Aus Birke Öl gewinnen?

2 Antworten

Den Saft und das Öl einer Birke sollte man beim Fachmann oder im Reformhaus kaufen und nicht selbst zu gewinnen versuchen, in der Zeit des Waldsterbens muß jegliche Form von Baum- und Waldbeschädigung vermieden werden.

Woher ich das weiß:Hobby – Biologie-speziell Vögel Schmetterlinge Blumen Pilze, Steine

Obendrein ist das auch strafbar, wenn man im Wald oder auf einer Wiese sich an Bäumen zuschaffen macht (was der FS zum Glück nicht geschrieben hat, aber sein eigenes Grundstück ist damit eher nicht gemeint). Die meisten Grundstücke sind im Besitz und oft auch wirtschaftlich betrieben. Einen Baum zu beschädigen könnte dann gut vierstellige Kosten nach sich ziehen. Von der Umweltperspektive her stört es Förster gar was Borke, etc. angeht mit der Begründung, das wäre für Insekten u. sonstiges Kleingetier.

0

ja klar, im Inter nix gefunden.... google mal birkenöl gewinnen

gleich der erste Link: https://www.liebenswert-magazin.de/birkenoel-zum-selbermachen-das-tut-dem-ruecken-gut-3219.html

Entschuldige, ich meinte nicht das ich gar nichts gefunden habe. Aber ich habe halt nichts von brennen gelesen. Ist dieses Produkt was sie reingeschickt haben auch zum brennen?. Oder rein nur wieder für Gesundheit und pflege.

0
@Delvinishere

ok falsch verstanden...

das Öl selbst ist so wenig, das ist zum Verbrennen viel zu schade...

und wir wollen ja keine Brandsätze oder so basteln :-))

in der Kombi (Holz mit Rinde und dem darn enthaltenen Öl) ist es halt ein gern verwendetes Kaminholz, auch wegen der Knackerei (wenn so ein Öltröpfchen platzt...)

als Brennstoff ohne das Holz/die Rinde eignet sich eher ein Auszug vn Nadelhölzern (Terpentin usw.)

2

Was möchtest Du wissen?