Was ist eine wissenschaftliche Quelle?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine wissenschaftliche Quelle ist es, wenn es

  • in einem peer-reviewed paper erschienen ist
  • ein Buch von anerkannten Fachautoren ist
  • in anderen universitaeren Schriften veroeffentlicht wurde (wobei man da schon schauen muss, welche Art Veroeffentlichung man dann vor sich hat)

Studien vom BMUB sind auf jeden Fall zitierfaehig. Die Deutsche Umwelthilfe kenn ich grad nicht (auch wenn ich das eigentlich sollte...) aber die Endung e.V. weist auf einen Verein hin, der also moeglicherweise eigene Interessen vertritt und somit nicht immer ganz neutral sein koennte. Von daher muss man Berichte aus solchen Quellen kritisch (was nicht "negativ" heisst!) betrachten und einschaetzen.

Ansonsten koennte dir noch

DOI: 10.1016/j.microc.2017.04.015

DOI: 10.21833/ijaas.2017.04.015

DOI: 10.1016/j.jclepro.2016.06.080

Tucker (2011): COFFEE CULTURE, HISTORY, AND MEDIA IN COCA-COLA LAND

Rampfl-Platte (2012): Coffee to go? DEUTSCHE LEBENSMITTEL-RUNDSCHAU

Volume: 108 Issue: 6 Pages: 283-283

weiterhelfen.

(Und was an wissenschaftlichem Arbeiten zum wuergen sein soll versteh ich nun wirklich nicht....)

Reife Leistung! Hat aber ein bisschen gedauert, bis ich kapiert habe, wie die LInks gemeint sind:

Vorangestellt: http://www.doi.org dann z.B. /10.21833/ijaas.2017.04.015s

Wie findet man eigentlich solche Artikel im DOI-Archiv?

0
@Tamtamy

Ich verstehe das mit den Links nicht, die sieht bei mir wenn ich es so mache ungültig. :(

0

UI UI UI

Wissenschaftliches Arbeiten (würg) ist so ne Sache.

Ich würde vielleicht behaupten das die deutsche Umwelthilfe nicht unbedingt eine neutrale Quelle ist, wenn man sich überlegt das Sie ihre eigenen Ziele hat und deshalb versucht mit Ihren Texten die Argumente zu "verkaufen". Natürlich trifft dies auf vieles zu und ist oft schwer zu erkennen. Bei Wissenschaftlichen Quellen ist der Autor von höchster Wichtigkeit wer der Autor ist. Einen kleinen Hintergrund check des Autors sollte durchgeführt werden um zu prüfen ob der Autor nicht ein bekannter "schwindler in der Szene" ist.

Was du auch machen kannst ist zu schauen ob du Bücher findest, wenn nicht unbedingt zum Thema Coffe to Go konkret, vielleicht allgemein zum Umweltschutz. Du musst die Bücher nicht unbedingt kaufen, dafür gibt es Seiten wie libge.io oder b-ok.org.

Es ist im Prinzip alles zitierfähig, was auf eine nachweisbare Quelle zurückgeht.

Aber natürlich macht es wenig Sinn, sich mit seinen Argumenten auf unseriöse bzw. fachlich unzureichend durchgeführte Untersuchungen zu stützen.

Einige Zeit später:

Schade. Über ein 'Danke' hätte ich mich gefreut. Eigentlich doch übliche Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten.

1

Das wichtigste Kriterium für eine wissenschaftliche Quelle ist die Nachvollziehbarkeit bzw. Nachprüfbarkeit. Sowohl für die Herkunft der Arbeit selbst, als auch die verwendete Methodik und jeglichen Inhalt.

Hier mal ein paar grundlegende Anhaltspunkte www.studierenzweinull.de/inhalte/beurteilung-von-quellen

Wenn du nach (wissenschaftlichen) Quellen suchst beginne am besten erst einmal bei scholar.google.de oder auch "Web of Science", sofern du z.B. über das Uni-Netzwerk Zugriff hast. Auf diesen beiden Seiten findest du eigentlich nur Quellen, die auch zitierfähig sind.

Was möchtest Du wissen?