Was tun wenn man neidisch ist auf erfolgreiche Menschen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wichtig ist das du für dich selbst deinen persönlichen Erfolg im Leben findest und etwas daraus machst.

Erfolg muss nicht gleich heißen Berühmt oder Reich zu sein. Mein persönlichen Erfolg werte ich an anderen Dingen wie zB. meiner Familie, Freunden,...

Es ist leider keine schöne Eigenschaft wenn du anderen Menschen nichts gönnst. Es wird dich auch im Leben nicht weiter bringen anderen Menschen gegenüber immer negativ eingestellt zu sein nur weil sie in deinen Augen mehr erreicht haben als du.

Nutze das doch und lerne aus solchen Dingen.

Apollo78 23.02.2017, 11:03

Warum sollte ich anderen etwas gönnen?

0
rosendiamant 23.02.2017, 11:06
@Apollo78

Ich finde halt immer man soll sich so geben wie man es sich selbst auch wünscht behandelt zu werden.

Wenn ich etwas erreiche dann wünsche ich mir auch das sich andere Menschen darüber freuen (Freunde, Familie) dementsprechend gönne und wünsche ich auch diesen Leuten nur das beste. Wenn es denen gut geht dann geht es auch mir gut.

Falls du fremde Menschen meinst über diese mache ich mir wenig Gedanken da ich gut genug mit meinem eigenen Leben "beschäftigt" bin und es genieße. 

2

Weil diese anderen Menschen in den meisten Fällen hart an sich gearbeitet haben, fleißig sind und ihren Erfolg sehr wohl verdienen. Schaffe dir selbst eine Basis, gib dir Mühe, streng dich an und mach was aus dir. Dann brauchst du auch keinen Grund mehr haben, neidisch zu sein.

Apollo78 23.02.2017, 11:43

Wohl kaum, durch ehrliche Arbeit wirst du nicht reich.

0
MarkusPK 23.02.2017, 11:55
@Apollo78

Du musst auch nicht reich sein um dich wohl zu fühlen. Wichtig ist, dass du mit dem was du tust zufrieden bist. Das scheinst du nicht zu sein und deshalb bist du so ein Versager (deine Worte nicht meine!). Such dir einen Job, der dich ausfüllt und dir Spaß macht. Dann wirst du auch erfolgreich sein. 

1
Apollo78 23.02.2017, 12:07
@MarkusPK

Was soll das sein? Irgendwie passt nichts zu mir ich kann nichts besonders gut.

0

Besser wäre es Deine Energie dazu zu verwenden Dinge erfolgreich zu machen.

Groll auf andere ändert ja nichts an Deiner Situation und ist daher Zeit- und Energieverschwendung.

Wenn Du unzufrieden bist liegt es in Deiner Macht die Dinge ins Positive zu wenden.

Apollo78 23.02.2017, 11:00

Ich lasse meine Unzufriedenheit gerne an anderen aus das war schon immer so.

0
Apollo78 23.02.2017, 11:02
@Gerneso


Befriedigung, ich sehe gerne andere leiden. Erfolgreiche Menschen haben ihren Erfolg selten verdient.

0
Gerneso 23.02.2017, 11:04
@Apollo78

Welche Befriedigung bringt Dir Neid? Die anderen sind ja trotzdem weiterhin erfolgreich und Du weiterhin ein Verlierer!

Was juckt es die Eiche wenn die Sau sich dran reibt!

2

Wichtig ist, dass Du Deine Potentiale erkennst und sie sinnvoll einsetzt.

Viele andere haben Vorteile, die andere nicht haben, z.B. reiche Eltern, perfekte Gene, Intelligenz etc. Das ist nicht auf alle gleich verteilt, manche haben Glück, manche haben Pech, viele liegen irgendwo dazwischen.

Nun macht es keinen Sinn, sich als Pechvogel zu sehen und die angeblichen Winner-Typen zu bekämpfen. Wichtig ist eher, seine Stärken zu sehen, egal wie ausgeprägt sie sind, und diese einem sinnvollen Ziel zuzuführen.

Es ist nicht falsch, zu beobachten, wo andere Erfolg haben, um sich deren Methoden zu eigen zu machen. Du solltest Dich aber dabei nicht vergessen und Dich nicht nur als negativen Part sehen.

Gehe Deinen Weg und versuche dabei, das Gute zu erreichen.

Apollo78 23.02.2017, 10:57

Welche Potentiale? Ich kann nicht viel.

0
nobytree2 23.02.2017, 11:14
@Apollo78

Wenn Du vor dem Computer sitzt, kannst Du z.B. Java oder C# anfangen.

Und viel ist mehr als nichts. Im Übrigen verrät Dein Deutsch, dass Du so unfähig nicht bist.

1

Neid gehört zur Menschennatur. Er stellt sich automatisch ein, wenn jemand in deinem engeren Freundeskreis oder in der Verwandtschaft erfolgreicher ist, als du es bist. Man beneidet vor allem die Achtung und das Ansehen, die dem Erfolgreichen entgegengebracht werden.

Entweder du äußerst deinen Neid extravertiert, indem du den Erfolgreichen spüren lässt, wie sehr du ihn beneidest, oder introvertiert, indem du dich als Versager siehst. Wer behauptet, er sei ohne Neid („Man muss seine gute Leistung neidlos anerkennen!“), ist entweder unehrlich oder er unterdrückt seine hässlichen Neidgefühle.

Es ist eine Charakterfrage oder eine Frage der guten Erziehung, ob man seine Neidgefühle mit Hilfe seiner Vernunft kontrollieren oder unterdrücken kann. Wenn man vernünftig analysiert, warum jemand erfolgreicher ist als man selbst bzw. dass es töricht ist, sich als Versager zu sehen, geht man in die richtige Richtung.

Indem man also die erfolgreiche Vorgehensweise des Beneideten studiert, kann man viel für sich lernen und sich dann ebenfalls irgendwann auf die Erfolgsbahn begeben. Fährt man auch bei sich später Erfolge ein, kann man sich über sein Bett den Spruch hängen: „Wer Neider hat, hat Brot, wer keine hat, hat Not!“

Als Jüngling habe ich über den Spruch gelacht, später dann habe ich nicht mehr gelacht.

Apollo78 23.02.2017, 12:07

Ich sehe mich als Versager ja, nicht als extremer aber ein bisschen, es ist nicht so das ich absolut nichts kann, aber so wirklich gut in etwas bin ich wohl nicht?

0
Haldor 23.02.2017, 13:43
@Apollo78

Manche Eltern können einem Jungen oder Mädchen das ganze
Leben versauen, wenn sie ihn / sie falsch erziehen; z.B. ihm / ihr das Selbstbewusstsein zerbröseln (Mit Bemerkungen wie: Du kannst nichts, du bist ein Versager, Guck mal, der Nachbarsjunge, das ist ein Kerl, oder (brutal): Schick ja kein Foto von dir ein, sonst hast du Null Chance!

Da lob ich mir die amerikanische Erziehungsmethode: Einem
Jungen (auch einem Mädchen) muss von den Eltern "gnadenlos" der Rücken gestärkt werden. Schon früher habe ich gelesen, dass den amerikanischen Jungen eingetrichtert wird: "Du bist ein Erfolg!" Auch Mädchen werden angehalten, einem Jungen ja keinen Korb zu geben (es sei denn, er ist vertrauensunwürdig). Das habe ich früher so mal gelesen.

Aber jetzt, bei Trump, ist das alles vollauf bestätigt worden. Trumps Mentor Vincent Peale (Pastor von Trumps Familie) hat in seinem
Buch "The Power of Positive Thinking for Young People" geschrieben: "Formuliere und präge deinem Verstand ein mentales Bild von dir selbst als jemand ein, der Erfolg hat....Halte hartnäckig daran fest. Lass es niemals verblassen. Denk nie von dir als jemand, der versagt."

Das Selbstbewusstsein, das mit einer solchen Erziehung gefördert bzw. stabilisiert wird, ist unerhört wichtig für die Lebensbewältigung.

0

Erfolgreiche Menschen haben was in Ihrem Leben geleistet um so weit zu kommen. NUr wenige hatten Glück oder Eltern die einem alles finanziert haben. Und selbst wenn müssen die Leute (in der Regel) immer noch sehr hart arbeiten um diesen Status auch zu behalten (bitte jetzt keine Subjektiven gegenargumente, weil das eine objektive und allgemeine Antwort ist!).

Dein Problem ist nicht der Erfolg anderer, sondern dass du selbst nichts geschafft hast, warum auch immer.

Reiß dich also einfach am Riemen und stelle selbst was auf die Beine oder tue etwas worauf die stolz sein kannst.

Zumal es bei dir auch noch recht extrem zu sein scheint. Neid fängt ja an bei "Ach das Auto hätte ich auch gerne". Aber jemanden gleich zu Verurteilen nur weil er Erfolg hat, ohne die Person zu kennen oder zu wissen er dafür evtl geopfert hat ist nicht sonderlich reif.

Apollo78 23.02.2017, 10:56

Die meisten reichen haben sich sowieso nichts ehrlich verdient.

0
mdan87 23.02.2017, 11:00
@Apollo78

zu der Annahme kommst du weil do sooo viele reiche Leute persönlich kennst?

2
Apollo78 23.02.2017, 11:01
@mdan87

Wer würde denn nicht auch gerne reich und mächtig sein?

0
Blitz68 23.02.2017, 11:07
@Apollo78


"Die meisten reichen haben sich sowieso nichts ehrlich verdient."

woher weisst du das so sicher ?

2
mdan87 23.02.2017, 11:07
@Apollo78

Das hat aber nichts damit zu tun dass man auf andere neidisch sein muss, es denen nicht gönnen kann etc. Wenn du das willst beiß dir in den Arsch und werde erfolgreich. Wie Shia sagen würde: JUST DO IT!

1

Versuche es doch einmal selbst erfolgreich zu sein. Du hast doch bestimmt Qualitäten, die andere nicht haben. Spiele diese aus und du wirst erleben, dass so mancher unter den von dir "Beneideten" sich sagen wird, "das möchte ich auch können". Dein Fehler ist, du redest dir selber ein, ein Nichts zu sein. So etwas nennt man Selbstmitleid. Von dieser Versagermentalität muss du dich befreien. Baue dich selbst auf indem du dir sagst: Was andere können kann ich auch. Wenn du nach diesem Motto handelst wirst du schnell mer-ken, wie sich auch bei dir ein Selbstbewusstsein einstellt.

Apollo78 23.02.2017, 11:44

Was kann ich denn?

0
rolfmartin 23.02.2017, 17:15
@Apollo78

Wenn du nicht imstande bist, das selbst herauszufinden, muss du weiter als neidischer MISANTROP durch die Welt ziehen. Dann kann dir keiner helfen. Nimm zur Kenntnis, dass das Leben kein Wunschkonzert ist, das einem auf Knopfdruck alle Entscheidungen abnimmt und für dich die richtigen? gewünschten? Erfolgsgaranten auswählt.  

0

Wie wäre es wenn du an dir arbeitest damit du selbst erfolgreich wirst? Erfolgreiche Menschen haben in der Regel immer etwas dafür getan (Weiterbildungsmaßen etc). Von nix kommt nix. Mit dem Erfolg kommt sich meistens auch das Selbstbewusstsein.

Apollo78 23.02.2017, 10:53

Lieber schade ich anderen, das tue ich lieber.

0
mdan87 23.02.2017, 10:56
@Apollo78

Du Toll. Geh zum Psychater. Weil andere im Gegensatz zu dir etwas geleistet haben statt alleine auf der Couch zu sitzen und zu meckern. Wer erfolgreich sein will muss dafür auch was tun. Work hard - Work harder - get awarded - party - start working again

3
Spooky6600 23.02.2017, 10:56
@Apollo78

Das wüsstest du wahrscheinlich wenn du selbst schon mal erfolg gehabt hättest

2
Blitz68 23.02.2017, 10:57
@Apollo78

weil du selbst, dann gesünder leben könntest

1

Also ich bin extrem neidisch auf erfolgreiche, und auch selbstbewusste Menschen, was kann ich dagegen tun?

Auch selbstbewusst und erfolgreich werden.

Apollo78 23.02.2017, 15:23

Sagte der Kevin.

0
kevin1905 23.02.2017, 15:31
@Apollo78

Der weder neidisch ist noch an fehlendem Selbstbewusstsein leidet. ^^

0
Apollo78 23.02.2017, 15:34
@kevin1905


Du bist eben ein richtiger Kevin. Arrogant, dumm und ungebildet.

0
Apollo78 23.02.2017, 15:40
@kevin1905

Nur weil du vielleicht viel Geld bist macht das dich noch lange nicht Intelligent.

0

Die haben ihren Erfolg hart erarbeitet. Ist doch egal was die machen. Wenn du auch hart für deine zukunft arbeiten und sehr gute Geschäftsideen haben würdest, wärst du genauso reich wie die anderen.

Ich gönne es den einfach weil die früh genug das ganze hart erarbeitet haben.

Nimms halt als Ansporn dich selbst zu verbessern. Neid alleine bringt nichts und ist im besten Fall sinnlos. Im schlechten Fall ist es rein destruktiv.

Neid ist das Gift der Menschheit mach was dich glücklich macht. Denk nicht an andere sei zufrieden mit dem was du hast und wenn nicht dann änder was. 

Stelle selbst was auf die Beine. Und mach dir bewußt, dass erfolgreiche Menschen auch sehr oft gescheitert sind bevor sie den nun sichtbaren Erfolg hatten.

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/564x/0c/26/45/0c2645fa4a98170bd95d2ad9c143a458.jpg

Apollo78 23.02.2017, 10:58

Wenn ich schon nicht erfolgreich sein kann dann will ich wenigstens den Erfolg anderer zunichte machen.

0

Gönn das mir doch und mach dich nicht selber fertig du könntest auch mehr aus deinem leben machen dann wärst du auch nicht mehr auf andere neidisch 

Apollo78 23.02.2017, 10:58

Und wie?

0

Was möchtest Du wissen?