Was tun, wenn man sich überflüssig fühlt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weißt du, jeder ist einmalig auf dieser Welt und wenn dich deine Freunde nicht brauchen, ist das doch gut, denn dann ist bei ihnen wohl alles in Ordnung.

Und es ist nur scheinbar jeder ersetzbar, denn dadurch, dass eben jeder einzigartig ist, kann man denjenigen bzw. diejenige eben nur scheinbar ersetzen.

Du denkst, du kannst nicht genug geben, aber das erinnert mich an das Beispiel, wo der kleine Wassertropfen sagt, er sei zu klein um wichtig zu sein und um irgendetwas geben zu können. Dabei vergisst er aber, dass jeder Fluss und sogar das große Meer aus lauter solchen Tropfen besteht.

Gute, echte Freunde kann man auch mal belasten und stört nicht, nur keine Angst. Ein Indisches Sprichwort sagt, `Wer echte Freunde hat, braucht keinen Spiegel´ und das hat durchaus was, findest du nicht?

Glaube mir, es würde sofort und sehr auffallen, wenn du einfach nicht mehr da wärst, noch dazu du sogar ein Gemeinnütziges Projekt am Laufen hast - Respekt.

Öffne deine Seele für die vielen Kleinigkeiten die es wert sind beachtet zu werden und du wirst sehen, dass deine Einstellung und Gedanken wieder positiver wird/werden.

Viel Erfolg dabei und denk dran, du bist ein wertvolles Mitglied dieser Gesellschaft, LG.

Vielen Dank für Deine Antwort!! Es tut wirklich gut sowas zu hören! Danke!

4

Sehr schöne Antwort! LG :)

2

@bemakehappy Danke für die Auszeichnung und Kopf hoch. LG.

1

Hey bemakehappy ,

lach Du bist putzig. Fishing for Compliments.

Ja, Du bist wichtig, versteht sich von Selbst, da ich sonst Deine Frage nicht beantwortet hätte. :-)))

LG Inkonvertibel

,

Also ich glaube dass jeder mal so Phasen hat.(Weiß ja auch nicht wie schlimm es bei dir ist) Aber ich glaube dass es immer gut ist wenn man überhaupt jemanden hat und ich glaube dass du deinen Freunden wichtiger bist als du denkst! Und bestimmt findest du auch noch eine Freundin die dir für immer bleibt,bloß die Wege von Menschen trennen sich durch so viele Dinge und selbst die allerbesten Freunde verlieren sich mal gegenseitig, finden sich aber irgendwann wieder!

Praktikum im sozialen, gesundheitlichen Bereich?

Ich muss in der Schule ein Praktikum im Bereich sozial oder gesundheit machen. Mich interessiert Psychologie sehr, doch überall wo ich angerufen habe das gleiche Problem: wegen Schweigepflicht nicht möglich. In die Psychiatrie selbst möchte ich nicht, da ich selbst psychisch krank bin und das ein komisches Gefühl für mich ist. Außerdem interessiert mich Kunst. Aber da kann man ja nichts im gesundheitlichen, sozialen Bereich machen. So rein medizinische Sachen mag ich nicht so gerne. Wäre gern näher an der Psyche des Menschen. Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Fernstudium im sozialen Bereich ohne Berufserfahrung

Hallo, ich möchte gerne ein Fernstudium im sozialen Bereich machen! Hab abi und ne abgeschlossene Ausbildung, allerdings in nem ganz anderen Bereich. Nun arbeite ich seit 3 Monaten in einer sozialen Einrichtung und das ist genau mein Ding! Das problem ist, dass man z.b für den studiengang soz. Arbeit 3 jahre berufserfahrung braucht... Solange will ich aber nicht warten :( Welche Alternativen gibt es? Hoffe ihr habt eine idee? Muss aber fernstudium sein :)

...zur Frage

Ausbildung zur Erzieherin ohne Praktikum?

Ich möchte eine Ausbildung zur Erzieherin in Berlin anfangen, jedoch steht überall bei den Voraussetzungen unter anderem, dass man mindestens 8 Wochen Praktikum im sozialen Bereich nachweisen sollte. Kann ich diese Voraussetzung umgehen oder ist das überhaupt ein Muss?

...zur Frage

Fachabitur: Wechsel in einen anderen Bereich?

Hallo, aktuell mache ich mein Fachabitur als BTA. Es sind 6 Monate vergangen und ich merke, dieser Bereich ist nichts für mich. Ist es jetzt noch möglich, nun ein Fachabitur in einem anderen Bereich zu machen? Wenn ja, unter welchen Voraussetzungen und müsste ich das Jahr dann vollständig wiederholen?

...zur Frage

Ist ein einschlägiges Praktikum pflicht (Fachhochschulreife)?

Hallo, ich habe dieses Jahr meine Fachhochschule(im sozialen Bereich) abgeschlossen. Leider finde ich keine Studiengänge in dem Bundesland in dem ich lebe die meine interesse wecken.Damit mein Abschluss auch in anderen Bundesländern anerkannt wird muss ich ein einschlägiges praktikum absolvieren. Ich möchte aber nichts im sozialen Bereich studieren sondern eher im wirtschaftlichen, da der sozialer Bereich garnicht meine interesse weckt. Nun wäre meine Frage eigentlich muss ja das Praktikum einschlägig sein d.h. in dem Bereich indem man auch die Fachhochschulreife absolviert hat würde auch ein Praktikum im kaufmännischem Bereich ausreichen? Ich möchte ja anschließend im wirtschaftlichen Bereich tätig sein. Oder gibt es auch andere alternativen wie man in anderen Bundesländern studieren kann?

...zur Frage

Ausbildung zur Biologisch-technischen Assistentin (BTA)?

Ich mache zurzeit mein Fachabitur und bin in der 11. Klasse. Ich bin im Bereich Wirtschaft und Verwaltung allerdings merke ich nun, dass ich mich nicht sehr für diesen Bereich interessiere.. Ich spiele mit dem Gedanken abzubrechen und eine Ausbildung als Biologisch-technische Assistentin anzufangen. Kann man dies auch mit einem normalen Realschulabschluss machen? Und wie hoch sind die Chancen angenommen zu werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?