kein führerschein: anzeigen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du es nur vom Hörensagen weißt, vergiß es. Auch die Polizei weiß, was sie davon zu halten hat.

Anders sieht das aus, wenn du das tatsächlich siehst. Was mit ein bischen Willen ja machbar ist, wenn der Typ nicht hunderte von Kilometern weg wohnt. Dann wäre eine Anzeige angebracht, bzw. die Info über 110, sobald er in den Wagen steigt und wegfährt. Du solltest dir aber sehr sicher sein, absolut sicher sein, daß der Typ nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Selbstverständlich kannst du Ihn anzeigen und zwar allein der Verdacht auf Begehung einer Straftat reicht aus. Zu einer richtigen Strafe kann es in dem Fall jedoch nur kommen wenn du oder bzw. ein zweiter Zeuge bestätigen kann, das die Person tatsächlich der Fahrzeugführer war.

Um eine Anzeige bzw eine Meldung zu erstatten, gehst du am besten in ein Revier deiner Nähe und erklärst dort den Sachverhalt :)

lg

Dann soll die Freundin ihn anzeigen. Du kennst ihn nicht und weißt nicht was davon stimmt.

Das kannst Du nicht anzeigen, weil kein Rechtsgut verletzt wurde.

Was möchtest Du wissen?