Welchen Job würdet ihr niemals machen?

25 Antworten

eine gute Frage !

Nun....da gibt es mehere Berufe, die ich auf keinen Fall ausüben möchte :

an erster Stelle stehen diese Berufe ( für die ich nur Verachtung übrig habe ) :

  • Fahrscheinkontrolleur
  • Gerichtsvollzieher
  • Mitarbeiter im Inkassounternehmen
  • Polizist
  • Politesse
  • Zöllner
  • Sraatsanwalt
  • Sperrkassierer ( das sind die Typen, die Strom und Gas abklemmen )

man muss schon einen ausgeprägt miesen Charakter haben, um solch einen Beruf mit Leidenschaft und Freude auszuüben. aber manche brauchen das scheinbar für ihr krankes Ego um ihre Profilneurose aufzupolieren.

aber es gibt noch weitere Berufe, die für mich ein absolutes Ausschlusskriterium wären, weil ich sie entweder furchtbar langweilig finde und / oder weil es Jobs sind, die körperlich sehr anstrengend sind und wo man z.B. auch draussen arbeiten muss ( im Winter besonders schlimm ) oder die u.a. auch psychisch sehr belastend sind :

  • Bauarbeiter
  • Gebäudereiniger
  • Müllmann
  • Urologe
  • Türsteher
  • Möbelpacker
  • Paketdienstfahrer
  • Mitarbeiter in einer Kläranlage
  • Gleisbauer
  • Bestatter
  • Strassenbauer
  • Stadtreinigung ( Strassenwärter )
  • Justizvollzugsbeamter
  • Finanzbeamter
  • alle Metallberufe ( Dreher, Fräser usw. )
  • Call Center Agent im Outbound
  • Buchhalter
  • Versicherungskaufmann
  • Bürokaufmann
  • Klempner
  • Rohrreiniger
  • Schädlingsbekämpfer
  • Krankenpfleger
  • Altenpfleger
  • Gärtner
  • Schreiner
  • Landwirt
  • Bademeister
  • Friseur
  • Koch

Weißt du, ich hatte nie etwas mit diesen "dreckigen Charakteren" zu tun. Nie. Weil ich normal lebe, meine Miete und meine Rechnungen zahle, keine Drogen konsumiere, keine Straftaten begehen usw.

Aber warte mal, du hast doch schon mal geschrieben, dass du Polizisten im Bekanntenkreis hast. Was denn nun?

Und Menschen, die dir den Strom oder das Gas abklemmen, machen nur ihren Job. Mit diesem Job sorgen sie für dich, sie arbeiten während du zu Hause vor dem PC hockst. Also solltest diesen Menschen mehr Respekt zollen, sie sorgen für dich weil dies nicht tust.

Und dann noch das. Nicht diese Menschen sind schuld daran, dass dir der Strom abgeklemmt.wird, verursacht hast du das ganz alleine. Zahle deine Rechnungen dann kommt kein Gerichtsvollzieher u.A. vorbei. Das tun Millionen Menschen auch, wieso denkst du, dass du alles gratis haben kannst?

Überdenke wirklich mal deine aussagen und sein dankbar, dass du mitgezogen wirst. Von Menschen, die du soooooo sehr verachtest.

9

Also gibt genug Berufe die für mich nicht wirklich in Frage kommen für die ich mich nicht wirklich interessiere aber ich kann durchaus auch Berufe gut erledigen auch ohne Interesse. Zb bin ich eigentlich nicht so der Typ im Kaufmännischen Bereich habe aber in einem 3 wöchigen Praktikum eigentlich immer volle und gute Leistung gehabt volle Aufgaben erledigt und am Ende konnte ich sagen war zwar langweilig aber so einen Job kann man durchaus jeden Tag machen. Ich meine klar langweilig und relativ eintönig aber auch in meinen Augen einfach. Also ein Elektroniker wird jeden Tag sein Kopf benötigen müssen, viel mehr lernen, immer auf dem neusten Stand sein, Respekt vor Strom haben sprich Sicherheit etc genau so ein Elektroingenieur und da finde ich das diese viel mehr machen als Kaufmänner klar müssen die auch viel machen aber das sind alles Aufgaben die man sich innerhalb wenigen Tagen/Wochen schnell aneignen und lernen kann.

Also Pilot und Arzt wäre ein Beruf den ich absolut nicht machen möchte, Pilot wäre zwar schon cool aber die Verantwortung ist groß und ich will nicht das im Ernstfall irgendjemand wegen mir stirbt und das ich sterbe. Genau so beim Arzt einfach die Verantwortung ist gewaltig, es ist nicht besonders schwer bei OPs einen ganz kleinen Fehler zu machen der dann sofort zu gewaltigen Folgen bis zum Tod sogar führen kann.

Ich würde niemals (in Vollzeit, minijob nebenbei ist was anderes) Bäckereifachverkäuferin oder Kaufmann im Einzelhandel bzw Verkäuferin sein. Das sind total langweilige Jobs für einen Dreckslohn aber wirklich Dreckslohn hier sind Überstunden gang und pur.

Allgemein, das ist bei jedem individuell, der eine macht einen Job weil es ihm wichtig ist, der eine weil der viel Geld bringt, der eine weil er sonst nicht leben kann, der eine wegen dem Status.

Ich würde sagen, ich mache hauptsächlich einen Job um viel Geld zu verdienen, eine sichere und gute Arbeitsstelle zu haben und auch um den Status. Also als Ingenieur wird man definitiv besser angesehen als ein Verkäufer bei Mediamarkt. Primär geht es mir ja nichtmal um das Geld mir persönlich ist wichtig, es (vor allem) mir, und allen anderen die vorher nicht an mich geglaubt haben zu zeigen das ich es geschafft habe. Danach kommt das Geld.

Ein Job muss mir nicht Spaß machen denn kein Job der Welt, und das kann ich sagen, macht mir persönlich wirklich "Spaß" Spaß bedeutet für mich etwas, was man gerne tut. Geht ihr gerne arbeiten? egal ob es jetzt etwas ist was ihr mögt um Leben zu können müsst ihr es nach einer Zeit macht man jeden Tag das gleiche die Arbeit wird eintönig und es macht kein Spaß. Vergleich mit einem Spiel, ihr zockt 6 Monatelang jeden Tag das gleiche Spiel aber halt immer wieder das gleiche jeden Tag. Irgendwann hat man in der Regel kein Lust mehr und macht entweder eine Pause oder spielt was anderes. Genau so ist es beim Beruf nur hier kann man halt nicht so leicht einfach eine Pause machen oder einen anderen Beruf ausüben. Aus dem Grund auch nicht so leichtfertig einen Beruf auswählen. Für andere Menschen ist es nicht schlimm jeden Tag das gleiche zu machen für andere wiederum schon das muss ehrlich jeder für sich wissen. Wählt euren Beruf nach euren Interessen aus und dann nach Karrierechancen, Zukunft, und Gehalt aus. Es bringt euch rein gar nix wenn euch Kosmetik interessiert und ihr Friseur bzw Kosmetikerin bei Douglas oder so werdet und am Ende des Monats nicht einmal auf eure 1300 Netto kommt. Wiederum bringt euch es gar nix wenn ihr Elektroniker bzw Elektroingenieur seit jeden Monat einen richtig hohen Lohn bekommt aber jeden Tag frustriert nach Hause kommt, euch Technik und vor allem Elektrotechnik/IT 0 interessiert und euch am liebsten einfach nur umbringen würdet. Immer eine gute Balance finden in der man sich zumindest etwas für den Beruf interessiert er aber gute Zukunftsperspektiven bietet und das Gehalt stimmt.

Hallo,

die beiden verachtenswertensden Jobs sind für mich Fahrkartenkontrolleur und Anwalt. Beide funktionieren im Grunde nur durch den Schaden anderer und das Leben vom Schaden. (GEZ Fahnder ist ja jetzt seit einigen Jahren als peinliche 3. Geige weggefallen.)

Von Soldat oder Polizist rede ich mal nicht. Das sind Jobs wie für Menschen gemacht, die keine Selbstachtung und keine Achtung vor anderen haben und gerade soviel Verstand besitzen, um sich nicht auf die Schuhe zu sabbern.

Mein Sohn kann alles machen, was er will, in seinem späteren Leben, sollte er jedoch Polizist oder Soldat werden, und davon gehe ich nicht aus, würde ich die Schuld bei mir suchen und wissen, dass ich etwas falsch gemacht habe.

Gruß - Robert : )

Hallo Robert!

Mein Opa sagte damals auch zu mir -----> ich dürfe machen was ich will, außer zum Bund oder zur Polizei zu gehen oder "ewig in der Gegend rum zu studieren". Nicht ohne Grund!

Grüße zurück & schönes Wochenende!

0

Was möchtest Du wissen?