Hallo ,

Nur eine Vermutung

Es könnte sein , das sie ihre Milchzähne verlieren und deshalb weniger fressen .

Mehr Infos , siehe Link - Zahnwechsel bei Katzen

https://www.tierischehelden.de/zahnwechsel-bei-katzen.html

LG Sonja

...zur Antwort

Hallo ,

Es sollten gleichgeschlechtliche Ratten oder

auch eines der Geschlechter mit Kastraten vergesellschaftet werden .

Mehr dazu , siehe Link

Ratten integrieren - die passende Partnerwahl

https://ratteninfos.de/haltung/ratten-integrieren/

Rattenhaltung http://deinrattenkaefig.de/rattenhaltung/

LG Sonja

...zur Antwort

Hallo ,

Es handelt sich um eine Amerikanische Kiefern / Zapfenwanze

https://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanische_Kiefernwanze#/media/File:Leptoglossus_occidentalis_MHNT.jpg

Die ausgewachsenen Wanzen überwintern an geschützten Stellen und gelangen bei ihrer Suche nach einem geeigneten Platz auch oft in das Innere von Häusern und Wohnungen .

http://www.naturspaziergang.de/Wanzen/Coreidae/Leptoglossus_occidentalis.htm

Die Amerikanische Zapfenwanze ist ein Neubürger in Deutschland . Sie wurde hier erstmals 2006 in Berlin nachgewiesen . Mittlerweile hat sie sich aber über weite Teile Deutschlands ausgebreitet .

https://www.natur-in-nrw.de/HTML/Tiere/Insekten/Wanzen/TWA-501a.html

Die Amerikanische Kiefernwanze ist völlig harmlos , beißt und sticht nicht .

LG Sonja

...zur Antwort

Hallo,

Schau mal auf diese Webseite

Beschäftigung & Spielzeug

https://www.kaninchenwiese.de/umgang/beschaeftigung/

LG Sonja

...zur Antwort

Hallo ,

Das Foto gibt nicht viel her . Es könnte sich um eine Schabe handeln , aber welche ?  

Vermutlich handelt es sich um eine harmlose Waldschabe .

Waldschaben sind nicht Lichtscheu , können gut fliegen und werden von Licht angezogen . Ein gekipptes oder geöffnetes Fenster reicht und schwupps sind sie in der Wohnung .

Ein Fliegengitter wäre sehr hilfreich und hält ungebetene Gäste fern .

Die Deutsche Küchenschabe , kann nicht fliegen und ist Lichtscheu .

Unterschied Waldschabe & Deutsche Küchenschabe https://de.wikipedia.org/wiki/Bernstein-Waldschabe

http://wirbellose.at/bernstein-waldschabe

LG Sonja

...zur Antwort

Hallo ,

Es handelt sich nicht um einen Käfer , sondern um eine Wanze.

Es handelt sich um eine Amerikanische Kiefern / Zapfenwanze

https://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanische_Kiefernwanze#/media/File:Leptoglossus_occidentalis_MHNT.jpg

Die ausgewachsenen Wanzen überwintern an geschützten Stellen und gelangen bei ihrer Suche nach einem geeigneten Platz auch oft in das Innere von Häusern und Wohnungen .

http://www.naturspaziergang.de/Wanzen/Coreidae/Leptoglossus_occidentalis.htm

Die Amerikanische Zapfenwanze ist ein Neubürger in Deutschland . Sie wurde hier erstmals 2006 in Berlin nachgewiesen . Mittlerweile hat sie sich aber über weite Teile Deutschlands ausgebreitet .

https://www.natur-in-nrw.de/HTML/Tiere/Insekten/Wanzen/TWA-501a.html

Die Amerikanische Kiefernwanze ist völlig harmlos , beißt und sticht nicht .

LG SonjaL

...zur Antwort

Hallo,

Du sollest die Wespe erlösen . Sobald der erste Nachtfrost kommt , stirbt sie sowieso , es sei denn es handelt sich um eine jung Wespenkönigin .

Wespen im Winter - http://www.wespenberater.de/infos-wespen-im-winter.html

LG Sonja

...zur Antwort

Hallo ,

Nur wenige Arten, wie z.B. der in Russland vorkommende Spiladelpha barovskii, sind apter, haben also keine Flügel und sind somit flugunfähig .

Bei der mitteleuropäischen Art Rhyzobius litura bilden nur etwa 7% der Käfer Flügel aus, so dass diese Art weitestgehend als flugunfähig zu betrachten ist .

Mehr Infos , siehe Link

https://www.kerbtier.de/Pages/Themenseiten/deCoccinellidae.html

LG Sonja

...zur Antwort

Es handelt sich um die Larven von Speckkäfer

Alle Larven von Speckkäfer egal welcher Art sind Material und Hygiene Schädling .

Sie befallen Federn , Ledersofas , Wolle , Textilien , Teppiche , Nahrungsmittel usw.

Die Pfeilhaare der Larven können auch Allergien auslösen . 

Ein kräftiges durchsaugen ( volle pulle ) ist jetzt angesagt . Wichtig ist , das du die Fußleisten und die Ecken nicht vergisst .

Fotos Speckkäfer & Larven http://www.gabi-krumm.de/speckkaefer.htm

Speckkäfer bekämpfen , siehe Link

https://www.hausgarten.net/gartenpflege/pflanzenschutz/speckkaefer.html

LG Sonja

...zur Antwort

Hallo ,

Es könnte sich um eine Amerikanische Kiefern / Zapfenwanze mit geöffneten Flügel handeln , siehe Link

https://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanische_Kiefernwanze#/media/File:Leptoglossus_occidentalis_MHNT_abdomen.jpg

Die ausgewachsenen Wanzen überwintern an geschützten Stellen und gelangen bei ihrer Suche nach einem geeigneten Platz auch oft in das Innere von Häusern und Wohnungen .

http://www.naturspaziergang.de/Wanzen/Coreidae/Leptoglossus_occidentalis.htm

Die Amerikanische Zapfenwanze ist ein Neubürger in Deutschland . Sie wurde hier erstmals 2006 in Berlin nachgewiesen . Mittlerweile hat sie sich aber über weite Teile Deutschlands ausgebreitet .

https://www.natur-in-nrw.de/HTML/Tiere/Insekten/Wanzen/TWA-501a.html

Die Kiefernwanze ist völlig harmlos , beißt und sticht nicht .

LG SonjaL

...zur Antwort

Hallo ,

Es könnte sich um die Echte Käferzikade handeln ,

siehe Link  http://www.naturspaziergang.de/Zikaden/Issus_coleoptratus.htm

Ansonsten schau mal auf diese Webseite http://www.naturspaziergang.de/Portrait-Seiten/Zikaden-Portrait.htm

LG Sonja

...zur Antwort