Welches Lied von/mit Britney Spears ist euer Favorit?


13.11.2023, 21:13

Das Ergebnis basiert auf 53 Abstimmungen

Everytime 💔😢 28%
Baby one more time 🏫👧🏼 26%
Toxic 🛩👩🏼‍✈️ 25%
... (z.B. Till the world ends,Born to make u happy,If u seek amy) 15%
Criminal 🥷🔫 4%
Gimme more 💃🏼🔊 2%
Break the ice 🧊🥵 0%

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Everytime 💔😢

Natürlich ist "Baby one more time" der Song, den alle sofort mit Britney Spears verbinden und der auch den Grundstein für ihre Karriere legte. Doch ich persönlich fand es schon beeindruckend, dass es Britney Spears neben den doch recht kommerziell ausgerichteten Dance-Tracks auch verstand, Balladen gefühlvoll zu interpretieren. Am besten ist ihr das meines Erachtens mit "Everytime" gelungen - ein zeitlos schöner Song.

P.S.: Musikalisch bemerkenswert ist auch ihre Zusammenarbeit mit will.i.am. bei "Scream & shout".

Freut mich, dass ich dir weiterhelfen konnte. Besten Dank für den Stern!

3
Criminal 🥷🔫

Ich habe mich mit Britney Spears nie so wirklich beschäftigt. Warum ? Habe ihre Anfangszeit mit "Baby One More Time" miterlebt, und diesen Song empfand ich eigentlich als durchschnittlichen Popsong, mit dem damals üblichen Hiphop-Rhytmus. In dieser Zeit hatte ich auch gerade Shania Twain entdeckt und Pink hatte ihr erstes Album, also "Get The Party Started" war auch gerade top. Habe mir das Album von Pink damals angehört und zugelegt, da ich es abwechslungsreich und gut fand. Sie vergleicht sich in einem Song darauf sogar mit Britney (Don´t let me get me".

Hier eine interessante textzeile von Pink damals:

"You'll be a pop star

All you have to change is everything you are"

Tired of being compared to damn Britney Spears

She's so pretty

That just ain't me

Für mich war seit damals Pink irgendwie so eine Art Gegenteil von Britney Spears, also eine, die keine Happy-Music oder Mainstream macht. Natürlich hat sich das dann mit den Jahren geändert. Pink ist mit der Zeit mehr in den Mainstream gegangen, aber auch nicht nur und zusätzlich eine der berühmtesten Sängerinnen geworden, und Britney hat aber dann auch andere Dinge gemacht.

Nun dürfte Pink mit Britney sogar richtige Freundschaft geschlossen haben:

https://www.promiflash.de/news/2023/02/24/pink-rechtfertigt-britney-diss-sie-sei-wie-eine-schwester.html

Als ich mir eben, was ch vorher erzählen wollte, das erste Album von Britney auch angehört hatte, war ich aber enttäuscht, denn auf diesem Album waren alls Songs stur , so empfand ich es, im selben Rhytmus. Ziemlich einfallslos. Ich war also lange Zeit der Meinung, dass Britney ziemlich vorangig mit ihrer Schönheit und dem Tanz auftrumpte. Deshalb habe ich sie lange vernachlässigt und eher als billig abgestempelt.

Stimmt aber doch nicht ! Ich habe mich sodann nicht mehr direkt für ihre Musik interessiert, und es gab aber dann doch Songs, die ich vom Radio her kannte, aber ich nicht als Britney-Songs zureihte.

"Baby, one more time" ist für mich zweifellos ein guter Song, einder der größten Hits der 00er-Jahre.

"Toxic" gefällt mir gut und attraktiv. Markante Intro-Melodie. Er gehört zu denen, die ich Britney später nicht mehr zuschrieben hätte. Ich kenne ihn seit damals, und von den 00er-Jahren weiß ich bis heute einige Interpreten nicht , da ich mich sehr viel auch für Musik abseits des Mainstreams interessiert hatte.

Wirklich gut gefällt mir "Criminal" . Ich kannte den Song zwar, aber weiß auch erst heute, dass er von Britney ist. In moll gehalten und sehr gute Melodie und Stimmung !

Hier nur das Audio:

https://www.youtube.com/watch?v=6gAqcWW20us

Ja, und dann gibt´s noch eines: Ich wußte da irgendwas, ein langsamer Song, irgendwas mit "Girl": und habe ihn gefinden: "I´m not a girl, not yet a woman". Das spricht mich auch an:

https://www.youtube.com/watch?v=IlV7RhT6zHs

Durchaus auch gut finde ich dies, was ich gerade gefunden habe:

https://www.youtube.com/watch?v=wetUNl-C3II

Durchaus interessant ist auch dies: Vom ersten Album, das ich ja nicht so gut fand. Aber ich erinnere mich, dass es da ein Cover gab, von einem alten Song. Gar nicht schlecht: "The Beat Goes On" Vielleicht ist das Original nicht schlagbar, aber diese Version finde ich durchaus auch gut:

https://www.youtube.com/watch?v=abJSc6KY07M

Britney ist also durchaus auch eine vielseitige Sängerin , wenn man sich mal genauer mit ihr beschäftigt.

Woher ich das weiß:Hobby – Höre gerne Musik u spiele auch selbst Tasteninstrumente
Toxic 🛩👩🏼‍✈️

Ich persönlich bin eigentlich kein großer Fan von Britney Spears, aber da sie während meiner Jugend total angesagt war, kenne ich natürlich auch viele Songs von ihr.

Mein Lieblingssong von Britney Spears ist eindeutig "Toxic". Ich mag das Musikvideo sehr und der Song erinnert mich irgendwie an die ersten Songs von Lady Gaga.

Ansonsten mag ich "Oops...I Did It Again" sehr gerne, weil der Song ein echter Ohrwurm ist.

"Circus" ist auch richtig gut gelungen, vorallem das Musikvideo mag ich sehr.

... (z.B. Till the world ends,Born to make u happy,If u seek amy)

Heyyho Mermaid 👋

Mein absoluter Lieblingssong von Britney ist klar Me Against the Music! 😍
Ich liebe den Song einfach und auch das Musikvideo finde ich so toll 😍

https://www.youtube.com/watch?v=GaUtvA8wtf0

Auch dass Britney und Madonna hier ein featuring gemacht haben, ist so nice, und vor allem OMG, vor allem LIEEEEEBE ich die Tanzchoreographien aus dem Video! 😍

https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=902333885

Die Tanzparts sind einfach so gut! 😍
Und auch finde ich im Video Britneys und Madonnas Hosenanzüge Outfits so nice und ikonisch 😍
Haha und ich glaube das Video zu dem Song ist der Grund, warum ich Blazer und Hosenanzüge so mega toll und chic finde und ich die Teile mega gern trage 😍😅

Mein zweitliebster Song ist Everytime, der Song ist ja in deiner Liste.
Und ich habe ja jetzt in den Weihnachtsferien es auch endlich geschafft ihr Buch The Woman in Me zu lesen. Jetzt, mit dem Wissen, mit der Abtreibung und so, hat Everytime noch viel mehr Tiefe und so. Und die Melodie ist auch so schön.
Aber Me Against the Music feiere und liebe ich einfach noch mehr, weil der Song einfach mehr zum Tanzen ist und solche Songs mag ich meist immer bisschen lieber.

Ich finde, Britneys In the Zone Album ist einfach so ein gutes Popalbum, da sind einfach so viele gute Songs dabei.
Me Against the Music, Everytime, Toxic oder Outrageous usw 😍

Finde In the Zone ist sehr oft ziemlich underrated, wenn es um ihre Alben geht.
Was ich bisschen schade finde, weil das einfach so nice ist 😍

Aber liegt bei mir vielleicht auch daran, dass ich dieses Album und diese Songs so sehr liebe, dass die Songs von In the Zone die ersten Popsongs waren, die ich gefeiert und geliebt habe ^^

Damals, als ich so 4, 5 oder 6 Jahre alt war, so genau weiß ich das leider nicht mehr haha, kam ich durch meine Cousine zu dem In the Zone Album.
Und ich war sofort so geflasht von den Songs und so wurde Britney der erste Popstar von dem ich Fan wurde 🙃
Ich habe ihre Songs mega gefeiert und geliebt und auch heute liebe ich ihre Songs natürlich noch sehr! 😍

Und so bin ich auch zur Popmusik gekommen und habe Popmusik zu lieben gelernt. Welche Musik ich davor mochte, daran kann ich mich heute nicht mehr erinnern ^^
Britneys In the Zone Album hat damals wohl alles andere aus meinem Hirn gewaschen lol 😂

Heute, wie du weißt, ist zwar natürlich Ariana Grande meine absolute Lieblingssängerin ever! ❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️😍😍😍😍😍
Aber Britneys Songs waren damals die ersten Songs, die ich wirklich gefeiert habe und durch sie bin ich, denke ich, auch so großer Fan von Popmusik geworden.

Außerdem hat mich damals Britneys krasser fame mega fasziniert und seit damals ist es auch mein großer Traum eine mega erfolgreiche Sängerin und ein enorm krasser weltberühmter Popstar zu sein! ⭐️🤩😍

Durch Britney habe ich Popmusik, singen und tanzen kennen und lieben gelernt und ich habe auch durch sie das Popstarlife lieben gelernt!
Ich fand damals schon ihren krassen fame und ihr Popstarlife so spannend und super faszinierend.

Damit meine ich eben singen und tanzen, aber eben auch Songs schreiben, im Studio Alben aufnehmen, Musikvideos drehen, um die Welt touren, aber auch, dass man als weltberühmter Popstar nur noch umringt von Bodyguards in die Öffentlichkeit gehen kann, weil man von aggressiven Paparazzis und hysterischen Fans gnadenlos überallhin auf Schritt und Tritt gejagt und überall stürmisch bedrängt wird.

Blitzlichtgewitter der aggressiven Paparazzis, hysterisch kreischende crazy Fans und nirgendwo auf der Erde ist man vor ihnen safe, weshalb man ständig Bodyguards um sich haben muss, dass man von den crazy Paparazzis und Fans nicht unabsichtlich im mega Gedränge und Geschiebe erdrückt wird, weil man von ihnen so stürmisch bedrängt wird, einfach mega nice! ⭐️🤩😍

Es MUSS einfach so ein nicest feeling sein, wenn man als Popstar von hysterisch kreischenden Fans und crazy Paparazzis stürmisch bedrängt wird 🤩
Wenn man als Popstar umringt von Bodyguards ist, die mega gestresst sind, weil sie verzweifelt versuchen, die tollen hysterischen Fans und die aggressiven Paparazzis zurückzuhalten, aber es eigentlich unmöglich ist, weil die Menge so crazy vor enormer Liebe drängt, drückt und schiebt.
Und von allen Seiten kreischen einen die tollen Fans an, die ihre Hände einem über die Bodyguards entgegenstrecken, weil sie einen anfassen wollen, oder mit ihren Smartphones Fotos machen oder filmen, und einem Papier und Stifte entgegendrücken, weil sie Autogramme wollen 🤩
Und dann noch das tolle wilde Blitzlichtgewitter der Paparazzis, die um jeden Preis das beste Foto von einem ergattern wollen und dafür alles geben und deshalb super crazy und aggressiv vorgehen, um die besten Fotos zu bekommen 🤩

Das MUSS sich einfach so krass toll anfühlen als Popstar, wenn man so krass fame ist 🤩

Ja, das finde ich alles so mega toll, spannend und faszinierend am Popstarlife und durch Britney habe ich damals das alles so kennen und lieben gelernt.
Auch wenn Britney der fame und vor allem die Paparazzis leider gar nicht gutgetan haben...... 😔

Upsi, sorry, jetzt bin ich bisschen abgeschweift 😅
Aber jap, Britney ist eben für mich eine sehr wichtige Sängerin, was meine Entwicklung zur Popmusik angeht ^^

Ansonsten mag ich alle ihre Songs, also auch alle, die du verlinkt hast.
Lieber mag ich aber so ihre späteren Songs.
Aber die meisten Leute feiern ja eher so ihre Songs vom Anfang, also Baby One More Time und so. Die finde ich auch gut die Songs, finde aber eben ihre späteren besser ^^

Welche Songs magst du den nicht so gerne von ihr?

Liebe Grüße Arina 😊

Hey :) Ich mag z.B. "Womanizer" und "Pretty girls" nicht.

1
@Mermaid1996

Ja, verstehe ich. Bin auch nicht so Fan von den Songs. Vor allem Womanizer. Habe das Gefühl, der Song wird von vielen so gehypt, aber eigentlich ist der jetzt nicht soooo gut ^^

1