Wegen Geburtstag frei?


14.09.2022, 10:21

Also z.b Kuchen mitbringen oder den ganzen Tag Kaffee zahlen. Ich meine allein schon Kuche n für über 35 Personen ist schon extrem teuer..

Das Ergebnis basiert auf 24 Abstimmungen

Arbeit 46%
Frei 33%
Andere Antwort 21%

18 Antworten

Frei

Hab mir auch schon am Geburtstag freigenommen.

Deswegen reicht man seinen Urlaub ja früh genug ein. Wenn er genehmigt wird ist das nicht dein Problem, wenn zu wenig Mitarbeiter da sind. Dann ist das die Fehlplahnung der Geschäftsführung.

Trotzdem hat man ein schlechtes Gewissen weil wie du sagst, die Mitarbeiter können nichts dafür sind aber die die 3 h Überzeit machen müssen (:

0
Frei

Wenn ich Geburtstag habe nehme ich immer frei. Wir haben zwar auch zu viel Arbeit und zu wenig Personal, aber 30 Tage im Jahr habe ich, da ist es egal wann ich die nehme.

Andere Antwort

Wir kriegen jedes Jahr um unseren Geburtstag herum immer einen Tag "Geburtstagsfrei" den wir uns nehmen können. Muss aber nicht zwingend auch an dem Tag sein. Hatte dieses Jahr an einem Samstag Geburtstag und durfte mir den Montag danach dann frei nehmen.

Das ist eine schöne Idee!

0
Arbeit

Sich außerplanmäßig freinehmen, nur weil man Geburtstag hat, das mag in Jobs gehen, in denen die Arbeit auch mal liegen bleiben kann, oder wo es jemanden gibt, der entsprechend eingearbeitet ist, so dass er ohne größere Einweisung übernehmen kann.

Das ist aber nicht in allen Berufen möglich. Außerdem muss ein Geburtstag ja nicht unbedingt an dem betreffenden Tag gefeiert werden. Das kann auch am darauf folgenden Wochenende geschehen. Ich habe in meinem ganzen Berufsleben nicht an meinem Geburtstag frei gehabt - außer natürlich, wenn er aufs Wochenende fiel 🤣.

In jedem Job ist man ersetzbar egal ob du mit Objekten oder Menschen zusammen arbeitest. Wenn irgendwo Mitarbeiter fehlen, fehlen diese das mahct garkeinen Unterschied und kommt sicher nicht auf den Job an sich drauf an(:

0
@AlteSeele70

Selbstverständlich ist am Ende jeder ersetzbar. Darum geht es aber nicht.

Wenn irgendwo Mitarbeiter fehlen, fehlen diese das mahct garkeinen Unterschied und kommt sicher nicht auf den Job an sich drauf an(:

Das aber trifft eben nicht überall zu. Klar, wenn jemand krank ist, dann MUSS es ohne ihn gehen. Die Welt geht sicher nicht unter. Aber es gehört in manchen Berufen sehr viel und sehr gute Improvisation dazu, d.h. es ist vor allem ein Team nötig, das hervorragend aufeinander eingespielt ist, damit alles weitgehend so klappt wie vorgesehen.

0
Andere Antwort

Erstmal: Herzlichen Glückwunsch!

Ich habe morgen Geburtstag und als meine Kolleg*innen das mitbekommen haben, haben sie mich aus dem Dienstplan genommen (hätte 8 Stunden Spätdienst gehabt.)

Ist aber auch das erste Mal, dass ich frei habe. In meiner Schulzeit konnte ich das ja eh nicht beeinflussen. Entweder hatte ich am Wochenende Geburtstag oder ich musste zur Schule.

Im FSJ hatte ich an einem Samstag Geburtstag und damit an meinem freien Tag und die ersten beiden Ausbildungsjahre hatte ich Schule bzw. ich bin arbeiten gegangen.

Was möchtest Du wissen?