Nein, das stimmt so noch nicht.

Scholastik ist "quasi" eine "Vorform", eine vereinfachte Variante der Wissenschaft von heute. Die Scholastik kannte aber noch keine Evolutionstheorie oder andere wissenschaftlichen Tatsachen, von denen wir heute ausgehen. Lediglich die Methoden des "logischen Denkens", der Hypothese von Ursache und Wirkung usw. haben Parallelen zu heute selbstverständlichen Denkweisen.

Humanismus bezeichnet eine Zeitepoche, bzw. eine "Einstellung", die dem Menschen und seiner Würde positiv, wohlwollend gegenübersteht. Dazu gehören Gleichheit aller Menschen untereinander, Nächstenliebe.

Luther lebte also mehr oder weniger während einer "Zeitenwende" - einerseits noch im Alltag des Spätmittelalters, innerhalb der intellektuellen Eliten und Avantgarden aber am Anbruch der Neuzeit, der Renaissance und speziell auch für Deutschland wichtig, der Reformation, die ja mit durch ihn und seine Unterstützer (aus)getragen wurde.

Wieso gibt es eigentlich kein "Wikipedia in radikal vereinfachter Sprache"?

...zur Antwort

Für ein Autogramm muss man doch einen "Star" nicht persönlich treffen...!

Fragt doch mal hier an und legt einen adressierten, frankierten Rückumschlag bei:

Michael Heller

c/o Opernhaus

Theaterplatz 2

09111 Chemnitz

...zur Antwort

Die Teile sind unangenehm und tun teilweise auch weh. Sei halt verständnisvoller.

...zur Antwort

"Verboten"- und "Erlaubt"-Kategorien sind entweder schulintern disziplinarisch-pädagogische Angelegeheiten oder strafrechtliche, durch den Staat zu ahndende Rechtsverstöße. Hier sicher ersteres.

Es geht um eine überflüssige, miese Beleidigung. Da sollte Dir (oder einem Deiner besten Freunde) mal der Kopf gewaschen werden.

Verbales Runtermachen von Mitschülern sollte schulintern zu Konsequenzen führen. Lehrer müssen da eingreifen, da sie für alle Schüler ein möglichst gutes Schulklima schaffen müssen.

Dass nun der Beleidiger "rumheult", ist wirklich armselig.

...zur Antwort

Süüüüü-üüüüß!!!

Kannst ja mal ein "Zugelaufen"-Schild an die Laternen in Deiner Nähe kleben. Wenn Du es nicht behalten willst oder kannst, ist wohl ein Tierheim die nächste Adresse, falls sich niemand meldet.

...zur Antwort

Also ich hätte mit 13 auch so ein Messer gewollt und wahrscheinlich auch bekommen. Aber ich hätte damit auch keinen Unsinn gemacht. Beim Schnitzen muss man immer sehr vorsichtig sein. Hab mir in dem Alter mal mit einem Cutter voll in den Oberschenkel gesäbelt.

...zur Antwort

Warum bestraft gott mich?

In letzter zeit wurde mir immer mehr klar, das Gott mich bestraft , anstatt mir bei meinen Problemen zu helfen. Ich bete jeden Abend und das seit ungefähr 4 Jahren den Psalm 23 und danach Sage ich ihm noch , bei was ich mich bei ihm bedanken möchte und ich Sage ihm , wovon ich angst habe und wobei er mir schließlich helfen soll! Vor einem Jahr nahm er mir meinen Überfalles Geliebten Chinchilla, worüber ich heute immer noch sehr traurig bin, ich vermisse ihn sehr. Genauso vermisse ich meinen lieben Opa , den Gott mir vor 1-2 Monaten nahm. Ich habe ihn sehr geliebt und habe zu Gott gebetet , das er nicht sterben soll. Früher hatte ich sehr viel Selbstbewusstsein , doch jetzt ist kein bisschen mehr davon zu sehen. Ich bin sogar total aufgeregt, wenn ich in einem Restaurant bestelle. Das ist doch nicht mehr normal, oder ??! Ja ok, er hat mir ein gutes Zeugnis gegeben mit einem Durchschnitt von 2,4 , den ich brauche , wenn ich nächstes Jahr aufs Gymnasium gehe. Und er hat meinen opa und meinen chinchilla nicht so sehr leiden lassen, bevor sie von uns gegangen sind. Seit Jahren habe ich zu ihm gebetet , das ich nicht mehr so schüchtern sein möchte... NICHTS! Ich bin immer noch total schüchtern.genauso bete ich seit einem Jahr oder so , Das er mir mit gibt , meiner Mutter zu sagen das ich meine Tage bekommen habe... Irgend wie fühle ich mich schlecht , wenn ich das hier schreibe und habe angst , das Gott mich hier für noch mehr bestraft.. Doch warum tut er das ? Es gibt so viele Menschen die nicht an ihn Glauben und nicht zu ihm beten , denen er das leben viel schöner macht , aber wieso ? Sie interessieren sich doch gar nicht für ihn ?!

...zur Frage

Gott ist kein Wunschautomat, den man nur mit genügend Gebet füttern muss, um seine eigenen Wünsche und Vorstellungen erfüllt zu bekommen. Genau diese Schlußfrage, warum es Menschen besser oder gleich gut oder schlecht geht, die nicht "gerecht" sind und Gott ehren und solchen, die es tun, fragt sich auch schon das Alte Testament.

Der "Witz" ist, Gott uneigennützig zu lieben und zu ehren: Sein Wille geschieht.

...zur Antwort

Tageshöchstdosis wird mit 10 mg angegeben - warum nimmt man die fünffache Menge?! Wann hast Du denn die ersten 10 - 20 mg genommen?

...zur Antwort

Ich habe gar keine wählbaren Gänge zur Verfügung... geht auch. Und: Ja, in den Harburger Bergen wünscht man sich eine Gangschaltung.

...zur Antwort

Wirklich "revolutionär" in seiner Darstellungsweise ist der "dtv-Atlas Philosophie". Komplizierte Gedankengebäude werden graphisch-illustratorisch aufgeschlüsselt. Als allererster Einstieg in das Fach und als Begleitwerk sehr sinnvoll.

http://www.amazon.de/bücher/dp/3423032294

...zur Antwort

Eigentlich nicht. Man bräuchte zumindest sehr, sehr feine Körnungen für Metallbearbeitung. Und dann sollte man das auch auf ein langsam drehendes Elektrowerkzeug aufziehen - etwa per Schleifteller auf einem Akkuschrauber.

...zur Antwort

Wer häufig seinen eigenen Kopf durchsetzen will ( und sich vor allem nicht bewußt darum ist, dass auch andere ihre subjektiv-richtigen Standpunkte und Perspektiven haben...) und nicht bereit ist, auch mal Kompromisse einzugehen - der kann als manchmal zickig gelten.

...zur Antwort

Lichtundurchlässiger Vorhang? Das ist das wirklich einfach, da Abhilfe zu schaffen.

...zur Antwort

Wie wahrscheinlich ALLE sagen werden: Nein!

Es ist unwahrscheinlich schwer, wieder mit dem Rauchen aufzuhören. In gewissen Kreisen ist Rauchen zwar wirklich der Normalfall - aber Du gibts damit Deine Freiheit auf. Dass ein solches Produkt überhaupt legal verkauft werden darf, ist ein Verbrechen. Der Kunde hat eben nicht die freie Entscheidung über Ja oder Nein, sondern ist gegenüber dem entstehenden Drang fast machtlos und der Entzug eine arge Quälerei. Das kann man alles vermeiden, wenn man gar nicht erst anfängt.

...zur Antwort

Heidewitzka! Aus welchem Museum hast Du das denn geraubt?

...zur Antwort

Ja, widerlich. Du solltest vernünftig sein - Rauchen ist vieles, aber nicht "erotisch". Verbieten kann Deine Mutter das, aber nicht verhindern.

...zur Antwort

Das Semesterticket ist so lange gültig, wie es die auf ihm vermerkten Daten des Gültigkeitszeitraums aussagen.

...zur Antwort

Hast Du dann einen Knäuel aus Faden im Transporteur hängen? Das passierte mir mal, als die Spule des Unterfadens nicht fest genug gewickelt war. Spul den nochmal neu und ordentlich auf. Und teste die Naht mal mit anderen Stoffen.

...zur Antwort

Dann würde ich es auch als Nichtraucher weiterhin sein lassen.

Ja, Husten ist möglich. Später Schwindel und Übelkeit, kalter Schweiß, Kreislaufkollaps. Alles denkbar für Leute, deren Körper keinen Tabakrauch kennt.

...zur Antwort