Was kann ich meinen Katzen innovatives zu Weihnachten schenken?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht haben sie ja, auch wenn sie nicht mehr die jüngsten sein mögen, noch Spaß an einem selbstgebastelten Katzenfummelbrett? Das ist so eine Art Leckerli-Parcour. Hier: http://www.katzenfummelbrett.ch/ findest du genauere Infos und dort gibt es unter dem Punkt "Katzenfummelbrett" auch verschiedene Bastelanleitungen.

 - (Tiere, Geschenk, Katze)  - (Tiere, Geschenk, Katze)  - (Tiere, Geschenk, Katze)  - (Tiere, Geschenk, Katze)  - (Tiere, Geschenk, Katze)  - (Tiere, Geschenk, Katze)

Klasse, da sind wirklich tolle Sachen dabei !

0
@AllesKnower

Ja und das Gute ist, man kann schon mit einfachen Dingen, die jeder im Haushalt hat (z.B. Papprollen, Korken oder Plastikflaschen), schöne Sachen basteln. Und wer Zeit und Lust hat, kann richtige kleine Kunstwerke zusammenschustern. Werde in den Weihnachtsferien auch mal was Nettes für meine kleinen Rabauken bauen. Ich werde aber sicherheitshalber mit etwas Simplem anfangen, um sie nicht zu überfordern.

0

Katzen erwarten keine Geschenke zu Weihnachten und ich glaube deine haben genug, denn man kauft ja das ganze Jahr über Spielsachen ect. für sie.

Warum machst du nicht eine Spende an den Katzenschutz, dann tust du wirklich etwas Sinnvolles für arme Tiere, denen es nicht so gut geht, wie deinen.

halsbänder, knabberkram, neue fressnäpfe...hm, keine ahnung. meine mieze bekommt dieses jahr so eine hängematte die man an den heizkörper hängen kann. sie sitzt ständig aufm fensterbrett, weil sie die wärme so mag. wär das vielleicht was für deine tiger???

Katze lebt allein. Bin ich deshalb ein schlechter Mensch?

Hallo, ich habe mich extra neu registriert damit auf meinem Account jetzt nicht irgendwelche Hass Mails oder so eingehen. Ich bin kein Fake oder so aber mir brennt schon den ganzen Tag etwas unter den Nägeln.

Vor 8 Wochen habe ich mir eine Baby Katze zu gelegt. Total süß der Kleine ich lieb ihn wirklich abgöttisch. Ich wollte schon immer eine Katze aber das ging aus diversen Gründen erst jetzt. Jedenfalls ist mein Kurzer eine Hauskatze der alleine lebt. Sprich Einzelkatze. Davon war eine Freundin von mir heute überhaupt nicht begeistert. Ich hab viel Im internet dazu gelesen und viel sagen dass Katzen soziale Tiere wären und Gesellschaft bräuchten. Ich selbst kenne aber sehr viele Katzen die alleine leben ( auch in der Wohnung). Meine Freundin wollte wissen wieso ich keine zweite Katze dazu hole. Das hat viele Gründe. Erstens habe ich keine Lust dass tag täglich hier durch meine Wohnung gefetzt wird wie irre. Dass dadurch ständig etwas zu bruch geht durch das toben. Zwei Katzen wollte ich nicht sondern nur eine. Ich möchte eine Katze die verschmust ist, die immer ankommt und kuscheln will, die mir überall hin folgt ( ich finde das so niedlich) Das sind alles Sachen die eine Katze nur macht wenn sie sich auf den Menschen fixiert ( was mir der Züchter bestätigt hat) Also fakt um ich möchte eine Katze die sich auf mich fixiert hat. Das tun sie nicht wenn sie zu zweit sind. Eine Katze die alleine lebt ist meist sehr ruhig was Katzen zu zweit nicht werden. Meine Freundin meinte dann das sei sehr egoistisch weil eine Katze nicht dazu da wäre mir mein Leben zu versüßen. Ahhhh wozu soll sie denn bitte sonst da sein? Nätürlich sind Haustiere dazu da um niedlich zu sein und seinem Herrchen das Leben angenehm zu machen. Ich wehrte mich dann mit dem Argunment: Hunde stammen auch vom Wolf ab und sind Rudeltiere, da beschwert sich aber keine Sau dass sie alleine gehalten werden komisch oder? Außerdem bin ich den ganzen Tag zuhause, da ich von daheim aus arbeite. Die Katze ist also nie alleine. Ich kenne viele Katzen die alleine Leben, die von meiner Mutter z.b und ich kenne keine Katze die alleine lebt und deshalb psychische Probleme hätte oder irgendwie anderes auffällig geworden wäre. Der Züchter wie auch unser Tieratzt meinten dass Katzen sehr gut alleine leben könnten. Also warum wird mir daraus ein Vorwurf gemacht? Mein Kater ist jetzt 5 Monate alt und genau so wie ich mir das gewünscht hatte. Total lieb, ruhig, spielt gerne, macht nichts kaputt, zutraulich und folgt mir auf Schritt und tritt. Wenn er ins Zimmer kommt nach dem Schalfen miaut er mich an als ob er mir erzählen würde was er gerade erlebt hat. Genau so habe ich mir das Leben mit Katze vorgestellt, Er bekommt von mir alles was er braucht. Ihm geht es prima also warum muss ich mir diese Anfeindungen von Freundin oder im Katzen Netz ( Internet seite) gefallen lassen?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?