Was würdet ihr machen wenn ihr mitbekommen würde wenn euer Kind sein Pausenbrot wegwirft?

4 Antworten

Keines mehr mitgeben. Und wenn es was süßes will Obst einpacken. Fertig.

Süßes in Form von Muffins, Kuchen, süße Waffeln oder ähnliches würde es von mir aber definitiv nicht mitbekommen. Wenn süßes dann Obst und das war's dann. wenn das auch nicht passt kriegt es halt nichts zu essen in die Schule mit, sondern muss warten bis es mittags nach Hause kommt und es Mittagessen gibt.

Fragen warum, um dem Entgegen zu Wirken.

Im Wiederholungsfall deutlich weniger Essen zu hause verteilen, der richtige Hunger kann einiges wieder gut machen.

Dann soll er sich sein Brot selbst machen.


Geh2233 
Fragesteller
 07.03.2023, 18:31

Er will ja nur was süßes kein Brot

0
Jekanadar  07.03.2023, 18:35
@Geh2233

Dann hat er Pech. Wer sein Brot nicht isst, braucht auch keine Kekse.

Ihr könnt auch selbst backen. Es gibt durchaus süße Brotvarianten. Es muss keine Schokolade sein.

0

Du musst dein Kind auch irgendwie zwingen, sag ihm er darf zum Beispiel nicht mehr Gamen usw. Und du sollst nicht mehr so gut kochen und dann etwas mehr Pausenbrot geben, denn dann isst er es.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung