Was ist günstiger bezüglich Heiz- und Stromkosten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm den Ventilator.

Selbst wenn du einen Ventilator mit AC-Motor hast, sollte der auf einer angemessenen Stufe unter 25W bleiben, den könntest du also für 10 Euro im Jahr jeden Tag für 3 Stunden laufen lassen (bei 40ct/kwh).

Das ist mit Sicherheit günstiger als bei Minusgraden ständig die Fenster zu öffnen und dann das ganze Haus wieder zu beheizen.

Hitzewallungen kündigen sich doch an.

Vielleicht gehst du einfach vor die Tür, auf den Balkon oder Terrasse.

Wenn der „Anflug“ vorbei ist, kommst du ohne Verlust von Wärme oder Stromverbrauch in deine warme Umgebung zurück.

Hitzewallungen kündigen sich doch an.

wie meinst du das?

Vielleicht gehst du einfach vor die Tür, auf den Balkon oder Terrasse.

und da stehe ich dann eine Viertelstunde bis die Hitzewallung vorbei ist?

0
@Liebello

Ich merke, wenn mir die Schweißperlen von jetzt auf gleich aus den Poren „schießen“.

Ich gehe dann immer auf meine Terrasse, schaue mir die Gegend an und warte, bis es wieder abklingt.

1
@Ramboline

ich schwitze währenddessen überhaupt nicht

mir ist einfach nur von jetzt auf gleich unerträglich heiß

0
@Ramboline

na ja, ich werde mich jedenfalls nicht mehrmals am Tag eine Viertelstunde in den Garten stellen

ich bin doch kein Gartenzwerg!

0

Es gibt neben Medikamenten auch natürliche Heilmittel gegen die Beschwerden der Wechseljahre/Hitzewallungen.

https://www.apothekerkammer.at/kaernten/aktuelle-themen/gesundheitstipps/hausmittel-wechseljahrbeschwerden#:~:text=Als%20sanfte%20Alternative%20haben%20sich,auch%20in%20der%20Nacht%20qu%C3%A4len.

Der Ventilator oder kalt duschen bzw, die Arme kühlen hilft da sicher.

ich bin nicht in den Wechseljahren...

ich leide an einer Autoimmunerkrankung...

in meiner Frage steht "krankheitsbedingt"

die Wechseljahre sind keine Krankheit...

beantwortet meine Frage nicht!

solche Antworten ärgern mich wirklich...

0

Durch das Öffnen vom Fenster verlierst du Energie die über die Heizung wieder zuführen musst. Der Ventilator braucht zwar Strom, aber das bisschen ist vernachlässigbar. Wenn der Ventilator reicht um dein Problem zu lösen, dann nimm den. Der hilft dann auch im Sommer.

Was möchtest Du wissen?