Bewerten mag ich den Partner nicht, er hat ja auf Diplomatischer Weise gesagt "Es war eine schöne Zeit!"

Mach Dir keine Hoffnung, hack die Kurzgeschichte ab.

...zur Antwort

Da wir zu 100% von der Industrie abhängig sind, und diese spontan weg fällt wird ein sehr großer Teil der Bevölkerung schlicht Verhungern.

Die wenigen die Überleben, werden eine Welt vor sich finden die ein Alptraum gleich ist, verbrannte Erde wo das Auge hinschaut.

...zur Antwort

Die Partnersuche an sich Gestaltet sich ja schon als nicht sonderlich leicht, Menschen gibt es nicht im Supermarkt zu Kaufen, man wird gefunden, leider nicht von vielen, somit ist es eine reine Glückssache den richtigen Partner gefunden zu haben.

Der Anfang einer Beziehung ist meist richtig schön, bis der Alltag sich Einschleicht, dann lernt man den Partner erst richtig kennen.

Erstaunlich wie sich so manche Beziehungen ins genaue Gegenteil entwickeln können, obschon es Anfangs doch sehr gut funktioniert hatte, bedeutet doch auch das es möglich ist dort weiter zu machen wo es angefangen hat.

...zur Antwort

Eine Zusammenstellung aller Notwendigen Nahrungsmittel die alle Lebenswichtigen Dinge enthalten, für das Rezept bräuchte ich 2 Tage.

...zur Antwort

Primär geht es darum ob mir eine Partnerin zusagt, meist ist das ja im Land selbst in dem man lebt, da weis man im Voraus aus welcher Gesellschaftsschicht sie ist.

Heute gibt es zunehmend verschiedene Kulturen im Heimatland mit streng Religiösem Hintergrund, das wäre für mich nicht hinnehmbar, selbst wenn die betroffene meine Landesprache sprechen kann.

...zur Antwort

Nach einer gescheiterten Beziehung bin ich einige Monate später eine mir schon seit vielen Jahren Bekannten Frau besuchen gefahren, dann hat es sich ergeben das wir zusammen kamen, bis heute sind das jetzt 28 Jahre.

...zur Antwort
Habe ich mir noch keine Gedanken zu gemacht

Eine bestimmte Zeit werde ich mir diese Arbeit ganz sicher antun, schon der Interesse wegen, Vollzeit eher nicht, für solch einen Beruf muss man Berufen sein.

...zur Antwort
Finde ich in Ordnung, mache es selbst aber nicht.

Ist in Ordnung, sie machen das ja mit, in einem Gewöhnen sich sich an die Chinesischen Verhältnisse und werden es leichter haben in einem Überwachungsstaat zu Leben.

...zur Antwort
Nein

Die Wohnung ist der einzige Ort wo ich Ruhe vor allem habe, die werde ich nicht für andere Fremde Opfern.

...zur Antwort

Eine Ratte an sich ist nicht sonderlich gefährlich, jedoch übertragen sie Kleinstlebewesen die für den Menschen zu Krankheiten führen können.

Ratten sehe ich öfters, vor diesen Biestern habe ich schon Respekt, also nie in die Enge treiben.

Rattenhalter wollen gegen den Strom in der Gesellschaft schwimmen, so mein Eindruck.

...zur Antwort