Wellensittich zweimal hintereinander brüten lassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist ein ziemlicher Kraftakt. Von daher ist es nicht zu empfehlen. Gute Züchter gönnen jedem ihrer Zuchtpaare nach einer Brut erst einmal eine Pause!

Du solltest es generell mit dem Vermehren lassen. Deine Fragen zeigen, dass du einfach über kein Wissen diesbezüglich verfügst. Sorge doch einfach dafür, dass es deinen Wellis gut geht, sprich, dass sie halbwegs gerecht gehalten werden. Und wenn du den Platz für mehr Wellis hast, dann gib doch denjenigen ein Zuhause, die auch dringend eins benötigen.

Siehe dich hierzu im Tierheim, in Kleinanzeigen (Ebay, Quoka, örtliche Tageszeitung) oder auch im Vermittlungsbereich von entsprechenden Foren (vwfd-forum.de/, forum.welli.net/, sittich-foren.de/viewforum.php?f=19, vogelforen.de/forum.php#gegenseitige-hilfe). In Foren werden auch Transporte von Usern angeboten, so dass evtl. eine Mitfahrgelegenheit für einen Vogel gefunden werden kann.

Zudem sollte auf eine gerade Anzahl, ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis sowie eine richtige Vergesellschaftung geachtet werden, d.h. dass der Neuzugang in einem separaten Käfig untergebracht wird, der in der Nähe des Anderen steht, so dass sie sich aus einer gewissen Distanz heraus einander gewöhnen können. Frühestens nach ein paar Tagen kann man den Vögeln gemeinsamen Freiflug gewähren. Außerdem sollte man sie vorerst nicht unbeaufsichtig zusammen fliegen lassen.

Ohne eine Genehmigung darf man im Übrigen nicht züchten!

birds-online.de/zucht/zucht.htm

Weitere sehr informative Seiten über Wellis:

welli.net

vwfd.de/2/2.php

Hi,

ich kenn mich zwar mit Wellis nicht aus, hab aber was für Dich gefunden.

Viel Freude mit Deinen Vögelchen, Sophia

Legezwang

Als Legezwang bezeichnet man ein Verhalten, bei dem ein Vogel deutlich mehr Eier als artüblich in einem Gelege ablegt, mehrere Gelege direkt nacheinander produziert oder unter ungünstigen Brutbedingungen Eier legt. Dieses zwanghafte Eierlegen ist eine gefährliche Störung, an der eine Henne im Laufe der Zeit auch sterben kann. Bei der Definition des Legezwangs bei Sittichen wird berücksichtigt, dass die „normalen“ Gelege der meisten Sitticharten aus 2-7 Eiern bestehen und dass ein Paar frühestens 6 Monate nach der Brut erneut Eier legt. Deshalb spricht man von Legezwang, wenn eine Henne mehr als 10 Eier auf einmal legt oder wenn die Brutpause deutlich kürzer als 6 Monate ist. Man spricht ebenfalls von Legezwang, wenn ein Weibchen Eier legt, obwohl die Voraussetzungen für das Gelingen einer Brut nicht gut sind. In freier Natur brüten Vögel in der Regel nur dann, wenn die Lebensbedingungen so sind, dass sie problemlos Küken großziehen können. Das bedeutet, dass ein gesundes Weibchen einen männlichen Partner hat, ausreichend ernährt ist und eine geeignete Nistmöglichkeit gefunden hat. In menschlicher Obhut hingegen kommt es nicht selten vor, dass Sittichhennen auch unter eher ungünstigen Brutbedingungen für Nachwuchs sorgen wollen. So legen die Weibchen Eier, wenn sie keinen männlichen Partner haben und die Eier somit nicht befruchtet sein können. In diesem Fall wird meist der Halter als Lebenspartner angesehen (bei den Hennen handelt es sich häufig um Handaufzuchten). Eine weitere Grundvoraussetzung für die Aufzucht von Nestlingen ist eine geeignete Bruthöhle. Weibchen mit Legezwang legen auch dann Eier, wenn ihnen kein adäquater Nistkasten zur Verfügung steht. Sie suchen dann selber nach halbwegs geeigneten Plätzen und legen ihre Eier in Kisten, Höhlen, Spalten oder auf den Käfigboden.

wenn Du mehr wissen willst, siehe Link

http://www.sittich24.de/sittich-zucht/sittich-eier/legezwang-bei-sittichen/

Ich hoffe, dir ist bewusst, dass man Wellensittiche nicht einfach so züchten darf. Dafür braucht man eine Zuchtgenehmigung, sonst darfst du den Nachwuchs weder verkaufen, noch verschenken.

Um mal auf die Frage einzugehen. Natürlich ist sowas für ein Tier anstrengend, es wird den Vogel aber nicht umbringen. Aber "Kinder aufziehen" und auch zur Welt bringen, ist immer eine gewisse Anstrengung. Besser ist es generell, wenn die Tiere erstmal eine Pause einlegen.

Zweimal hintereinander schwanger zu werden ist ja auch nicht ungesund für eine Frau aber evtl. ist es ein bisschen anstrengend. Der Vogel braucht halt viel gutes Futter.

Was möchtest Du wissen?