Blumen in der Tasse?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Prinzip geht das. Problem, Tassen haben kein Loch im Boden durch das überschüssiges Wasser abfließen kann. Über kurz oder lang wird die arme Blume ersaufen.

Nimm besser einen kleine Pflanztopf oder kauf gleich eine Pflanze in einem Topf und stell diesen in die Tasse.

Welche Blume?

Fast alle. Das kommt auch auf die Größe der Tasse an. Jetzt gibt es ja diverse Frühjahrsblüher zu kaufen. Zum Beispiel  Stiefmütterchen, Hornveilchen usw.

Vielen, Vielen dank! :3

0

Dass Blumen meist in kleinen Plastiktöpfen stecken, hat schon seinen Grund: die haben unten ein Loch, aus dem Wasser "ablaufen" kann, damit sich in der Erde keine "Staunässe" und kein Schimmel bilden.

So solltest du es auch in der Tasse handhaben, und sie nur als Übertopf nutzen!

Grundsätzlich kannst du jede Blume verwenden, die mitsamt Plastiktopf in die Tasse passt - je mehr "Platz" sie noch im Plastiktopf hat, desto länger kann sie drinbleiben, bevor ihr sie in einen größeren umpflanzen müsst...

eine normale  tasse ist als töpfchen schon sehr klein - da wächst nix sehr gut, egal was du da einpflanzt

Was möchtest Du wissen?