Wenn wir aus Fehlern lernen, warum haben wir dann Angst Fehler zu machen?

14 Antworten

Mit der Logik hast Du immer noch Probleme. Niemand hat Angst Fehler zu machen, weil man aus Fehlern lernen kann - kann bitte schön. Erst einmal bedeuten Fehler Nachteile vielfältiger Art und die möchte keiner haben. Darum gibt es - je nach gesellschaftlichem Druck - Angst, Fehler zu machen. Das Beste, was man aus Fehlern machen kann, wenn sie schon mal passiert sind, ist, daraus seine Lehren zu ziehen. Das macht aber die mit den Fehlern verbunden Nachteile nicht rückgängig, sondern verhindert lediglich neue Fehler gleicher Art. Lernen ohne Fehler ist immer besser, als erst Fehler machen, um dann zwangsweise zu lernen. Sinn und Zweck der ganzen menschlichen Kultur, der Erziehung, der Schule und Ausbildung ist, Wissen anzueignen, ohne erst Nachteile durch Fehler zu haben. Einsicht ohne Prügel ist besser und angenehmer als Einsicht durch Prügel.

Na , weil man auch aus Fehlern Klug wird und dann würde es viel zu viele kluge geben , die unser System verstehen und vllt. ändern wollen...

Wer sagt denn überhaupt was Richtig und was Falsch ist ? Wer legt das denn fest  ? "Gott", sicher nicht ...

Also heisst es ; Lieber weiter auf  Fehlern bauen , damit es keinem auffällt und nachdenkt ... Daher auch die ganze Ablenkungsmaschinerie...! Hat alles einen Grund , ...es gibt keinen Zufall ;)

Fehler zu machen, heißt ja auch, etwas falsch zu machen. Und wer macht schon gerne etwas falsch? 

Klar lernen wir aus Fehlern. Aber es kann ja auch nichts schaden, wenn man vieles richtig macht.

Und Fehler haben natürlich auch oft Konsequenzen, die wir eigentlich nicht spüren wollen.

Von daher haben wir eher Angst vor den Konsequenzen, als vor dem Fehler selbst.

Aber wenn man mal einen Fehler gemacht hat, ist es natürlich ein kleiner Trost, wenn man daraus etwas lernen kann. 

Aber besser ist es halt immer noch, wenn man keinen Trost nötig hat, und etwas nicht noch lernen muss, sondern schon gelernt hat, und schon kann. ;)

Was möchtest Du wissen?