Welche politische Partei in Deutschland ist die LGBT-freundlichste? Und warum?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind die Grünen. Ohne sie hätten wir wahrscheinlich noch immer nicht die Ehe für alle.

Da sehe ich kaum Unterschiede bei den Ampelparteien, der Linkspartei und dem Gros der UnionswählerInnen.

Negativ fällt da nur die AfD aus dem Rahmen.

Wieso negativ?

0

Keine.

Es gibt auch keine Behindrtenfreundliche oder ne andere Minderheitenfreundliche. Ist ja auch klar. Es wird Politik gemacht für die Mehrheit

Ist Ja auch klar, wer würde die wählen damit sie mehrheitlich Stimmen bekommen? Die 7% LGBTQ im Land?

Da bekommt man keine Mehrheit. LGBTQ Leute haben die Chance die Mehrheitsgesellschaft von sich zu überzeugen, nicht wie Influencer wie ne Shurjoka oder Aljosha die auf andere lieber draufhaut. So kommt man nicht voran.

Na ja... es wird idealerweise Politik für alle gemacht, auch für Minderheiten. Und natürlich sind manche Parteien LGBT-freundlich. Und LGBT gehören auch selbst zur Mehrheitsgesellschaft, die sie als Teil von sich sieht. Genau wie Frauen und Rothaarige.

0
@docdespair

Das hört sich toll an, wird in der Realität aber nicht gehandhabt. Sehe zb auch Behindertenrechte. Es gibt Gesetze für behinderte Menschen

Gleichstellungsgesetz

Inklusionsgesetz

Behinderten Arbeitsschutzgesetze

Teilhabegesetze

In der Realität haben diese Gesetze für junge behinderte Menschen in den letzten 20 Jahren nicht viel gebracht.

0