Worin unterscheidet sich die Unterart "Barbarie-Ente" von der Unterart "Hausente"?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau doch mal auf diese Site und skrolle etwas abwärts, dort hat otto03 die Frage sehr gut beantwortet:

http://www.chefkoch.de/forum/2,57,195192/Barbarie-Ente-Flugente.html

Hast Du denn schon persönliche Erfahrung damit gemacht?

0
@Qetan

Nein, wenn ich Ente oder Gans essen möchte lasse ich mich in ein gutes Lokal von Freunden einladen oder lade selbst ein. Aber wenn Du ein gutes Rezept für mich hast, versuche ich es vielleicht doch einmal selbst.

0

Kenne mich eher mit der lebenen Ente aus. Bereits da ist ein großer Unterschied zu 'normalen' Enten ^^. Je nach Haltung geht das Fleisch mehr in Richtung Wild und ist auch magarer.

Andere Bezeichnungsformen der Babarieente:

  • Flugente
  • Warzenente
  • Stummente
  • Türkenende
  • Moschusente
  • Moscovy

Kann dir allerdings den Kauf beim deutschen Bauern aus Bio-Freilandhaltung empfehlen. Das Fleisch hat einfach eine bessere Qualität und man unterstützt die heimischen Bauern.

Das charakteristische Merkmal der Art Warzenente ist das unbefiederte Gesicht mit der bei Erpeln deutlichen warzenähnlichen Bildung am Schnabelgrund. Am Kopf befindet sich eine niedrige aufstellbare Federhaube.

Die Unterart Barbarie-Ente ist robuster als die Unterart Hausente und leicht zu züchten. Sie unterscheidet sich von ihr durch ihr rotes mageres Fleisch. Ihr feiner Geschmack und ihr zartes Fleisch machen aus der Canard de Barbarie  ein Symbol der französischen Gastronomie.

(z. T. nach Wikipedia)

Eine Rückmeldung wäre nett.

0

Unterschied Deutsche Butter und Irische Butter?

Hey, bei den Discountern gibt es ja normale deutsche Butter und Irische Butter, die aber auch in Deutschland produziert wird. Die Irische Butter ist teurer. Worin unterscheidet sich die Butter genau, außer im Preis?

...zur Frage

Wie findet ihr dieses Wesen für mein Buch?

Name: Elemtedrache
Aussehen: Elementedrachen sind drachenähnliche Wesen mit kleinen scharfen Zähnen. Die Färbung ihres Schuppenkleids variiert stark nach Art, genau wie das restliche Aussehen,allerdings hat jede der 4 Unterarten die gleichen Schmalen Augen. Meistens 30-100cm lang.
Lebensraum: Abhängig von der Art
Alter: Durchschnittsalter 1000
Verteidigung: hängt von der Art ab
Feinde: Mensch und Shanas
Unterarten: Der Elemtedrache wird in 4 verschiedene Arten unterteilt:
- Wasserdrache: Diese Unterart lebt im Wasser und ernährt sich hauptsächlich von Fisch und Fleisch, wenn sie angegriffen werden speien sie kochendes Wasser auf den Angreifer, wobei sie versuchen, die leicht verletzbaren Augen zu treffen. Außerdem verfügen sie über Flügel, die sie als Flossen benutzen können, daneben haben sie die Möglichkeit, sich für einige Sekunden damit aus dem Wasser zu heben. Ihr Schuppenkleid erstrahlt in Blau- bis Grüntönen. Hin und wieder kommt es vor das sie in Gruppen auftreten und ihre Opfer unter Wasser ziehen, manchmal sogar Menschen
Stärken: Schwimmen, recht klug, spürt die Vibration von Wasser
Schwächen: langsam an Land, überschätzt sich
- Feuerdrache: Der Feuerdrache wird aus Asche oder Rauch geboren und taucht plötzlich daraus auf. In der Regel ist diese Unterart am Akressivsten. Er besitzt die Fähigkeit, aus seinem Maul rote Flammen zu speien, die häufig Häuser abfackeln oder zu schweren Verbrennungen führen können. Er kommt in Gelb-, Rot-, Orange- und Grautönen vor und leuchtet im Dunkeln wie Feuer, außerdem hat er große gezackte Flügel und kleine Hörner auf dem Kopf. Seine Hauptnahrung sind Menschen und seltsamerweise auch Holz wodurch es oft zu groß Bränden kommt.
Stärken: Hitze resistent, schneller Wachstum, klug, kann sehr gut sehen
Schwächen: leichtsinnig, verfressen
-Luftdrachen: Diese Art kommt nur in sehr blassen Blautönen oder ganz durchsichtig vor, dadurch ist sie gut getarnt wenn sie durch die Luft fliegt oder auf Bäumen sitzt. Auch seine Flügel haben diese Farben. Der Luftdrache lässt sich aus dem Hinterhalt auf seine Opfer hinabfallen und durchtrennt ihren Hals mit seinen scharfen Flügeln.
Stärken: Sehr schnell und wendig beim Fliegen, guter Geruchsinn
Schwächen: Langsam beim Laufen, unterschätzt sich
-Erddrache: Er verfügt als einzige Art nicht über Flügel, sondern nur über große Krallen, mit denen er sich durch die Erde gräbt. Seine Jagtstrategie besteht darin, dass er unter der Erde lauert bis ein Opfer vorbei kommt und dieses dann tief in seinen Bau zieht. Allerdings ist er für Menschen fast gänzlich ungefährlich, da sie für ihn zu groß sind ,seine Hauptnahrung stellen daher kleinere Wesen und Erdgeister da
Stärken: schnell laufen und graben, ausdauernd, guter Hörsinn
Schwächen: überschätzt sich, kann kaum sehen, nicht fliegen

...zur Frage

Sind Vögel Dinosaurier?

...zur Frage

Eidechsen, Lurche etc. was passiert mit denen im Winter?

Sterben die?

...zur Frage

Worin unterscheidet sich eine Jazz-gitarre von einer "normalen" E-Gitarre?

Außer im Aussehen natürlich.

...zur Frage

Worin unterscheidet sich eine Privatklinik von einer Kassenklinik?

Also genau. Ich weiß, dass es besser ist aber was genau. Ich bin Kassenpatient und will das nicht, außer ich bin selbst Privatpatienten ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?