Mit 30 nochmal eine Ausbildung beginnen, würdet ihr das machen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Ja 66%
Nur für die Gewissheit, das man einen direkt einen Job hat 33%
Nein, dauert zu lange 0%
Ja,Für mehr als eine Ausbildungsvergütung 0%
Nein 0%

5 Antworten

Ja, wenn der bisherige Beruf nichts mehr bringt, würde ich das machen, auch mit 30, denn nach der Ausbildung hättest Du immer noch 30 bis 35 Berufsjahre vor Dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lifefree
08.03.2017, 07:31

Danke.

0
Nur für die Gewissheit, das man einen direkt einen Job hat

Hi,

wenn ich 30 Jahre alt wäre und mir mein derzeitiger Job überhaupt nicht liegt, hätte ich es gemacht. Jedoch muss ich auch die "Sicherheit" haben, dass mir dieser Bereich liegt und mich erfüllt - habe ich die Gewissheit nicht, würde ich das nicht machen, sondern andere Wege suchen, wie ich mich doch beruflich erfüllen könnte.
Auch wäre es mir wichtig, dass ich im Anschluss nach der Ausbildung relativ schnell einen Job in dem Bereich finden würde oder auch eine Übernahme gewährleistet wäre.

..Hätte ich aber Frau und Kinder - auf keinen Fall.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

Du hast noch mehr als 2/3 deines Arbeitslebens vor dir. Wenn es dir in deinem jetzigen Beruf nicht gefällt und du lieber etwas anderes machen würdest, ist das völlig im Rahmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

Ja. 30 ist ja erstens noch kein alter (steh selber kurz vor der großen 30) Es ist NIE zu Spät sich neu zu "er"finden. Also Mut zum Leben !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnaleGrando
07.03.2017, 01:50

Dieses Jahr ist es soweit 🎂✌🏻😁

0

Klar mach ich mit 36

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?