Welcher Baum ist das!? Hilfe

Blatt - (Pflanzen, Garten, Baum) Blüten offen + geschlossen - (Pflanzen, Garten, Baum) Offene Blüte - (Pflanzen, Garten, Baum) Rinde - (Pflanzen, Garten, Baum) Geschlossene Blüte - (Pflanzen, Garten, Baum) Wechselständigkeit - (Pflanzen, Garten, Baum)

4 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sooosiz,

es ist richtig, dass es sich hierbei um einen Tulpenbaum handelt, er ist sehr schnitt verträglich und schnellwüchsig! Mein Bruder hat ihn im Frühjahr weit zurück geschnitten und er steht schon wieder da, fast wie vorher!

MfG

norina

das ist der einzige baum der nach dem a-bombenabwurf ueber nagasaki/hiroschima wieder ausgetrieben und das ereignis ohne genetische veraendeungen unbeschadet ueberstanden hat ... der uebergang zwischen laub und nadelbaum ... die perfekteste planze der welt ... google mal!


Sooosiz 
Beitragsersteller
 08.06.2014, 18:39

Aha, habe dazu aber leider nichts weiteres gefunden :x

0
botanicus  08.06.2014, 23:26

Das ist grottenfalsch. Ginkgo schaut nun wirklich komplett anders aus und ist ein Nacktsamer. Und sie ist nicht perfekter als andere, nur eben etwas älter.

2
roland1957  09.06.2014, 20:49
@botanicus

es ist KEIN gingko biloba - da hast du recht. im zweiten punkt allerdings nicht!!! der gingko biloba ist der uebergang zwischen laub- und nadelbaum!

0

Schaust Du mal hier, diese Seite ist ganz gut: http://www.baumkunde.de/baumbestimmung/laubhoelzer/


Sooosiz 
Beitragsersteller
 08.06.2014, 18:48

Dankeschön! Habe dadurch die richtige Art gefunden! Es ist der Tulpenbaum [Liriodendron tulipifera]

1
roland1957  08.06.2014, 19:23
@Sooosiz

bist du dir sicher? der tulpenbaum ist winterhart? das bild mit der bluete ist leider nicht richtig verlinkt!

0
Norina1603  09.06.2014, 12:10
@roland1957

Es ist ein Tulpenbaum und sehr winterhart, auch strenge Fröste in Südbayern werden problemlos vertragen!

0

Es ist ein Ahornbaum. Aber er ist eigentlich nicht heimisch.


botanicus  08.06.2014, 23:26

Es ist KEIN Ahorn.

2