Linux

Linux gab es (oder gibt es noch) in einer großen Verkaufsaktion, es gab Hefte mit Boot-CDs und Anleitungen. Das hat die Sache einfach gemacht. Weiterhin gibt es zu Linux gute Bücher.

Weiter gibt es für Linux viel Unterstützung wie MariaDB, Qt etc. BSD wirkt hingegen auf mich wie eComStation, ein Produkt für wenige.

...zur Antwort

Um ungleiche Belastungen zu vermeiden: Nimm Kurzhanteln oder Maschinen, in welchen die Arme einzeln belastet werden, der eine Arm also nicht für den anderen drücken kann.

Ernährung / Protein: Achte vor allem auf eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Macro- und Micronährstoffen, nimm dabei gut Protein zu Dir (in Käse, Salami, Milch etc. - ohne irgendetwas zu übertreiben). Für Whey-Shakes ist es wohl etwas früh am Anfang.

Ansonsten starte mit einem Ganzkörperplan und achte auf die saubere Technik! Wichtig sind die Pausen zwischen den Trainings, Minimum 1-2 Tage, denn in den Pausen wächst der Muskel, nicht beim Trainieren.

...zur Antwort
Ach ! Das sind keine richtigen Muskeln. Die sind nur aufgepumpt.

Was hat aufpumpen mit Protein zu tun? Die Proteinzufuhr führt nur dazu, dass das Wachstum nicht mangels Protein scheitert oder reduziert wird.

Schummeln wäre Synthol, weil es kein Muskel ist, sondern Öl, oder sonstige Einlagestoffe.

Schummeln sind auch Hormone, welche zu einer großen Muskelmase führen, die jedoch keine adäquate Kraft entfalten können oder sonstige Fakemuskeln.

Aber Protein faket nichts, das ist lediglich Aufbaustoff für den Muskel. Und wenn man nicht so viel Thunfisch essen kann oder will, nimmt man eben Protein als Supp, muss aber auf die Gesundheit / Nieren aufpassen.

...zur Antwort

Selbstverständlich kann man mit Wi-Inf und Wi-Ing sehr hoch kommen und mit BWL unten bleiben. Und Mathe ist überhaupt kein Garant, noch oben zu kommen, man kann aber mit Mathe nach oben kommen.

In der Automobilindustrie haben wir Ingenieure ganz oben am Start, also haben Wi-Ing. ebenfalls gute Chancen.

Es hängt mehr von Deinen Führungsqualitäten ab und von Deinen strategischen Kompetenzen sowie vom Netzwerk.

Gerade jetzt in der Digitalisierung dürfte Wi-Inf gute Karten haben.

...zur Antwort

Hängt doch vom Proteinriegel ab. Es gibt kleine, für 55 Cent, die haben nur ein paar wenige Gramm. Es gibt diese 100g-Riegel mit 50 % Protein, das macht schon einen Unterschied.

Dir Frage ist, wieviel Protein brauchst Du? Und dann frage Dich, wieviel Du sonst zu Dir nimmst, dann kann man sich fragen, ob der eine oder andere Riegel nett ist.

Ich nehme diese Riegel eher zum Abnehmen.

...zur Antwort

Als Anfänger bietet sich ein Trainingsplan Ganzkörper an (findest Du im Internet) - erst nach dem Aufbau einer gewissen Muskulatur bietet sich an, zu splitten.

Ernährung: Ernähre Dich einfach ausgewogen und gesund, ausreichend (gute) Kohlenhydrate, gute Fette, gute, viele Proteine (über Nahrung genügt), viel Flüssigkeit und ausreichend Mikronährstoffe. Wiegen und mitzählen macht am Anfang null Sinn, weil niemand weiß, wie der Körper was verarbeitet.

Irgendwelche Ernährungspläne kann man sich sparen, wenn man sich gesund ernährt.

...zur Antwort
Ich stehe hinter der Polizei sie macht gute Arbeit

Nicht jeder Polizist verhält sich in jeder Situation korrekt, wer viel arbeitet, macht viele Fehler, wer wenig arbeitet macht wenig Fehler. Leute, die gar keine Fehler machen, sind mir leicht suspekt.

Die Polizei und ihre Tätigkeit ist wichtig und unausweichlich, in Deutschland ist ihre Arbeit wenig gedankt, nicht von allen erhält sie Rückhalt, und die Arbeit ist nicht ungefährlich.

Respekt von meiner Seite.

...zur Antwort

C++ ist recht schwer, aber möglich, wenn man sich reinfuchst. C++ ist ein Weiterbau von C, letztere ist eine Hardwarenahe Sprache, um Betriebssysteme zu programmieren. Der Vorteil ist, man versteht die Maschine, es ist nicht alles so abgedeckt wie bei Java oder C# (die auch nicht wirklich viel mit C++ gemein haben außer etwas Ähnlichkeit in der Syntax).

Der Weiterbau von C++ betrifft insbesondere die Objektorientierung, auch diese lernt man mit, allerdings in etwas komplizierterer Version als bei Java, Python und C#. Man hat auch Container, Algo-Klassen, Templates, alles von einer Hochsprache. C++ ist äußerst mächtig, weit mächtiger als Python und Java, hat aber auch alle Instrumente einer Hochsprache. Das macht sie nicht einfach, aber wenn man C++ verstanden hat, hat man sehr viel von seinem Rechner verstanden.

Oberfächenprogrammierung wird nicht direkt unterstützt, man braucht dann die Schnittstellen (wie WIN32API) oder Unterstützungen wie Qt oder macht sonst etwas. Aber auch das ist gut möglich. Man lernt wirklich wahnsinnig viel mit C++, kostet aber Zeit, Debuggen ist auch sehr anspruchsvoll. Lohnt sich jedoch m.E.

...zur Antwort

Es gibt nicht die Phase Grundmuskulatur, zumindest nicht als allgemein bekannter Begriff. Man davon sprechen, wenn die Muskulatur gut ausreicht für eine gute Haltung, das meinst Du aber nicht.

Was es gibt, ist dass man vom Ganzkörpertraining auf einen Split wechselt. Wenn Du 4 mal die Woche gehst, musst Du splitten, weil jeder beanspruchte Muskel 1-2 Tage ruhen muss, also zumindest am nächsten Tag nicht wieder trainiert werden darf (weil das Wachstum in der Erholungsphase stattfindet, nicht im Training, das Training führt nur dazu, dass der Muskel in der Erholungsphase wächst - keine Erholung, kein Muskelwachstum).

Ein 4er-Split ist für einen Anfänger zu extrem. Man könnte einen 2er Split machen. Am Anfang würde ich jedoch Ganzkörper machen, dazwischen 2 Tage Pause, also zweimal die Woche. Dann umsteigen auf 2er Split oder 3 Split, dann kann man schon 4-6 die Woche trainieren.

...zur Antwort

Einfach durch 10 teilen.

Früher gab es pro Minute einen Punkt, eine Minute war einen Punkt wert. Heute benötigt man zehn Minute für einen Punkt, eine Minute ist nur noch ein zehntel Punkt wert.

Wenn man es in % machen willen:

Früher: Eine Minute = 100 % Punkt,

heue: Eine Minute = 10 % Punkt.

Wertverhältnis heute zu früher = 10 % / 100 % = 0,1 = 10 % --> also sind die alten Punkte nach heutigem Maßstab nur noch 10 % wert oder grob gesprochen, einfach die alten Punkte durch 10 teilen.

...zur Antwort

Moin,

so wie ich das mitbekommen habe, sind folgende Fächer anspruchsvoll: Mathematik und theoretische Informatik.

Rechnerarchitektur etc. dürfte hingegen eher Lernleistung sein, wobei da auch viel logisch sein müsste, ist also kein stumpfes Auswendiglernen.

In Informatik soll - wie ich es gehört habe - zwar eine gewisse Herausforderung darstellen, jedoch nicht so schwer sein wie (reine) Ingenieursstudiengänge.

...zur Antwort

Positive Achtung anderer tut zwar gut, gibt Glückshormone und Erfolgsgefühle, jedoch danach hecheln würde ich nicht, auch wenn ich mich dabei manchmal erwische.

Gehe einfach Deinen Weg. Versuche gut in der Schule, in der Ausbildung / im Studium, im Beruf in Deinem Leben zu sein, sei stark und ein guter Mensch. Dann findest Du auch gute Freunde. Fange bei Dir an.

Bei uns hieß es früher: "Nicht geschimpft ist genug gelobt".

...zur Antwort

Ordentlich (gesund) essen, viel Protein (geht auch über natürliche Nahrung), hart trainieren, anfangen mit Ganzkörper, zwei Tage Pause, irgendwann 2er- oder 3er Split.

Trainingspläne gibt es im Internet, auch zu den 2er- und 3er-Splits. Und dann regelmäßig trainieren und gut ernähren, Protein nicht vergessen.

...zur Antwort

Würde mehr Platz beanspruchen und noch Zusatzmaterial (Trennwände oder Trennvorhänge), das permanent gepflegt werden müsste. Und da manche Leute sowieso im Adamskostüm von der Umkleide in die Dusche laufen, wäre eh schon nichts mehr gewonnen mit Trennwänden & Co. in der Dusche.

...zur Antwort
Andersherum - eine Frau möchte Kinder. Eine Frau findet doch ganz schnell einen Sexpartner außerdem muss der Mann nichtmal das Kind haben wollen, sie sagt ihm sie nimmt die Pille nimmt sie aber nicht.

Auch Männer können sich beherrschen und vorher nachdenken, was nachher vorkommen kann. Man muss nicht mit jeder ins Bett steigen, wirklich nicht. Anstand lohnt sich.

Der Mann kann nichts machen,

Doch, sich unter Kontrolle haben.

Ich finde beide Geschlechter sollten genau gleich behandelt werden, weder Vorteile für Mann noch für Frau.

Ich bin der Meinung, dass Frauen Kampfsport und Muskeltraining machen sollten, um aus der Opferrolle heraus zu kommen. Dennoch sind Frauenparkplätze etc. berechtigt, einfach weil es immer noch zu viele perverse Gewalttäter gibt und das sind meistens Männer. Bei dem Kinder bekommen haben wir nun mal die Biologie, die sich vom ideologischen Gleichheitsgedönse nicht beeindrucken lässt, zumindest wächst den Männern deswegen keine Gebärmutter.

Frauen dürfen Männer schlagen wie sie wollen

Stimmt nicht, auch wenn solche Situationen vorkommen und tatsächlich ein gesellschaftliches Problem darstellen, in denen Frauen Macht missbrauchen.

...zur Antwort

Nein.

Auch bei Art. 2 steht jeder und nicht jede(r) oder jeder/jede oder ähnlich, ebenso Art. 16. Abs. 2, Art. 17 und vielerort. Art. 6 und 12 GG enthalten geschlechtsspezifische Regelungen.

Bei der Entstehung der Verfassung nach 1945 hatte man noch andere Probleme als diese ideologische Begriffssuche - von diesen Begriffen ging auch noch nie eine faktische Diskriminierung aus, geschweige denn rechtliche. Man müsste ansonsten mit entsprechender Mehrheit die komplette Verfassung überarbeiten, wo ist der Regelungsbedarf, wo der Mehrwert?

Insoweit genügt Art. 3 GG vollkommen.

...zur Antwort