Was ist das für eine (ungewöhnliche) Enten Art?

 - (Tiere, Garten, Rasse)  - (Tiere, Garten, Rasse)

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

keine Ahnung 60%
Hier ist die Antwort: 40%
ich habs dir recherchiert 0%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Hier ist die Antwort:

Wenn bei der fraglichen Ente in keiner Postion ein Spiegel zu sehen ist, ist es vermutlich ein Stockenten-Hybrid. ansonsten kann es auch ein kleiner Fehler der Natur sein, das kommt öfter vor, als man denkt.

Das nennt man dann Leuzismus, gibts auch bei Enten in ganz unterschiedlicher Ausprägung.

https://www.lbv.de/ratgeber/naturwissen/leuzismus/

Sorrym hab auf die falsche Ente geguckt, die haben ja beide nen Spiegel, dann ist es ein Hybrid.

0
Hier ist die Antwort:

Sieht auch aus wie eine Stockente, nur mit einer Farmutation, also einem weißen Flecken im Nacken.

Man erkennt ja auf dem oberen Bild ganz gut, dass sie bis auf diesen weißen Fleck identisch aussehen!

Bei mir in der Nähe gibt es auch ganz viele Amselmännchen, welche alle weiße Flecken im Gefieder haben. Anfangs gab es nur eine, aber scheinbar hat die sich erfolgreich fortgepflanzt und ihre ungewöhnliche Färbung an alle Nachkommen weitergegeben.

Solche Farmutationen sind eigentlich auch gar nicht so selten. Jedoch kommt es häufiger vor, dass Tiere mit extremen Farmutationen keinen Partner finden, da sie zu anders aussehen. Dadurch verschwinden solche Färbungen wieder oder sie werden einfach nicht weitervererbt!

VG :)

Eine Stockente hätte den blaugrünen Spiegel. Den seh ich auf den Fotos nicht.

1
@Bitterkraut

Ist bei der oberen Aufnahme gut zu erkennen.

Bei der unteren wirkt der Kopf/ Hals hingegen schwarz, was aber einfach an der Aufnahme bzw daran, dass sich die Ente dabei gerade bewegt hat, liegen kann!

1
@Bitterkraut

Nehm ich zurück, hab auf die falsche Ente geguckt. Beide haben einen Spiegel,

1
keine Ahnung

Also diese Art ist meiner Meinung nach nicht ungewöhnlich. Ich sehe solche Enten über all. Im Park, am See, in Teichen...

das ding ist eben dass wir nur stockenten hier im garten haben seit 5 oder mehr Jahren, der weiße Hals ist das Ding.

1

Hallo,

Nur noch zur Ergänzung:

Ich finde die Quelle nicht mehr, aber ich habe mal gelesen, dass manche Wissenschaftler die Stockente mittlerweile als bedrohte Art betrachten, weil solche Hybridisierungen so häufig vorkommen! So seien in den letzten Jahrzehnten die durchschnittlichen Gewichte von Stockenten, die von Jägern erlegt wurden, immer höher geworden. Klingt auf den ersten Blick ja positiv, aber ist es für eine Wildart tatsächlich so gut, langsam aber sicher so schwer und unbeweglich wie unsere Hausenten zu werden?

Blöd für die Tiere... :/

1

Was möchtest Du wissen?