was kann ich mit den auf dem Feld gesammelten Maiskolben machen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Maiskolben vom Feld kann man auch als Mensch - und ja, ich weiß, dass es Futtermais ist - essen, genau wie Zuckermais. Also: Popcorn machen (aber dann müssen die Körner heil bleiben, wenn man sie abfitscht!) oder in der Pfanne mit Butter und Salz braten, bzw. als Gemüse oder für Salate kochen und wir können die Körner auch mahlen oder schroten und damit Polenta machen, denn ich glaube nicht, das eine Polenta mit Mailmehl aus Zuckermais zu herzhaften Gerichten nicht so wirklich lecker ist.

Danke für die Info! Wieder was gelernt! Das wusste ich noch nicht! Allerdings. Mir schmeckt Mais auch generell nicht!

0
@Gina02

Mir schmeckt er auch nicht so recht, außer, wenn wir im Spätsommer abends grillen wollen und zur Speiseplanbereicherung beim Bauern auf dem Maisfeld ein paar Kolben zum griillen klauen! (Aber Vorsicht vor dem Weidezaunschutz für die Wildschweine, da ist um einiges mehr drauf, als auf der Pferde- oder Schafskoppel! Huiiii, da schlägt der Herzrhythmus freiwillig ein paar Salti!!!)

Schön hellbraun grillen, entweder Butter und Salz oder einen leckeren Dip drauf.... doch, das schmeckt eigentlich. Und Popcorn. Aber in allen anderen Varianten ist Mais nix für mich.

0

danke für die Ideen! Popcorn ist gut. Das kann Ich auch mal probieren. Wenn Hamster und Schweine von Futtermais nicht sterben sondern fett und glücklich sind, können wir Menschen auch von Futtermais schön werden.

0

in salzwasser kochen bis körner weich sind,dann die üblich prozedur,schmeckt zwar nicht so intensiv wie zuckermais aber geniesbar

Die Blätter schön einzeln herunter ziehen, dann mit dem Kopf nach unten zum Trocknen aufhängen und als Herbstdeko verwenden.

Was möchtest Du wissen?