Pol) liegt.
Zudem ist der Plupol regelmäßig durch die umlaufende Nut im Gehäuse gekennzeichnet.

Wenn Du vorhast Kabel an die Zelle zulöten: VERGISS ES besser.
So was muss man punktschweißen, sonst ruiniert man die Zelle schon vor der ersten Nutzung ...



kann man auch löten ,

anschleifen, Lötwasser drauf und mit Leistung (ca. 80Watt) .

0

Nene keine Sorge, muss nur richtig rum ins Gerät gesteckt werden :D

0

Kleiner Anschluss +, großer Anschluss -.

 

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Elektronik studiert, Abschluss als Dipl.-Ing.

Was möchtest Du wissen?