Ein Anderer, und zwar:

Was für eine schöne Frage! 😃

Ich liebe die französische Rokokomalerei.

Ich wähle François Boucher und lasse mich von ihm frivol-erotisch als Halbakt auf dem Bett porträtieren. 😉

...zur Antwort
Alexander

Alexander ist ein sehr schöner Name.😃

Es ist aber kein russischer Name. Er geht auf den Namen Alexandros zurück und ist daher altgriechischer Herkunft. Alexander bedeutet "der Beschützer".

Die russische Form wäre Alexej / Alexei. Die gefällt mir auch.

Ich hätte meinen Sohn gern Alexander genannt, habe aber einen Bruder, der Axel heißt. Das ist ja die schwedische Form von Alexander. Axel und Alex in einer Familie muss vielleicht nicht sein. Meine Eltern waren schneller.😉

...zur Antwort

So häufig wie hier auf gutefrage davon fantasiert wird sind diese Frauen sicher nicht.

Viele Frauen ab 30 sind längst fest gebunden und wünschen sich dann einen zumindestens gleichaltrigen Partner für die Familienplanung.

...zur Antwort

Niemand ist hässlich, wirklich niemand.

Du kannst bei den Frauen auch mit Einfühlsamkeit oder Humor punkten. Herzenswärme ist das Wichtigste. 🙂

Ich selbst schätze intelligente gebildete Männer, weil mir mit ihnen der Gesprächsstoff niemals ausgeht.

...zur Antwort
Nein würde ich nicht, weil ...

Mein Vorname ist wirklich in Ordnung:

Er ist im deutschsprachigen Raum nicht so häufig, aber auch nicht zu ungewöhnlich. Die Menschen verstehen / kennen ihn und schreiben ihn in der Regel richtig. Ich mag auch den Klang und dass er nur zwei Silben hat.

...zur Antwort

Was redest du da?

Du hast ein männlich-markantes Kinn und kannst stolz darauf sein. 🙂

...zur Antwort

Wollen wir nicht doch in die Kunsthalle gehen?😃 Prof.Dr. Uwe Schneede war dort ganz lange Direktor. Ich habe ihn als Professor für Kunstgeschichte an der LMU München erlebt und weiß, dass er ein ausgewiesener Kenner seines Faches ist. Die Hamburger Kunsthalle m u s s großartig sein!😉

Die schicken uns sonst nach St. Pauli und auf die Reeperbahn. 😉

...zur Antwort

Ich rate euch dringend zum Umzug.

Das ist traurig und ungerecht, weil ihr die ganze Arbeit und Mühe habt, aber das ist auch der große Vorteil der Mietwohnung: Man kann leichter umziehen.

Ich hatte schon sehr viel Ärger mit Nachbarn und habe ihn auch aktuell wieder viele Jahre lang. Ich kann mitfühlen!

Ich drücke euch die Daumen, dass ihr bald eine andere Wohnung findet. 🙂☘

...zur Antwort

Du musst mit 25 selbständiger werden!

Wenn du die Möglichkeit hast, auszuziehen, solltest du das tun.

Deine Mutter weiß, dass du deinen Weg gehen musst.

Es ist der normale Gang der Dinge.

...zur Antwort

Du ziehst einfach aus!

Mit fast 26 ist es definitiv Zeit dafür.

Du brauchst dich vor deinem Vater nicht zu rechtfertigen.

...zur Antwort