Wer kauft so teures Hundefutter?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 9 Abstimmungen

Ist mir egal 44%
Nein das geht zu weit 33%
Was interessieren mich diese Kinder, Hauptsache meinem Hund geht es gut. 11%
Ich finde das vollkommen okay 11%

20 Antworten

Nein das geht zu weit

Das ist viel zu teuer!

es gibt auch Hundefutter das auch über 90% Fleisch enthält und der andere teil auch nur Gemüse da kosten 6 dosen so viel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
21.11.2015, 16:01

Endlich mal jemand der versteht worum es geht. Danke DCKLFMBL

1
Ist mir egal

Für viele Menschen bedeutet teuer = besser und ohne wirklich darauf zu achten, kauft man die attraktivste Verpackung, deren Inhalt dem Preis durchaus nicht entspricht. Ob es gerechtfertigt ist müsste man einzeln überprüfen Orijen z.B. kommt aus Kanada da ist schon alleine der Frachtweg teuer.

Ein Hund braucht gutes Futter (hoher Fleischgehalt) und das ist sogar teilweise sehr günstig -  teuerer geht aber immer, wie bei allem eben.

Ich gebe ca. 60 Euro bis 80 Euro für Barf im Monat aus.

Wenn jemand meint, das er sein Geld für Accessoires dieser Art ausgeben will, ist das jedem selbst überlassen. Manche kaufen sich auch ein sehr teures Auto obwohl ein günstiges sie auch von A nach B bringt - wo sollte da der Unterschied sein?

Mit der Spendenbereitschaft und dem Helfen allgemein hat diese Mentalität (gutes für den Hund) absolut nichts zu tun. Man kann immer beides wenn man genug Geld hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Was interessieren mich diese Kinder, Hauptsache meinem Hund geht es gut.

Da ich kein Dosen- oder Fertigfutter kaufe für meinen Hund, fällt diese Frage  schwer zu beantworten. Weder meine Pferde, mein Hund und auch schon gar nicht meine Familie bekommt Fertigzeug vorgesetzt.

Ich finde, das entscheidet jeder selbst, was für Futter und welchen Schnickschnack Hunde bekommen. Das gleiche gilt übrigens für meine Kinder. Mir ist wichtig, (egal ob Kinder, Mann, Hund, Pferd oder für mich) dass die Qualität stimmt. Zudem kann kein Spielzeug Zuneigung, spielen, Liebe schenken und auch mal Blödsinn machen ersetzen.

Dass Kinder auf dieser Welt hungern, ist auch nicht erst seit gestern bekannt. Allerdings finde ich, dass auch hier jeder spenden kann, wenn er möchte. Ob das aber Logik entspringt, Hunde mit Kindern zu vergleichen, hm lasse ich dahin gestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe meinem Hund immer das Trockenfutter von Happy Dog 4 Kilo kosten ca. 18€. Wenn eine mehrtägige Wurmkur ansteht bekommt er Nassfutter von Terra Canis die kleine Dose (300gr?) kostet 2,80€.
Wenn man sich die Inhaltsstoffe anschaut, zB das guuute pedi frolic oä, erklärt sich der Preis schon. Keine "Nebenerzeugnisse" und so ein Müll! Riecht man auch wenn man die Dose auf macht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also unser futter ist nicht sooooo teuer. allerdings suche ich erst nach der qualität und dann nach dem preis. die näpfe sind schon krass. aber das thema"kinder verhungern,während tiere im luxus schwelgen" ist doch quatsch. wenn ich mein geld verdiene kann ich damit doch machen was ich will...?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
21.11.2015, 08:17

Selbstverständlich kannst Du mit Deinem Geld machen was Du willst.

Das hungern von Kindern als Quatsch zu bezeichnen finde ich ganz schön heftig. 😕

0
Kommentar von Viowow
21.11.2015, 08:21

ich habe nicht das hungern der kinder als quatsch bezeichnet, sonder den vergleich, das sie hungern müssen, weil die leute sich lieber um ihre eigenen tiere kümmern. mal abgesehen davon, für kinderleid brauch ich nicht mal nach afrika. da brauche ich nur in die innenstadt von jeder habwegs großem stadt in D fahren....

4
Kommentar von Viowow
21.11.2015, 08:52

traurig sein kannst du wie du möchtest;) ändert aber auch nix an den umständen..

4

Ich stimme hier bewußt nicht ab, da man ja keine Hintergrundinfos über die Inhaltsstoffe dieses Futters hat. Überleg mal, was 1 kg frisches Bio-Fleisch kosten würde. Das mit den Freßnäpfen ist natürlich leichter Wahnsinn, aber es gibt bestimmt kinderlose, gut verdienende Menschen, die sowas kaufen und die machen sich ganz bestimmt dabei keine Gedanken über hungernde Kinder. Die halten ihre Tiere als Kinderersatz und für deren Hunde ist nichts gut genug (wobei ich ausdrücklich sagen möchte, dass ich das für Irrsinn halte). Nicht jeder macht sich Gedanken über den hungernde Menschen. Wenn Du so willst, müsstest Du bei jedem Restaurant- oder Kinobesuch, bei jedem Erwerb von nicht notwendigen Luxusgütern (teure Kleider, Parfüm, Auto ....) ein schlechtes Gewissen haben, denn das Geld hättest Du ja auch spenden können. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
21.11.2015, 08:14

warum denken immer alle, das es sich nur leute ohne kinder leisten? sowas kaufen auch leute mit kindern...

5
Kommentar von Viowow
21.11.2015, 08:31

es gibt auch überdurchschnittliche verdiener mit kindern;)

3
Ich finde das vollkommen okay

Wenn es Dir mies geht, dann kommt auch keiner und gibt Dir einen Euro.- Mein Hund bekam auch das teuerste Futter. Das ist doch meine eigene Entscheidung und hängt doch nicht von der Bevölkerung ab. - Mehr wie spenden kann man doch nicht für andere. - Wenn man Geburtenkontrolle in den armen Ländern einführen würde, gäbe es doch nicht so viele hungernde Kinder. Der damalige Papst und glaube der heutige sind doch gegen Verhütung. Da sollte man anfangen und nicht hier in Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
21.11.2015, 08:34

Ich weiß nicht was Du meinst mit:“Wenn es Dir mies geht....“

Aber hier in Deutschland muß kein Kind verhungern und sozial schwache werden schon vom Staat unterstützt. 

Leider hat das aber nichts mit dem Thema zu tun.

0
Nein das geht zu weit

Danke für den Stern!!! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun habe ich so viele Antworten und Kommentare gelesen deren Inhalt lautet:“Was interessieren mich diese Kinder, Hauptsache meinem Hund geht es gut.“

Ohne das ich das jetzt irgendwie bewerten will frage ich mich warum niemand so abgestimmt hat. Ist doch irgendwie merkwürdig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein das geht zu weit

Hallo,

Ich finde schon, dass das ziemlich viel ist, wobei ich fragen muss, wie viel Prozent Fleisch Gehalt dieses Futter hat?

Ich schlage dir mal eine Seite vor, wo ich immer das Futter kaufe: http://www.wolfsblut.com/

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
21.11.2015, 08:01

Es gibt durchaus Dosenfutter das in der Qualität gleich ist und günstiger ist.

0
Ist mir egal

Das teuerste Futter ist nicht immer das beste Futter !

es kommt auf die Inhaltsstoffe und den Fleischanteil an. Auch sind Diät- und Spezialfutter für kranke Hunde immer teurer als *Normales Futter*

Lies mal, was in so einer teuren Büchse drinnen ist, dann wirst Du auch den Preis verstehen. ( z.B. Filet...Huft vom Kalb etc. )

Jeder soll seinen 4-beinigen Freund so versorgen, wie er es für richtig hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
21.11.2015, 08:48

Es geht doch nicht darum was darin enthalten ist. Es geht auch nicht darum das Futter für kranke Hunde teuerer ist. Es geht einfach nur um Mitgefühl und Menschlichkeit.

0
Kommentar von Boxerfrau
21.11.2015, 10:41

ach immer dieses Gutmenschen getue. Wie viele Menschen fliegen jedes Jahr in den Urlaub und das nicht für 500 Euro sondern für 5000 oder kaufen sich nen neuen Mercedes für 65000. Fragt da jemand ob sie das Geld nicht lieber Spenden wollen? Nein! Und wenn man ein Hund was ein Lebewesen ist, gut ernährt oder auch mal eine TA Rechnungen von 2000 Euro in kauf nimmt, soll man das Geld besser Spenden? Ein Hund ist ein Lebewesen, ein Freund und ein Familienmitglied und wenn jemand meint er muss seinem Hund hochwertiges Futter kaufen oder eine vergoldete Wasserschüssel dann kann er es tun. Gott sei dank, kann man noch selbst entscheiden was man mit dem Geld macht

6
Was interessieren mich diese Kinder, Hauptsache meinem Hund geht es gut.

Jetzt zufrieden Brandon? Ich hoffe, nachdem ich dir den Gefallen getan habe, dass du umgehend alle Kinder (und auch Erwachsenen) die in Not sind auch satt und glücklich machst hier und in Afrika.

Merkst was? Da bedarf er mehr als einer Umfrage, in der jeder sich der Nächste ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
21.11.2015, 16:11

Ich frage mich welchen Grund Du hast mich so feindselig zu behandeln.

Also verrate mir doch mal was ich Dir getan habe. Ich möchte es gern verstehen.

0
Ist mir egal

Das Teuerste ist doch nicht automatisch das Beste. Die Preise be Platinum, Terra Canis und manch anderen guten hochwertigen Marken sind sicherlich gerechtfertigt, jedoch gibt es auch Alternativen, die eben noch gesünder und günstiger sind. Das ist das gleiche wie mit Fertigfutter für den Menschen und frisches Essen.

Wir Barfen, somit ernähren wir den Hund so gesund es geht und sparen dabei sogar Geld.

Haustier-Zubehör für solche Preise braucht man nicht, die Nachfrage ist aber da, deshalb wird es ja auch angeboten. Bei Futternäpfen achte ich nur darauf, dass sie nicht aus Plastik oder Metall sind, sprich Glas oder Porzellan. Preislich ist das auch nicht so teuer, muss aber jeder selbst wissen.

Wenn ein Mensch jetzt 60.000 im Monat verdient und seinem Hund eine Schale für 1.000 Euro leisten will, dann ist ihm das selbst überlassen. Er hat für sein Geld gearbeitet, er muss es nicht spenden.

Dass das Geld ungerecht verteilt ist, ist leider so, die Lücke wird immer größer, das hast du deiner Regierung etc. zu verdanken. Kannst die ja mal anschreiben, ob sie etwas von ihrem Monatsnetto spenden möchten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein das geht zu weit

Also ich finde das schon sehr heftig. 30 Euro für einen Kilo? Das kann ich mir garnicht vorstellen. Im Endeffekt geht es ja nur darum das der Hund es gut verträgt. Wir kaufen zwar auch relativ teures Futter aber nur weil unsere nicht alles verträgt. Wir kaufen immer das Josera für 20 Euro mit 4Kilo und das reicht locker für 2 Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
21.11.2015, 18:11

Für Josera würde ich nicht mal einen Euro ausgeben - das ist auch so ein Futter teuer und nichts dahinter.

2

Ganz einfach: reiche Leute womöglich ohne Kinder die den hund als kinderersatz betrachten.  Wie soll es wohl gerechtfertigt sein so viel für Hundefutter auszugeben wenn gleichzeitig viele Menschen auch bei uns sich das für ihre eigebe Ernährung nicht leisten können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlexisChanel
21.11.2015, 07:41

Also der Hund soll Müll fressen oder wie? Was soll das i würdet euren Kindern auch kein Müll geben also bitte was geht bei euch im Kopf eigentlich ab!

1
Kommentar von wotan0000
21.11.2015, 09:19

Warum soll ein Kind ein Stück Filet essen und der Hund einen Abfall?

Wer das Geld hat, darf auch entscheiden.

3
Kommentar von wotan0000
21.11.2015, 10:13

Warum wird so oft angenommen, dass Menschen ohne Kinder einen Hund als Kindersatz haben.

Warum haben Leute mit Kindern dann einen Hund?

Wir haben uns bewusst gegen Kinder entschieden und genauso bewusst damals für unsere Katze und später für unseren Hund.

5

Ich wundere mich ein bisschen das noch keiner abgestimmt hat mit:“Was interessieren mich diese Kinder, Hauptsache meinem Hund geht es gut.“

Obwohl das doch der Kern einiger Antworten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beglo1705
21.11.2015, 09:19

Brandon, es ist wohl durchaus klar, dass jedem das Hemd näher ist als die Hose. Sorry, meine Familie inkl. Hund geht natürlich auch mir vor, bevor ich mich um andere kümmere. Ich möchte nicht wissen, wie viele mit Ach und Krach monatlich gerade so über die Runden kommen mit Kindern. Da hat man einfach andere Sorgen, als hungernde Kinder irgendwo auf der Welt, wenn man nicht weiß wie man die eigenen Kids satt bringen soll.

3
Kommentar von MiraAnui
21.11.2015, 12:22

Weil die Abstimmung Schwachsinn ist.

Mir sind fremde Leute egal Hauptsache meiner Familie und Freunden geht es gut,dazu zählen meine Hunde.

Ich muss selbst schaun wie ich meine Rechnungen bezahlt bekomm. Wieso sollte ich mich um andere kümmern, die oft selbst schuld an ihrer Lage sind.

Dennoch helfe ich wenn ich kann. Besuche Kinder mit meiner Hündin, Spende für Kinder im Saarland. Spende Sachen an die Tafel.

Aber wieso soll ich nach afrika spenden? Die in Geld schwimmen müssten.

Wie sagt man:

Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben.

3
Ist mir egal

Mein Hund frisst und trinkt aus günstigen Porzellannäpfen und er frisst Billigfutter (nicht weil ich es will, sondern weil er das etwas besser frisst).  

Mein Hund muss nicht das teuerste haben. Viel wichtiger ist mir, dass wir die gesundheitliche Versorgung abdecken können.

Geld spenden wir auch nicht. Das was zuviel ist legen wir bei Seite.

Wenn jemand meint, sein Tier aus goldenen Näpfen fressen lassen zu müssen und das teuerste Futter kaufen zu müssen, hat er meinen Segen. Es ist nicht mein Geld und somit geht es mich nichts an.

Ob das Tier dadurch glücklicher (und gesünder) ist, bezweifel ich jedoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe sogar noch mehr Geld aus, da mein Fleisch bekommt. Da ich nichts von Trocken Futter halte. Sehr oft ist nur mist drin. Egal ob billig oder teuer. Gott sei dank ist es jedem sein übetlassen was er mit seinem Geld macht. Aber ich denke wenn man sich ein Tier anschafft dann sollte man auch das best möglichste für sein Tier tun. Und dass fängt wohl schon beim Futter an! Ein Hund ist ein Fleischfresser und in seinem Futter hat Getreide nix zu suchen. Das sieht die Futterindustrie leider anderes. Und die Hundebesitzer wundern sich das ihre Hunde krank sind oder futter unverträglichkeit zeigen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
21.11.2015, 10:52

Du zahlst 15 Euro für ein Kilo Hundefleisch? Dann fütterst du wohl nur Filet und Muskelfleisch? Das ist ungesund. Damit schadest du dem Hund langfristig. Muskelfleisch enthält nur einen Teil dessen, was ein Hund täglich braucht.

3
Kommentar von Einafets2808
21.11.2015, 11:42

Kann ich mir kaum vorstellen das du 14-20 Euro zahlst für ein Kilo Rohfleisch.

Das gebe ich ja nicht mal für mich aus, wieso dann für ihn.

3
Kommentar von brandon
21.11.2015, 16:28

Wenn Du Dich informierst wirst Du feststellen das man seinen Hund auch günstiger gesund ernähren kann.

0

Die guten Hundefuttersorten haben ihren Preis. Aber nicht so viel, wie du schreibst, dass ist wirklich nicht nötig. Eine 800 gar Dose Terra Canis zB kostet 4,95 oder ein 10 Kilosack gutes Trockenfutter bei 65 Euro. Am besten man Barft, dann hat man das beste Preis/Leistungsverhältnis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Futter gut ist...

Ich zahl im Monat locker 150€ fürs Futter meiner Hunde.

Hätte ich genug geld hätten sie wahrscheinlich einen eignen Koch o.O

Dem hund ist egal ob der Napf 1€ oder 100000 € kostet Hauptsache es ist was drin.

Was ich mit MEINEM Geld mache ist MEINE Sache, ich spende nicht Nach Afrika seh ich nicht ein,  die bekommen genug Spenden. Ich spende Jedes Jahr an Sternenregen, die Kinder im Saarland unterstützen und an eine Tierschutzorga.

Meine Hunde sind mir mehr wert als irgendwelche Fremde Kinder. Die meisten Kinder machen mich aggressiv. Die sind unerzogenen und frech.

Meine Hunde nicht. Und ja ich hab keine Kinder, könnte es mir eh nicht Leisten..

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?