Welpe dreht plötzlich total durch: Ist er unter oder überfordert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist das euer erster Hund, hört sich so an?

Diese besondern 5 Minuten hat so gut wie jeder Hund - als Welpe noch sehr oft, später wenn sie älter werden wird es weniger.

Das einzige was man als Mensch machen sollte ist zugucken und lachen. Diese 5 Minuten sind so normal wie das rumschnüffeln auf dem Boden. Lasst es euch erfreuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
10.11.2015, 19:37

Und vor lauter Aufregung, gehts dann in die Hose! Sie ist erst 9 Wochen alt, das wird schnell besser werden.

1

mein hund ist zwar kein welpe mehr, aber er hat das auch manchmal, das er wie ein besenkter durchs haus rennt. auf der stelle drehen wie wild und irgendwo gegen oder drüber rennen gehört auch mit dazu.
am anfang hat er auch manchmal dazu laufen lassen. inzwischen ist er 100%stubenrein, da passiert das auch beim "verrückt spielen" nicht mehr. was ihm hilft, ist begrenzung durch körperkontakt, (manchmal schwierig bei nem 30kg hund) also einfach mit den armein an den eigenen körper halten, so das er sich beruhigen muss. auf keinen fall laut werden oder selber hektisch werden.;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
11.11.2015, 14:12

aber meistens sieht es auch ganz lustig aus und unser verbindet das dann oft mir ner spielaufforderung;)

0

ein Welpe in dem Alter sollte alle 2-3 Stunden raus um sein Geschäft machen zu können....und zwar Tag und Nacht !!!

So wie Du das beschreibst, rennt der Kleine plötzlich wie verrückt durch die Wohnung, und uriniert dann.

Dämmert`s bei Dir ?  Er muss mal, und weil kein Hund gerne sein Zuhause verschmutzt, wird der Kleine nervös und sucht einen Platz wo er *kann*

Nochmals zum mitschreiben...alle 2-3 Stunden raus mit ihm...sonst wird das normal für ihn, dass er drinnen *darf*, und Du wirst Mühe bekommen, ihm das wieder abzugewöhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Munkebass
10.11.2015, 19:44

Hallo, erstmal herzlichen Dank. Wir gehen mit ihr allerdings tatsächlich sehr oft raus, so das dieser 2-3 Stunden-Rhythmus erfüllt ist (Häufig sogar in in wenig kleineren Abständen. Ich warte dann auch immer bis sie sich erleichtert hat und lobe sie ausgiebig, dann warte ich nochmal etwa 5-10 min für den Fall das etwas nachgeschossen kommt und dann geht es erst wieder hinein. Diese plötzlichen Ausbrüche kommen dann aber kurze Zeit ( wenn ich schätzen muss 10-30 min) nachdem wir wieder hinein gegangen sind. Nochmal Danke.

1

Sie uriniert wie der Blitz? Ich kann mir das gar nicht vorstellen kannst Du das etwas näher erklären, wie Du das meinst?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Munkebass
10.11.2015, 18:17

blitzschnell, ganz plötzlich. Sie rennt, bleibt stehen geht in die Knie, lässt Wasser. Das meist in einem Tempo, dass man selbst kaum merkt was eigentlich gerade vorgeht.

0

Hi,

was heißt manchmal? Ich hab die Welpenzeit jetzt gerade mal wieder bei einem durch. Also alle meine Hunde hatten halt in dieser Zeit diese typische verrückte Welpenraserei. Einige Hundebesitzer nennen das auch "5 Minuten". Egal, der Kleine springt auf und rennt einfach wie ein Berserker über Tische und Bänke...so kenne ich das. Das mit dem urinieren währenddessen kenne ich allerdings nicht...deswegen bin ich mir da auch nicht sicher. Aber zumindest diese aufgekratzen Anfälle hat so gut wie jeder Welpe und die hören normalerweise so ab 6Monaten auf.

Ja, und in der Zeit noch alle 2, 3 Std rau stimmt. Und selbst dann können noch Unfälle passieren;)

Welpen sind manchmal einfach total abgefahren;) Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es sich da um ein schweres Problem handelt. Aber egal, wenn du dich nicht sicher/gut fühlst immer Tierarzt oder (gute!!!) Hundetrainer fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Munkebass
10.11.2015, 20:01

Manchmal, also so zwei mal am Tag.

0

Was möchtest Du wissen?