Wenn man stirbt Träumt man dann nur noch?

10 Antworten

Das Hirn stellt seine Funktion ein und somit auch das Träumen.

Nach dem Tod kommt nichts mehr.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Abgeschlossenes Studium (Pädagogik/Psychologie)

Es ist ne Behauptung, aber die Gute Nachricht ist:

Man hat im Krankenhaus eine Sterbende Oma mithilfe eines Geräts überprüft, dieses Gerät zeigte viele Gehirn Wellen, (weiß nicht welche, Gamma oder Alpha) und diese Wellen sollten dazu führen das man sein Ganzes Leben an sich vorbeiziehen sieht.
Aber wie man es vorbeiziehen sieht, weiß man nicht.

Woher ich das weiß:Hobby

Wenn du gestorben bist, bist du tot. Da ist nichts mehr, was träumen könnte.

Stell dir eine Lampe vor, und den Lichtschalter. Und dann schaltest du die Lampe aus. Leuchtet sie weiter, oder glimmt zumindest noch ein wenig?

Wenn du tot bist, träumst du nicht mehr.

Wenn du üble Träume hast, kannst du diese vielleicht mit luzidem Träumen beeinflussen. Google mal, da findest du Anleitungen, wie das geht. Du bist deinen Träumen nicht so hilflos ausgeliefert. Du kannst lernen, die Träume mitzugestalten.

Omg sowas gibts wirklich wieso wusste Ich das nie, danke für denn Rat werde ich angehen seit 4 Jahren träume ich schreckliche Dinge die ich mir vorstelle weil ich schwer über negative Sachen nachdenke obwohl ich das nicht tun sollte. Danke danke

0
@andi19941

Ich muss dazu sagen, dass ich dies intuitiv mache und nicht nach einer angelernten Technik. Ich hatte in den letzten 40 Jahren nie mehr einen Albtraum. Ich habe aber eine sehr detaillierte Technik gelesen, wie man luzides Träumen erlernen kann (siehe Richard Wisemann, 'Paranormalität', Kapitel 7). Wisemann schreibt hier nicht, dass man auch Albträume umgehen kann. Ich bin aber überzeugt, dass man sich dies antrainieren kann. Denn ich mache dies zumindest halb bewusst, indem ich die Traumgeschichte so lenke, dass sie für mich ok ist.

0

Die Menschen haben bei weitem noch nicht begriffen, welche Bedeutung das Universum hat. Was danach kommt, können wir uns nicht vorstellen, da wir alle aber mit der Wahrheit verbunden sind, wird etwas vollkommen Schönes kommen. Aber es ist ja vollkommen egal was ich sage, weil die menschliche Vernunft im eigenen Relativsystem gefangen ist und es nicht erkennen kann oder will.

Schlaue schnecke :)

0