Welche Objektive für canon eos 600D sportaufnahmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Budget-Variante schlage ich das Sigma 50-150mm f/2.8 vor (ohne OS). Es ist für den Zweck sehr gut geeignet, liefert sehr gute Bildqualität und ist noch günstiger als die 70-200mm ohne Stabi. An APS-C sollten 150mm ausreichend sein, besonders an Canon APS-C. 

Da du mit der Kam im unteren ISO-Bereich bleiben solltest, damit das Bild nicht zu rauschig wird, würde ich dir das 70-200 2,8 OHNE IS empfehlen. IS brauchst du nur bei Portraits und langen Verschlusszeiten, im Sport wirst du dich ab 800 und kürzer bewegen, so dass du den Bildstabi eh ausschalten musst.

Nachteil: Teuer und schwerer als das mit 4er Blende. Aber alternativ gibt es das 2,8er auch noch von Tamron. Da solltest du aber das neue nehmen, denn das alte Obi hat einen langsamen Motor, genauso wie das Sigma!

Ich kann Dir das EF 70-200mm IS empfehlen. Ob Du das 2,8er oder das 4er nimmst, ist Geschmackssache (das 4er ist etwas schärfer und leichter).

Was möchtest Du wissen?