Was ist intelligenz? Was macht einen menschen intelligent?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Intelligenz ist die Fähigkeit, logisch nachzudenken, schnell zu Rechnen, Menschen perfekt zu manipulieren, sich etwas sehr gut 3 D vorstelllen zu können usw. In der Schule wird keine intelligenz abgefragt, sonder fleiß. Ich habe zwei seeeeehr unintelligente Mädchen in der Klasse, welche einen 1.0 durchschnitt haben weil sie alles auswendig lernen, so ziehmlich das einzige was sie tun ist lernen.

Wiki: dazu: "Intelligenz ... ist in der Psychologie ein Sammelbegriff für die kognitive Leistungsfähigkeit des Menschen. Da einzelne kognitive Fähigkeiten unterschiedlich stark ausfallen können und keine Einigkeit besteht, wie sie zu bestimmen und zu unterscheiden sind, gibt es keine allgemein geteilte Definition der Intelligenz".
Der Eine versteht zu stricken oder zu rechnen, der Andere zu malen oder zu musizieren. Wen Du also gerade als intelligent bezeichnest, hängt von Deinen jeweiligen Maßstäben ab.

Alles Wissen bringt nichts, wenn man nicht auch damit umgehen  kann. Soll heißen, das man das Wissen verstehen sollte, die Zusammenhänge kapieren. Und dann gibt es sowieso nicht unbedingt eine Intelligenz auf allen Gebieten, sondern auf bestimmten, bzw. einzelnen. Zum Beispiel mag ich Mathe nicht, gibt man mir jedoch einen Test wo ich schnell etwas lösen soll, dann bin ich sehr gut. Das heißt, ich kann sehr gut meine Aufmerksamkeit sehr lang auch etwas richten. Im Sinne von z.B. den Straßenverkehr. 

http://www.neuronation.de/science/was-ist-eigentlich-intelligenz

Intelligenz hat für mich nicht nur mit Leistung zu tun.

Sondern auch damit wieviel Empathie ein Mensch besitzt ob er diplomatisch in gewissen Situationen handeln kann und sich auch mal zurücknehmen kann....die meisten Menschen die greifbare Leistung in irgendeiner Form bringen besitzen diese Gabe überhaupt nicht weil sie von der Sucht getrieben werden immer besser zu sein als die anderen und dabei kann die Intelligenz schon mal auf der Strecke bleiben.

Ein gutes neues Jahr wünsche ich dir /euch ❕



Wenn man im Alltag über Intelligenz redet, gibt es selten zwei Menschen, die die gleiche Vorstellung darüber haben, was Intelligenz überhaupt sein soll. 

Der eine schließt auf Intelligenz, wenn eine Person gute Leistungen in der Schule erbringt oder sich einfach nur erfolgreich durchschlägt. 

Der andere hält es für intelligent, eine schwierige Denkaufgabe in möglichst kurzer Zeit zu lösen, ohne dass dies eine praktische Relevanz besitzen muss. 

Wieder ein weiterer ist davon überzeugt, dass ein großes Wissen oder ein gutes Verständnis für komplizierte Texte ein Hinweis auf Intelligenz sei.

Aber lies den ganzen Link selber -> http://www.stangl-taller.at/TESTEXPERIMENT/testintelligenzwasistdas.html





Der Dumme macht immer wieder dieselben Fehler - der Intelligente lernt aus den Fehlern anderer.

Anders als unser Intellekt verdoppeln Computer ihre Leistung alle 18
Monate. Daher ist die Gefahr real, dass sie Intelligenz entwickeln und
die Welt übernehmen.        Stephen Hawking

Intelligenz  hat nicht was damit zu tun, dass du etwas schlaues euserst prächtig ausschmückst. Sondern wie du vorgehst in bestimmten Situationen welche Einfälle du hast. Es geht schon eher in die Richtung IQ als Niveau

Ich finde ein Mensch ist nicht nur Intelligent der alles weis. Intelligent ist für mich der, der sinnvoll überlegt handelt und spricht. Lg

Intelligenz ist die Fähigkeit für Probleme des Lebens eine Lösung zu finden.

egla666 01.01.2016, 08:30

Dass kann jeder..

0
Paguangare 01.01.2016, 08:30

Für die Kürze der Antwort ist diese schon ziemlich gut, aber natürlich nicht vollständig.

0
macqueline 01.01.2016, 08:33

Das unterschreibe ich voll und ganz.

0
ChopC 01.01.2016, 09:23

nur mal in in die unterste Schublade gegriffen. ist eine Prostituierte auch schlau weil die die Probleme ihres Lebens mit dem job Lösungen findet? denn nach deiner ausafe sind sie es

0
Ursusmaritimus 01.01.2016, 09:40
@ChopC

Aber natürlich, wenn sie mit dieser Tätigkeit ihr Leben meistert hat sie die evolutionäre Aufgabe erfüllt! Eine moralische Bewertung zum Überleben hat die Evolution nicht.

Oder ist ein Reisbauer der ohne Schulbildung und mit einfachsten Mitteln sich und seine Familie ernährt weniger intelligent als der First Welt Deutsche der nach 12 Jahren mit Abitur von der Schule abgeht und von Hartz4 lebt weil er nie gelernt hat wie man sich bewirbt?

0
SiroOne 01.01.2016, 09:49
@ChopC

Intelligenz ist auch Anpassungsfähigkeit, wäre die Prostituierte in ein anderen System als den Kapitalismus geboren, wäre sie vielleicht Nonne geworden oder hätte die Prostituierte eine intakte Familie gehabt, könnte sie vielleicht ein tollen Abschluß schaffen, also ist Intelligenz  stark von der Umwelt abhängig, so gesehen hat die Prostituierte das aus ihren Leben gemacht was ihre Umweltbedingungen zugelassen haben und das ist auch Intelligenz

0

Es gibt verschiedene Arten Intelligenz zu definieren aber die Sprache allein ist nicht alles!

Deine  Frage ist schon einmal intelligent. Sie zeugt von Nachdenken. Eine angemessne Antwort würde länger dauern als ich jetzt Zeit habe.

Guck Dir am besten die Definition bei Wikipedia an, ist dort gut beschrieben

Was möchtest Du wissen?