Werde immer ausgegrenzt, warum?

9 Antworten

Wie bezeichnest Du die Personen in der Gruppe, als "Freunde"? Das sind sie eher nicht, damit aber sind sie für Dich austauschbar und manchmal ist es besser, nach Optionen zu suchen, anstatt festzuhalten. Qualität bei sozialen Kontakten ist selten auch eine Funktion von Quantität, Quantität wirkt eher behindernd auf die Qualität.

Gib ihnen das Gefühl, austauschbar zu sein, und suche Dir andere Bekannte, mit denen Du dann gegebenenfalls auch Freundschaften schließen kannst. Sage denen, die Dich angenommen haben, warum Du die Gruppe verläßt, ansonsten einen eleganten Abgang und fertig. Ab einem bestimmten Punkt ist es nur noch Anbiederung, im Sandkasten den anderen seine Förmchen zum Spielen anzubieten, und schnell wird es zum Standard, daß man beginnt, einseitige Leistungen von Dir zu erwarten, ohne sich selber gemüßigt zu sehen, auch Dich einzubinden o.ä. . Ist dieser Punkt erreicht, hilft meist nur die Flucht nach vorne, wenn man erhobenen Kopfes den Weg weitergehen will.

Aber die Frage bleibt: wie wichtig sind sie Dir (und warum)? Du kannst nur dann gehen, wenn Du innerlich auch dazu bereit bist.

es ist eine Ana Gruppe .... also eine abnehmgruppe auf extremer Art .. ich hab die Gruppe erstellt und trotzdem werde ich null respektiert oder gemocht.

0
@unlovedshawty

Das hat meist verschiedene Ursachen, manchmal ist es einfach auch nur eine enttäuschte Erwartungshaltung, die man dann auf eine bestimmte Person projiziert. Gerade bei solchen Gruppen wird der Frust gerne auf den "Leithammel" abgeladen (Menschen neigen generell dazu, die Schuld gerne bei anderen zu suchen). Wenn Du dann noch eine prädestinierte Nachfolgerin mit ausgeprägten Ambitionen hast, muß man mit viel Geschick vorgehen, um die verschiedenen Interessen zusammenzuführen und zum eigenen Vorteil zu nutzen. Du hast ein "politisches" Amt eingenommen, die Frage ist, ob Du dem auch gerecht geworden bist.

Könnte es sein, daß Du die Gruppe hast eher eine Eigendynamik entwickeln lassen?

0

Wenn du das satt hast, steig aus.

Mir einer Hand voll Freunden kann man auf solche Gruppenvereinigungen auch verzichten. Willst du das nicht, musst du dir ein dickes Fell anschaffen bzw mutiger und selbstbewusster werden um dich in einer Gruppe zu beweisen.

Also wenn ich nicht ernstgenommen werde, mir aber selbst nicht vorzuwerfen haben, ignorieren ich die, die mich nicht respektieren. Abhängig davon WIE "ab"normal du bist, kann das natürlich ewin relativ einsamer Weg sein.

Ich ignoriere ja auch die meisten, trotzdem tut das weh. Ich meine, was ist denn so falsch mit mir dass ich NIE akzeptiert werde?

0
@unlovedshawty

Gesellschaftliche Ausgrenzungen können zig verschiedene Gründe haben. Bei jüngeren Menschen ist es meist primär der fehlende "Coolheitsfaktor". Heutzugae wird man bei manchen Gruppen ausgegrenzt, wenn man nicht sexy ist und gut aussieht.

Andererseits kann man ausgegrezt werden, wenn man intelligenter als der Pöbel ist, oder umgekehrt. Man müsste dich richtig kennen um zu beurteilen, warum du ausgegrenzt wirst.

Oberflächlich gesehen gibts zwei Wege. Entweder du lernst dir Respekt in einer Gruppe zu verschaffen oder gehtst den einsamen Weg allein. Wie man hier sieht, bist du nicht der einzige Mensch, der diesen Weg wählt. Auf diese Weise findet man auch Freunde.

2

Du,oder wir sind zu schwach,sensibel,kein dickes Fell. Das ist es

0

Nicht jeder wird dich mögen und das hat nicht immer was mit dir zu tun.

0

Oh ich sitze gerade im Wald,tu mir die Ruhe rein die brauche und frage mich warum die Menschen so schlecht geworden sind. Hier fühl ich mich wohl,hab mein frieden und keiner geht mir auf die Nerven,oder verletzt meine Gefühle. Das vergeht aber wieder. Situation alzeptieren, und das beste drauß machen. So ist das im Leben

Bin übrigens 49 Jahre alt,weil in ein Kommentar hier steht, daß es Erwachsenen genauso geht. Also Kopf hoch und du gehst jetzt am besten in den Wald und holst dir da neue Kraft

0

Also den anderen kann ich nur recht geben. Auf solche "Freunde" kann man verzichten.

Du befindest dich in einem Kreislauf:

Du hast das Gefühl, man grenzt dich immer aus. Das macht dich klein, dein Selbstbewusstsein leidet darunter. Unterbewusst merken das andere, dann ziehst du wiederum diejenigen an, die gerade solche "Opfer" suchen.

Wie auch "mistergl" schreibt, musst du dir ein "dickes Fell" anschaffen. Denn im Laufe deines Lebens triffst du natürlich immer solche Menschen. Wenn du aber weißt, wer du bist, was du kannst, dann können dich solche Menschen mal.... Du brauchst sie nicht.

Bücher lesen zu diesen Themen hilft enorm, ich war früher auch mal wahnsinnig schüchtern und habe das im Laufe der Jahre überwunden. Wenn du möchtest, kann ich dir gerne ein paar Buchtipps geben. Denn daran arbeitet man eine ganze Zeit lang.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

wäre nett :)

0
@Anja0099

Hallo, ich hab dir versprochen, ein paar Tipps zu geben: Von Robert Betz gibt es tolle Bücher, z. B. : Willst du normal sein oder glücklich?; Raus aus den alten Schuhen; Jetzt reichts mir aber; Der Weg zur Selbstliebe. Vielleicht findest du auch bei Booklooker oder bei rebuy gebrauchte günstige Exemplare, wenn du sie nicht neu kaufen möchtest. Dann hätte ich noch Jan Becker: entspannt schaffst du alles. Die Powerbibel fürs Leben wäre Anthony Robbins: Das Robbins Power-Prinzip. Ein sehr gutes (Arbeits-)Buch!

0
@Anja0099

Hallo, ich hab dir versprochen, ein paar Tipps zu geben: Von Robert Betz gibt es tolle Bücher, z. B. : Willst du normal sein oder glücklich?; Raus aus den alten Schuhen; Jetzt reichts mir aber; Der Weg zur Selbstliebe. Vielleicht findest du auch bei Booklooker oder bei rebuy gebrauchte günstige Exemplare, wenn du sie nicht neu kaufen möchtest. Dann hätte ich noch Jan Becker: entspannt schaffst du alles. Die Powerbibel fürs Leben wäre Anthony Robbins: Das Robbins Power-Prinzip. Ein sehr gutes (Arbeits-)Buch!

0
@unlovedshawty

Hallo, ich hab dir versprochen, ein paar Tipps zu geben: Von Robert Betz gibt es tolle Bücher, z. B. : Willst du normal sein oder glücklich?; Raus aus den alten Schuhen; Jetzt reichts mir aber; Der Weg zur Selbstliebe. Vielleicht findest du auch bei Booklooker oder bei rebuy gebrauchte günstige Exemplare, wenn du sie nicht neu kaufen möchtest. Dann hätte ich noch Jan Becker: entspannt schaffst du alles. Die Powerbibel fürs Leben wäre Anthony Robbins: Das Robbins Power-Prinzip. Ein sehr gutes (Arbeits-)Buch!

1

Hallo!

ich hab die Gruppe erstellt und trotzdem werde ich null respektiert oder gemocht.

Ob Du nun die Gruppe aufgebaut hast oder nicht - Du solltest sie verlassen

Man sollte sich bei solchen Gruppen schon immer die Frage stellen ob sie mehr nützen oder schaden

In letzterem Fall sollte man sie umgehend verlassen.

Ich wünsche Dir alles Gute.