Was ist gesundheitsschädlicher, langes Sitzen oder langes Liegen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kommt ganz auf deine Körperhaltung an. Bei beidem tut dir irgendwann die Stelle weh, auf der du Sitzt bzw. liegst, sofern du dich nicht bewegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sitzt, schau, dass du gerade sitzt.
Wechsle deine Position, bewege dich zwischendurch!
Liegen ist okay, stehen nicht verboten, gehen besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegen ist ergonomischer für den Körper, da es die Wirbelsäule weniger belastet. Wobei wenn man sich regelmäßig bewegt und Sport macht, kommt der Rücken auch mit langem sitzen zurecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Langes sitzen, es ist aber auch bewiesen das Leute die täglich 8 Stunden lang schwere Lasten heben ihren Rücken weniger belasten als Leute die 8 Stunden am Tag Büroarbeit machen, also sitzen. Denn im Sitzen sind alle Muskeln deines Körpers unterbelastet, ausser denen des Rückens. Also immer in Bewegung bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides ist auf Dauer schlecht, wenn kein Bewegunsausgleich stattfindet.

Wir Menschen - und zwar wir alle ohne Ausnahme - müssen uns, wenn wir möglichst lange gesund und fit sein wollen, bewegen ... b e w e g e n ... bewegen!

Unser gesamter Körperbau ist zum BEWEGEN gemacht und nicht zum langen Sitzen und Liegen.

Wir Menschen alle verfügen über einen BEWEGUNGSAPPARAT ... und in diesem Wort steckt schon die Erklärung... ;)

BEWEGUNG ist das Zauberwort ... das "Geheim"-Rezept für Gesundheit und Wohlfühlen  ...  ein wahrer "Jungbrunnen". 

Und wenn wir längere Zeit sitzen oder liegen wollen, dann sollten wir diese Zeit der "Bewegungslosigkeit" ausgleichen durch Zeiten in denen wir entweder körperliche Tätigkeiten verrichten oder Sport treiben.

Wenn du gerne und viel liest, dann kannst du das - ohne "schlechtes Gewissen" sowohl im Sitzen als auch im Liegen machen.

So lange du dich dabei wohl fühlst und keine Schmerzen hast, kannst du deine jeweilige Position unbesorgt beibehalten, wenn du dich aber unbehaglich zu fühlen beginnst, dann steh einfach auf, bewege dich ein wenig, mache etwas, das du ohnehin machen willst und dich versenke anschließend wieder in deine Lektüre zu versenken.

Während des Lesen selbst  kannst du jederzeit deine Arme und Beine bewegen, deinen Kopf etwas drehen, deine gesamte Körperhaltung immer wieder etwas verändern.

Probiere einfach aus, was dir am liebsten ist, und wechsle deine Körperhaltung so oft du dazu Lust verspürst ... und genieße dein Leseerlebnis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Langes Sitzen, das belastet die Wirbelsäule am schwersten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es ist immer schädlich wenn man irgendeine Sache zu viel macht. Zuviel Alkohol kann schädlich sein aber zuviel Säure in Obst ebenfalls. Ich denke das gesunde Mittelmaß ist wohl der beste weg. Wenn es anfängt unwohl zu sein, dann ändere etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das beste wäre "wechselnde Körperhaltung" - einmal so, einmal so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?