wieso kann ich wenn ich ein buch les nix merken?

11 Antworten

Hey :)

Es kann in der Tat daran liegen, dass zu wenig Interesse fürs Buch besteht. Oft ist es aber die Tatsache, dass wir viel zu passiv lesen.

Die meisten von uns erinnern sich sehr gut an kleine Details aus Liedtexten oder Büchern aus der den ersten Schulklassen. Das liegt daran, dass wir solche Dinge mit viel mehr Begeisterung und Hingabe lernen.

Wie gesagt, im Artikel gehe ich noch mehr auf das Thema ein. Ich hoffe aber, dass die Antwort geholfen hat :-)

Auf den Erfolg,

Mathias

Woher ich das weiß:Recherche

Ja, ganz klar wirklich ich habe das selbe Problem ich lese das Buch und verstehe kein Wort (also ich verstehs schon aber ich kanns mir einfach nicht vorstellen/merken) das nerft wirklich hab schon lange kein Buch mehr gelesen, doch dann plötzlich musste ich in der Schule wieder eines lesen und das war total spannend, du musst nur auf den richtig Moment warten(und sichergehen,das dein Handy ausgeschaltet ist, das stört extrem deine Konzentrationsfähigkeit! Falls du immernoch irgendwelche schwierigkeiten hast, kannst du auch in eine Drogerie gehen und das Mittel Tonoglutal kaufen das ist super! Bekommst du Rezeptfrei in jeder Drogerie und Apotheke, das ist ein Mittel, das hilft dir dich gut zu konzentrieren lannst du auch zur Arbeit/Schule nehmen ist rein pflanzlich, an einer Prüfung würde ich es jedoch nicht nehmen, das währe ein bisschen gemogelt ;) Das ganze hat übergaupt keine nebenwirkungen ansonsten kannst du dir auch einmal ein Hörbuch anhören, das ist auch gut für den Anfang Konzentrier dich gut LG Broccoli

Versuch mal, die alles was du liest bildlich vorzustellen oder darüber nachzudenken, warum welche Charaktere irgendwas tun, oder überhaupt über die Sachen nachzudenken und vielleicht nach dem Lesen alles nochmal durchzugehen.

Kann mehrere Ursachen haben. Nervosität z.B. durch die Unfähigkeit, sich längere Zeit konzentriert einer (ruhigen) Aufgabe zu widmen. Ablenkung durch abdriftende Gedanken. Gestörtes Kurzzeitgedächtnis. Desinteresse am Inhalt. Intellektuelle Überforderung.

Manchmal stecken auch zeitlich begrenzte "Störungen" dahinter, etwa persönliche Sorgen, psychische Erkrankungen (Depression, Gedankenflucht...).

0

Warsch konzentrierst du dich nicht richtig wenn du liest. Suche dir ein Buch was dich sehr interesirt und lese langsam aber dafür in bisschen länger, viele Lesen ein Buch in 10 Minuten Abschnitten sodas sie nächstes mal alles vergessen haben....

Was möchtest Du wissen?