Wer frisst meine Blumen auf?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das sind Schnecken. Sieht man auch an dem Schleim der an den Blüten klebt. Stell eine Bierfalle hin und wundere dich, was da am morgen alles drin schwimmt :-)

Wichtig: Die Bierfalle nicht zu gross und nur eine, sonst lockst du alle Schnecken aus der Nachbarschaft an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich behandele meine von schädlingen befallenen pflanzen alle mit teebaumöl. bei der grösse deiner margerite würde ich ca. 30 ml auf einen halben liter wasser geben und dann in eine sprühflasche füllen, dann den gesamten bereich um die pflanze und die pflanze selbst damit gut einsprühen.

ein versuch ist es wert kostet nicht viel und ist definitiv kein gift !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Schnecken.
Ich finde die gehören genauso zum Garten. Ich mache da nichts dran.
Aber das ist sicher Ansichtssache 😳

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind Nacktschnecken, die Deine Blütenblätter fressen.

Man erkennt Es an den schleimigen , glänzenden Stellen an den Blumen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bevor du da jetzt Salz drüberstreust, um eventuelle Nacktschnecken zu killen, würde ich mal eine dünne Sandschicht um die Blumen streuen. Dann zerstörst du dir nicht den Boden und kriegst Anhaltspunkte ob es wirklich Schnecken sind oder ob du zu einem größeren Kaliber greifen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mandava
06.05.2016, 13:04

Also Schnecken kriechen nicht über Sand? Ist eine gute Idee - das Blöde ist nur, dass die Blume in so nem Steinquadrat an der Treppe eingefasst ist. D. h. im Notfall könnte die sich von oben abseilen, wie Tom Cruise aus Mission Impossible.

0

Vermutlich Schnecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von devinha35
06.05.2016, 13:06

ja, sehr wahrscheinlich

0

vielleicht dient Videoüberwachung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mandava
06.05.2016, 12:59

Ich hatte eigentlich an ein Stolpersystem bestehend aus hochfrequentiellen Spektrallasern gedacht...

3

Mach doch gift rein oder du stellst Zahnstocher in die blumen Erde so das kein viel mehr an deine Pflanze rangehen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tellME30
06.05.2016, 13:02

Egal was es ist erstmal vergiften... tztztz

1
Kommentar von VeroXO
06.05.2016, 13:16

HALLO!? Man darf kein Gift draussen aufstellen D:

1
Kommentar von maxx1990
06.05.2016, 16:03

Ja vergiften wir gleich jedes Tier gestern hab ich eine schnecke gesehen mein Arsen hab ich leider Zuhause vergessen

1

Halli Hallo,

hier ein kleines Update. Ich habe gestern Bio-Schneckenfallen gekauft und aufgestellt und was soll ich sagen, es sind tatsächlich Schnecken. So kleine schwarze Nacktschnecken, um genau zu sein. Heute morgen habe ich eine in flagranti erwischt. Also Danke für Eure Tipps, jetzt weiß ich, mit wem ich es zu tun habe :-)

LGMandava

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaut aus wie Schnecken? Schaut aus wie Schleim. Oder es liegt am Lichteinfall und es ist nur Tau...?


Oder Raupen, aber die würdest Du tagsüber auch an Deinen Pflanzen sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?