Was kostet es eine Kaninchenvoliere zu bauen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Volierendraht gibt es schon für relativ wenig Geld im Internet und/oder im Baumarkt, dazu dann noch einige Holzteile. Insgesamt würde ich schätzen um die 150€.

Denk dran, dass du das Gehege auch unten sichern musst.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

wir haben für unser begehbares Gehege (6qm) und die Innenausstattung in der Gartenhütte ca. 600 EUR ausgegeben. Allerdings haben wir Holzbalken genommen, die sich im Nachhinein als ganz schön dick rausgestellt haben (10x10cm). Dünnere hätten es auch getan. Ich sag immer spaßeshalber dass wir nun auch Tiger halten könnten...

Holzbalken: 300 EUR

Volierendraht: ca. 75 EUR

Dach: 50 EUR

PVC für die Gartenhütte: ca. 30 EUR

Gehwegsplatten: kostenlos über einen Bekannten

Der Rest waren Kleinteile wie Scharniere, Schlösser, Schrauben, Krampen, Holzlasierung, Pinsel usw.

Ich denke sparen hätte man auf jeden Fall beim Holz können, denn 10x10 muss es nicht unbedingt sein. Natürlich dürfen die Balken auch nicht zu dünn sein, aber so dick ist unnötig.

Für den Draht kann ich dir diese Seite empfehlen:

www.drahtexpress.de

Dort gibt es Draht der ausreichend dick ist (mindestens 1,2mm Stärke) und nicht zu große Maschen hat (max. 2cm) in allen möglichen Varianten und Längen. Im Baumarkt findet man selten das richtige und teurer ist er dort auch.

Wichtig ist außerdem noch, dass ihr euch Gedanken um die Stabilität macht. Man kann die senkrechten Balken entweder mit Erdankern oder Beton im Boden befestigten oder, wenn man das nicht möchte, so wie wir mit schrägen Balken abstützen. Einfach nur 4 senkrechte Pfosten auf den Boden gestellt bieten nicht genug Halt bei Sturm.

Im ersten Moment klingt das Ganz vielleicht ziemlich aufwendig, aber mit ein bisschen handwerklichem Geschick ist das schon zu machen. Falls du kein begehbares Gehege willst, ist es auch noch mal eine ganze Ecke einfacher. Begehbar ist aber schöner und war für mich ein muss. Auch zum Reinigen wesentlich einfacher.

Bei Interesse kann ich gern noch genauere Tipps geben zum Ablauf und was wir alles an Einzelteilen noch gekauft haben. Sich vorher eine Skizze machen ist auch sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi du,

5qm wären zu wenig. Du brauchst in Außenhaltung mindestens 6qm + 1qm Platz für die Schutzhütte.

Wie viel es kostet, kommt darauf an, wie gut du im organisieren bist, was du willst (Höhe, Inneneinrichtung) und was bei dir daheim rumfliegt.

Man rechnet um die 300 Euro, wenn ein Stall bereits vorhanden ist. Es kommt immer auch darauf an, wie man die Bodensicherung vornimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?