Was meinte Elisa Bas (FFF) eigentlich mit dem Pogrom?


17.10.2023, 18:27

Klimaaktivistin Elisa Bas von Fridays for Future wirft Zentralratspräsident Josef Schuster vor, „eine Pogrom-Stimmung gegen Palästinenser:innen“ anzuheizen.

Quelle

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pogrome gab's nur gegen Juden.

Die Christen gingen da genauso brutal vor, wie die Terroristen am 7.10.

Pogromstimmung kann man nicht machen. Entweder passieren sie und massenhaft Juden werden gelyncht, oder sie hatten ausreichend Schutz, zB durch eine Bulle, der respektiert wurde.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Haredischer (ultraorthodoxer) Jude

aber sie meinte doch Pogrom gegen Palis. Und zwar in D.

0

Elisa Bas FFF sollte doch sich mehr um das Klima kümmern, denn es könnte alle umbringen - ich glaube es ist ihr Metier.

1

In der "Reichsprogromnacht" 1938 (3 Tage war die glaub ich) wurden hunderte Juden getötet, Synagogen, Betstuben, jüdische Friedhöfe zerstört. Ein paar Tage später begann die Deportation von Juden in KZ´s.

Elisa Bas meint, die Israelis wollen eine Progromnacht 2.0, also Tötung und Gewalt gegen Palästinenser.

Tausende

0

Wenn man den Terrorakt heute in Brüssel eines Islamisten sieht, bestätigt es nicht deinen Pogrom Verdacht, sondern sogar das Gegenteil.

Netzfunde - ich war in vielen Social Medias und habe meinen eigenen Fundus und eigene Bilder mit meinem Namen erweitert - es gibt nichts wichtigeres als dazu zulernen:

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 - (Deutschland, Klima, Juden)  - (Deutschland, Klima, Juden)