Was kann ich in den Mülleimer tun um Fruchtfliegen abzuwehren?

13 Antworten

Alles Obst und Gemüse, das man nach Hause bringt unter lauwarmen Wasser mit einer weichen Bürste abwaschen, um so die Eier davon zu entfernen, aus denen die Obstfliegen bzw. deren Larven schlüpfen.

Kein reifes Obst und Gemüse herumliegen lassen.

Ansonsten zuhause den Mülleimer schnell leeren,  den Abfall in Papier wickeln (Zeitung  ja, aber keine Illustrierte) bevor er in die Biotonne oder Restmülltonne kommt.

Ab und an die Mülleimer mit Essig oder Essigwasser auswaschen.

DH !! Vor allem für den letzten Satz :

"Ab und an die Mülleimer mit Essig oder Essigwasser auswaschen."

Das ist ein notwendiges Übel, auf das man nicht verzichten sollte !

3

Danke für die Antwort! Aber lockt Essig nicht die Fruchtfliegen eher an?

1
@datari

Bitte ; )

Mit dem Essig soll ja der Eimer nur ausgewaschen werden. Um den Eimer dann wieder benutzen zu können, wird er natürlich getrocknet.

Man läßt den Essig nicht im Eimer stehen - der "Rest-Duft" verflüchtigt sich schnell.

Du kannst natürlich auch ein anderes Mittel Deiner Wahl nehmen - irgendein Putzmittel. Die meisten "biologischen" Mittelchen allerdings duften auch nach irgendwas - meist nach Früchten wie Zitrone oder Orange. : ))

3

 Biomüll : Wenn der Deckel Ihres Biomülleimers nicht gut sitzt,
werden die kleinen Fruchtfliegen durch die verbleibende Öffnung
ebenfalls angelockt.

Verwenden Sie nur Biomülleimer mit gut schließendem
Deckel und leeren Sie den Eimer so oft, wie möglich aus.

Mehr dazu findest Du unter diesem Link - Hausmittel gegen Fruchtfliegen uvm.

http://www.ungeziefer-loswerden.de/fruchtfliegen/hausmittel-gegen.html  

Sobald Du Lebensmittelabfälle hast, gleich raustragen und in der Mülltone leeren.

Aber gut einwickeln, am besten in Zeitungspapier, wegen den Maden auf und in den Mülltonnen.

Was möchtest Du wissen?