Wer sagt Dir denn, dass diese Person überhaupt ein Smartphone hat ?

Die Antwort ist NEIN, das geht nicht.

Am ehesten hast Du wohl eine Chance, wenn Du Deine alten Kontakte aus der Schluzeit abklapperst und fragst, ob jemand mit dieser Person noch Kontakt hat.

Vielleicht noch ein Aufruf bei Facebook mit

"Ich suche ein Mädchen, dass vom xx bis xx in der Schule xx war."

...zur Antwort

Sinnvoll wofür ?

Ist 'ne Menge Geld und Deine Frage läßt erkennen, dass Du nicht weisst was Du willst bzw. wo Du den Schwerpunkt setzt.

Zum Ausreizen des letzten Frames/Sek und des letzten MBytes/Sek. ist das System nicht wirklich geeignet. Dazu kauft man dann aber auch keine PC von der Stange ...

Ansonsten ein stolzer Preis, wo man genau weiss, dass man den PC in einem halben Jahr 50% billiger bekommt bzw. die aktuellen Titel wieder nicht nicht höchster Auflösung spielen kann.

Wirklich hochwertig Komonenten scheinen nicht verbaut. Das Teil zielt wohl mehr auf Schein als auf Sein.

...zur Antwort

Ist das die vollständige Frage ?

Weil die (4) Türkontaktschalter sind jeweils parallel geschaltet und die (2) Innenraumlampen sind ebenfalls parallel geschaltet.
Aber die Parallelschaltung der Schalter und Lampen sind in Reihe geschaltet.

...zur Antwort

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Das Video benötigt soviel Bandbreite, wie es nach Bildgröße/Bildwiederholrate/Komprimierung eben benötigt.
Diese Bandbreite muss sichergestellt sein, sonst gibt es Bild/Ton-Aussetzer.

Wenn Du wissen willst, welche Bandbreite bei Dir am PC ankommt, dann nutze eine Speedtest wie z.B. http://www.speedtest.de/

Nutz Du WLAN, oder teilst Du Dir die Bandbreite mit jemandem ?

...zur Antwort

Zweistufig ist immer besser, weil ein Password kann man z.B. mittels Trojaner/Keylogger sehr einfach ausspähen.

Was verstehst Du unter 'SIM-Karte abläuft' ?

Den Vertrag zu der SIM-Karte kann man kündigen oder eine PrePaid-Karte kann - sofern man längere Zeit nicht auflädt - deaktiviert werden.
Aber das ist doch alles nichts, was unvorhergesehen passiert.

Im einfachsten Fall portiert man die Handy-Nummer (weil die dient ja als Refernz) auf einen anderen Vertrag. Oder hast Du vor, in Zukunft kein Smartphone mehr zu haben ?

...zur Antwort

Du musst Dich von vorneherein als Admin am System anmelden um diese Änderung vorzunehmen.

...zur Antwort
Nun war die Arbeit von mir viel schwerer als die Arbeit meiner Mitschüler

Sagt wer ?

Das Problem beim Nachschreiben ist doch, das Du - theoretisch - von Mitschülern die Aufgaben bekommen haben könntest. Von daher können es also nicht die gleichen sein. Deshalb haben es Nachschreiber gerne mal schwerer, weil es wäre ja ungerecht, wenn die - durch die anderen Schüler - schon Lösungshilfen hätten, oder ?

Wenn überhaupt, dann musstest Du mit Deiner und einer beliebigen anderen Arbeit zu einem anderen Mathelehrer gehen um den Schwierigkeitsgrad zu bewerten.

Alle Ergebnisse waren korrekt

Wie kannst Du auf die korrekten Ergebnisse kommen, wenn die Formel falsch aufgeschrieben ist ?
Entweder hast Du wirklich (nur) anders getippt (Taschenrechner ?) als geschrieben, oder jemand hat dir - verbotenerweise - geholfen.
ICH BEHAUPTE NICHT, DASS DAS DER FALL WAR !

Kein Lehrer ist gezwungen, Folgefehler als solche zu bewerten.
Er muss es nur bei allen Schülern/innen gleich bewerten.
Ansonsten bin ich mir wegen des Folgefehlers auch nicht wirklich sicher.
Immerhin sollte es doch - in jeder Zeile - auffallen, wenn bei der Umformung des Cosinussatzes plötzlich kein Cosinus mehr auftaucht.
Das 'riecht' ein wenig nach auswendig gelernt, ohne verstanden zu haben was man da eigentlich tut.

Ich hatte einen Mathe- oder Physiklehrer, der hat - trotz richtigem Ergebnis - eine Aufgabe IMMER nur mit 50% der Punkte bewertet, wenn die Rechnung nicht klar beschrieben war. Auf Nachfrage meiner Eltern war die Antwort: Das Ergebniss kann - ohne korrekte Herleitung - abgeschrieben sein.

Im übrigen will mir scheinen, dass Du die 6 nicht wegen der fehlenden 1-2 Punkte in dieser Aufgabe bekommen hast. Da scheint es doch noch wo anders zu haken.

...zur Antwort

Selbstverständlich geht das. Allerdings unter der Vorraussetzung, dass alle Geräte im gleichen Sub-Netz sind. Also (wenn man von Subnetzmaske 255.255.255.0 ausgehen) z.b. 192.168.1.1 bis 192.168.1.254.
(Ansonsten müsste man mit Gateways arbeiten)

Entweder dur verwendest feste IP-Adressen oder aktivierst ausschließlich on der Fritz!Box DHCP.
Zu den Begrifflichkeiten:
Das was Du rechts skizziert hast, ist kein reiner AccessPoint, sondern zunächst ein eine Switch (Kabelgebunden) mit zusätzlichem WLAN-AccessPoint. Die "mobilen Engeräte" sehen am Switch wie kabelgebundene Geräte aus.
Die FritzBox enthält Internet-Gateway , Switch und WLAN-AccessPoint.

...zur Antwort

Zu den absoluten Preisen kann ich nichts sagen.

Aber generell gibt es einen Unterschied zwischen 'gebrauchten Motoren' bei Ebay und original Ersatzteilen.
Wenn Du den Motor in der Fachwerkstatt in Stand setzten lässt, dann muss die Werkstatt Garantie auf Teile und Arbeit geben.
Wenn Du einen gebrauchten Motor bei Ebay holst, dann musst Du erstmal eine Werkstatt finden, die Dir den einbaut.
Und wenn der Motor dann wiedererwarten eine Vorschaden hat und nach 100 km kaput geht, dann hast Du nichts !
Die Werkstatt wird die Garantie ablehnen (weil der Motor ist ja nicht von denen) und der Ebay-Händler wird versuchen die Schuld auf die Werkstatt zu schieben. Der Dumme bist Du.

Wenn der Motor zu einer geklauten Maschine gehört hat, dann könntest Du ihn ebenfalls sehr schnell los sein.

ansonsten war's das mit Motorrad fahren für ne lange Zeit.

Ich weiß ja nicht, wie viel Sprit Du im Monat verfährst und was Steuer/Versicherung für die Maschine kosten, aber ich denke nach ein paar Monaten in den die Maschine abgemeldet ist hast Du das Geld wieder raus.

Ansonsten vielleicht mit der Werkstatt Teilzahlung ausmachen ...

...zur Antwort
Die gesamte Ladebuchse wurde bereits ersetzt, aber das Problem wurde nicht gelöst.

Dann ab zum Service damit.
Wenn das Problem NICHT gelöst wurde, dann läuft das unter 'Garantie' nach der Reparatur (natürlich nur dann wenn es eine offizielle Reparatur war)

Du kannst nichts weiter machen, als vielleicht noch das Ladegerät und das Kabel an einem anderen S8 zu testen, um auszuschließen, dass Kabel/Ladegerät defekt sind.

...zur Antwort

Also wenn das Problem unabhängig von der Audio-/Videoquelle ist, dann bleibt halt nur noch der TV (Verstärker oder D/A-Wandler) übrig.

Kannst Du dem TV analoges (Ton-)Material (also über Line-In oder Scart) zuspielen ?
Tritt das Problem dann auch auf ?
Passiert das auch am Kopfhörerausgang (so vorhanden) ?

Abhilfe kann dann wohl nur sein, den Ton nicht mehr über den TV, sondern vom jeweiligen Zuspieler direkt auf eine Stereoanlage zu geben.

...zur Antwort

Möglicherweise hat Windows zwischendurch ein Treiber-Update gemacht.

Vielleicht mal die neusten Audio-Treiber vom Hersteller des PC/Chipsatzes installieren und neu einpegeln.

...zur Antwort

Zuerst muss der Drucker im WLAN angemeldet werden.
Also nicht wie bei USB einfach einstecken und gut ist.

Ansonsten bitte genauer bescheiben, wass Du schon alles (nach Inbetriebnahmeanleitung) gemacht hast !

...zur Antwort
ist der Drehteller Motor ausgefallen

Bist Du sicher das es der Motor ist ? Versorgungsspannung liegt an ?

Weil wirklich viel kann speziell an dem Motor (ich schätze Einphasen Synchronmotor) nicht kaputt gehen ...

Ansonsten wirst Du den alten ausbauen und dann - per Bild - vergleichen müssen.

Die Leistung (typ. 3-5W) wird m.E. nicht das Entscheidende sein sondern eher die Mechanik.

Du kannst auch versuchen eine ähnliche (defekte) Mikrowelle zu ergattern und dort den Motor auszubauen.

Ob sich das lohnt (Zeitlich + finanziell) steht auf einem anderen Blatt.

So eine Kombi-Mikrowelle gabe es zuletzt im MM für 50 EUR.

...zur Antwort
Kann ich mit einem herkömmlichen PC-Lüfter, kleine Windräder oder ähnliches Batterien wie Fernbedienungsbatterien, Lithium-Ionen-Batterie oder ähnliches aufladen und speichern? 

NEIN.

Aufgrund der Bauart ist der PC-Lüfter wenig geeignet. Diese Lüfter verfügen nämlich über eine eingebaute Elektronik die dann ebenfalls versorgt werden würde, müsste. Außerdem sind die Lüfterflügel - im Vergleich zur Motorgröße - zu klein.
Das Haltemoment ist damit viel zu groß. Betrachte dazu auch die Drehzahlen typischer PC-Lüfter im Vergleich zu der eines Windrades ...

-Gibt es unterschiedliche Generatoren in den herkömmlichen Kaufprodukten? 

Na selbstverständlich. Die kleinsten findest Du in irgendwelchen Bausätzen, die richtig großen in den Gondeln der Windkrafträder.

-Gibt es unterschiedliche Kombinationen was Generator und Batterie betrifft?

Die Frage verstehe ich nicht.

Ein System besteht aus Generator, Lade-/Entladeregler, dem Energiespeicher selber und möglicherweise einem Spannungsregler, der aus der internen Systemspannung die Nutzspannung (also für die angeschlossenen Geräte) macht.
Da sind beliebige Kombinationen denkbar.
Ein Problem dabei ist nämlich der Leitungswiderstand. Je höher der Last- oder Ladestrom bzw. je länger die Leitung desdo höher die Verluste über die Leitung. Um dem entgegen zu wirken, kann man die (interne) Systemspannung erhöhen und damit den Laststrom senken. ( P = U* I )

Typische (interne) Spannung ergeben sich (heute) durch die sehr häufig verwendeten Blei-Gel Akkus. Und die haben typ. 12V oder 24V. Da man aber für gewöhnlich 230V braucht, werden diese über einen Wechselrichter aus den 12/24V erzeugt (mit Verlust)

Für den Hobby-Heimwerker sollte man aber immer unter 50V(AV) bzw. 120V (DC) bleiben, weil sonst die Gefahr eines gefährlichen Stromschlages vakant wirt.

Die großen Windkraftanlagen (vor allem die Offshore-Anlagen) arbeiten heute mit Spannungen um 6000V (weil eben lange Kabel nötig sind).

...zur Antwort

Also eigentlich (vor der Rufnummernmitnahme-Möglichkeit) ist das eine Nummer aus dem E-Netz (wenn es 0157.. und nicht 00157... war)

So eine 'Ansage' könnte bedeuten, dass da jemand (mittels Fritz!Box z.B.) eine Rufumleitung (auch als Call-Through bezeichnet) eingerichtet hat.

Das kann man z.B. nutzen, wenn man günstig ins Mobilfunknetz telefonieren möchte, ohne jetzt eine Flat auf dem aktuellen (Festnetz-)Anschluss zu haben.
Die Besonderheit ist halt, dass das in beiden Richtungen geht.

...zur Antwort

Du hast leider den genauen Typ des Laptops bzw. des TV's nicht reingeschrieben, deshalb nur allgemein:

Es gibt nicht den HDMI-Standard, sondern deren mehrere. Theoretisch sollte das alles (abwärts-)kompatibel sein, die Praxis sieht gerne mal anders aus.

Stelle also fest, welchen HDMI-Standard der Laptop 'spricht' und welchen der TV.

Dann gibt es Laptops mit 2 Grafikeinheiten. Eine 'Low-Power'-GPU die im Prinzip nur für den Laptop-Bildschirm funktioniert und eine High-Power-GPU die man zwingend für exterene Monitore (DualScreen etc.) braucht. Hier muss die richtige GPU ausgewählt sein, sonst funktionieren die HotKey's u.U. nicht.

Umgeschaltet wird meist mittels Fn-Taste (da ist dann auch ein passendes Symbol drauf). Je nach BIOS-einstellung muß man eine F-Taste und zusätzlich die "fn"-Taste (links neben der Windows-Taste) drücken ...
Dafür müssen aber auch die richtigen Treiber installiert sein.

Normalerweise sollte Windows auch selbst erkennen (in der Monitorsteuerung) , dass da ein HDMI-Device angeschlossen ist.

...zur Antwort

Hast Du ein wenig Ahnung von Elektronik (und Schaltreglern im speziellen) oder hast Du - einfach so - das Modul gekauft ?

Diese Module besitzen (im Gegensatz zu den voll gekapselten Reglern) keinerlei Absicherungen, weil sie eben für Bastler sind.

Außerdem sollte man schon wissen, wo es Probleme mit solchen Schaltregeln geben kann. Das fängt mit einem gewissen Ripple der Ausgangsspannung an (Daher der Kondensator im Ausgang), oder auch die beschriebenen "Dämpfung" des Eingangs.
Außerdem würde ich - wenn die Ausgangsspannung niedriger ist als die Eingangsspannung - eine zusätzliche Absicherung des angeschlossenen Geräts mittels Sicherung und Z-Diode vorsehen, damit ein durchbrennender Schaltregler nicht das Endgerät zerstört . Oder man muss eben wissen was das Endgerät 'verträgt'.

Zudem kann der Regler - bei impulsförmigen Lasten - ins Schwingen kommen. Hier muss man u.U. zusätzlich stützen.
Ähnliches gilt auch für die Stromquelle am Eingang des Reglers.

Außerdem sollte man sich von den Angaben zur Effizienz nicht blenden lassen.
Die Effizienz hängt an der Differenz der Ausgangsspannung und dem Laststrom. Je geringer der Laststrom, desto ineffizienter ist der Schaltregler.

...zur Antwort
DVI-D Kabel

Bist Du Dir da sicher ?

Weil eigentlich sind sowohl HDMI also auch DVI digitale Signale und daher sollte sich die Bildverarbeitung im Monitor nicht wesentlich unterscheiden.

Hast Du in dem Kabel die analogen Pins wirklich nicht beschaltet (also diejenige, die oberhalb und unterhalb des breiten , dünnen Pins sind) ?

Worin genau besteht der Unterschied in der Darstellung der beiden Monitore ?

Nutzt du den aktuellen Grafiktreiber ?
Sind dort für beide Monitor die gleichen Parameter für Auflösung und Wiederholrate angegeben, bzw. ist ein Farbprofil geladen ?

Die Automatik könnte auf der HDMI-Leitung eine höhere Auflösung bzw. Bildwiederhoilrate ermitteln als auf dem DVI Port.

Haben die Monitore ggf. verschiedene Profile (ggf. unterschiedliche) (vor-)eingestellt ?

...zur Antwort