Fürs impfen, weil…
  • Infektionschance sinkt
  • Chance der übertragung an andere sinkt
  • Vermeidung von einem schweren Verlauf
  • desto schneller eine hohe Impfquote erreicht ist, können wir zum aten Leben zurückkehren.
  • Wer Angst vor Langzeitfolgen hat, darf dann auch so einige andere Dinge nicht zu sich nehmen / einnehmen
  • Wir leben nicht mehr in der Steinzeit. Es sind nicht zwingend jahrzehntelange Studien notwendig um einen Stoff als bedenkenlos einzustufen.
...zur Antwort

Mir hilft es Milch zu trinken.

Alternativ gibt es (Rezeptfreie) Tabletten dagegen

...zur Antwort

Bei mir im Freundeskreis sind einige zur Xbox gewechselt in letzter Zeit. (ICh selber auch)

Kann mir das auch nur so erklären:

  • Playstation hat mehr Exklusivspiele. Ich persönlich mag die inzwischen nicht mehr so aber gefällt vielen.
  • Viele Leute spielen gerne mit Ihren Freunden, und da würden alleine deswegen manche nicht wechseln wollen
  • Der Mensch ist ein gewohnheitstier. Viele die schon lange Playsi spielen, wollen aus gewohnheit dort bleiben.
...zur Antwort

Was hättet ihr getan? (Frage aus reinem Interesse)?

Guten Morgen.

Ich möchte zu Beginn vormerken, dass ich diese Frage tatsächlich nur aus reinem Interesse stelle.

Situation:

Ich folge auf Instagram einem Mädchen.

(Eine ehemalige "Freundin". wir hatten nie so übermäßig viel miteinander zu tun. Sie ist btw auch viel jünger als ich (14). Kontakt haben wir generell schon seit nahezu 1½ Jahren nicht mehr. Man schreibt sich vielleicht aus Zufall alle paar Monate, aber das wars.)

Nun hat sie gestern ein "Nude" auf Insta hochgeladen.

(Nude in Anführungszeichen, weil sie ihre Arme vor ihren Nippeln hatte. Sie lag "seitlich am Rücken"(?), man hat also nichts direkt gesehen, aber man sah halt auf jeden Fall, dass sie nackt war.)

Normalerweise wäre mir sowas egal, aber hierbei handelt es sich immernoch um ein Kind! In dem Sinne habe ich also wirklich stark mit dem Gedanken gespielt, sie auf dieses Bild anzusprechen.

Der Grund? Ich, als 20 Jährige, habe mich irgendwie "verantwortlich" (oder sowas ähnliches) gefühlt einer 14 Jährigen mitzuteilen, was solche Posts für gravierende Folgen mit sich ziehen können.

Auf gut Deutsch gesagt habe ich mich einfach komisch gefühlt als Erwachsene einem Kind zuzusehen, wie es so einen Unsinn anstellt, ohne es zumindest mal zu "warnen".

Den Beitrag hat sie nach 3 Minuten wieder entfernt und insofern hat sich die Sache dann für mich mehr oder weniger auch wieder ergeben gehabt. Aber aus dem Kopf ging es mir trotzdem den ganzen Abend nicht mehr.

Hättet ihr dem Mädchen (unter den selben Umständen, wie die meinigen es waren) bezüglich des Bildes geschrieben oder hättet ihr es gelassen?

...zur Frage
Ich hätte dem Mädchen geschrieben

Da du sie ja kennst, und es keine Fremde ist fänd ich das absolut richtig sie darauf anzusprechen.

...zur Antwort
Macht viel Sinn
Wieso werden Geimpfte dann aber nicht auch regelmäßig getestet, wenn sie andere anstecken können?

Weil nunmal Sinn und Zeck der Impfung ist, dass man es sich nicht mehr so schnell einfängt und nicht mehr so gut weitergeben kann.

Klar wenn es danach geht, müsste man auf ewig jeden Menschen ständig testen, was halt auf dauer einfach nicht geht.

Daher wurde nunmal beschlossen, dass bei denen wo das Risiko einer Infektion schon reduziert wurde ein test nicht mehr zwingend ist.

...zur Antwort
Wird Corona also auch irgendwann nur eine harmlose Erkältung sein?

Corona wird in 100 jahren noch genau dasselbe sein wie heute.

Nur die Art wie die Menscheit damit umgeht wird eine andere Sein. Wir werden uns dran gewöhnt haben, viele werden eine Immunität aufgebaut haben und Medikamente sowie Impfstoffe mindern das Risiko weiter.

Es werde immer neue Krankheiten entstehen. Das war schon immer so und wird auch immer so sein.

...zur Antwort