Welpe von Hummel gestochen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nachdem dein Hund keinerlei Symptome wie zB. Schwellungen an der Einstichstelle, würgt und röchelt, Anschwellen der Schleimhäute, Atembeschwerden, röchelnder Atem, Erstickungssymptome usw zeigt, ist er entweder nicht gestochen worden, oder der Stich erfolgte an ungefährlicher Stelle. Also nicht im Maul, Zunge usw. Hummelstiche sind an und für sich recht harmlos, ausgenommen sind allergische Reaktionen. Einen Arztbesuch würde ich an deiner Stelle nicht machen. Aber das ist natürlich geine Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GabbyKing
27.07.2016, 14:44

Habe jetzt eine Schwellung an der Lippe entdeckt, er schleckt sich dort öfters aber sonst verhält er sich komplett normal,
falls mir aber noch was auffällt werde ich aber natürlich zum TA gehen :)

1

Ich würde dir lieber mal raten zum tierarzt gehen, gibt nämlich hunde die allergisch auf einige sachen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Welpen nicht lange warten und zum Tierarzt. Zumindestens dort mal anrufen und Problem schildern. Nicht das ein Notfall daraus wird.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beobachte deinen Welpen ob er irgenwie ungewöhnlich reagiert.

Wenn nicht besteht keine Sorge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat er denn aufgejault? Wenn nicht, wird er wohl kaum gestochen worden sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?