Welli Männchen oft im Nistkasten?

2 Antworten

Die Wellensittichzucht ist nicht schwer und läuft ganz von selbst, denn die Wellensittiche können alles, bis auf das Beringen ihrer Küken, selbst und benötigen dafür kaum das Zutun des Menschen.

Wenn und das ist das Wichtigste !! - wenn die Zucht richtig durch den Züchter vorbereitet wurde !!

Und davon sind Sie im Moment leider meilenweit weg !!

Deshalb sollten Sie zu allererst einmal ein altes Buch zur Wellensittichhaltung und -zucht lesen und dessen Inhalt verinnerlichen.

Dort werden Sie auch alle ihre weiteren Fragen beantwortet finden und darüber hinaus noch vieles weiteres Interessante zum Wellensittich erfahren.

Ein altes Sprichwort unter Züchtern lautet deshalb nicht umsonst:

"Vor der Zucht ist nach der Zucht !!"

Meiden Sie moderne Print- bzw. Onlinemedien als Wissensquellen, denn den Autoren dort fehlt in der Regel die dafür notwendige fachliche Kompetenz.

Mit besten Grüßen

gregor443

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ich denke nicht, dass das Weibchen ein Ei gelegt hat und das Männchen nun brütet. Bei uns war es zumindest nie so.

Wie lange hast du denn den Brutkasten schon drinnen? Wenn es noch nicht so lange ist kann es durchaus sein, dass sie sich erst daran gewöhnen müssen und das Männchen eben etwas "mutiger" ist als das Weibchen.

Vielleicht fühlt sich dein Männchen aber auch einfach nur wohl im Nistkasten und geht deshalb öfters hinein🤷‍♀️

Wenn du zu 100% sicher sein willst, dass (k)ein Ei gelegt wurde sieh einfach rein. Das stört sie normalerweise nicht, außer du schaust am Tag hunderttausendmal rein.

Hoffe ich konnte ein bisschen helfen😉

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Kenne mich gut mit Wellensittichen und anderen Vögeln aus

Was möchtest Du wissen?