Was ist das bloß?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

war bei mir genauso. hatte auch eine fernbeziehung. das hat sich für mich immer angefühlt als wäre ich zwei personen - einmal die die in einer glücklichen beziehung ist und einmal die die single ist, weil durch die entfernung einfach kein "richtiges" beziehungsgefühl da war. man gewöhnt sich da aber nach ner zeit dran - ich hab 1,5 jahre gebraucht bis es komplett weg war, wobei mir enorm geholfen hat als klar war dass es relativ zeitnah mit der entfernung vorbei ist

Danke, interessant. Aber was genau ist dieses das man sich genervt fühlt?

0
@Graystorm

bei mir war es einfach irgendwann die fehlende lust sich so lange ins auto setzen zu müssen. die entfernung ist einfach anstrengend. der weg zum partner macht irgendwann keinen spaß mehr weil man immer im kopf hat dass man nach wenigen tagen sich eh wieder verabschieden muss. und dieser negative gedanke überwiegt meistens die vorfreude sich wieder zu sehen. du hast immer ein "wozu fahr ich überhaupt hin wenn ich nach ein paar tagen wieder weg muss und es mir dann deswegen scheiße geht" - zumindest wars bei mir so

1
@hi584

Danke sehr hilfreich, ich muss mit den Zug fahren das finde ich sogar nerviger

0
@Graystorm

ja, als ich noch mit dem Zug gefahren bin wars noch schlimmer XD hat 1,5 stunden länger gedauert, davon 45 Minuten Umsteige zeit an einem Bahnhof der ein Junkie-Treffpunkt war (um die Uhrzeit zu der ich zumindest gefahren bin), volle Züge, Verspätungen, Ausfälle,... das sind alles Aspekte die die Vorfreude die eigentlich da wäre zunichte machen

1
@hi584

Diese 43-48min muss auch immer Warten da geht das schon auf 3h zu

0

Ebenso einen guten Morgen :)

Naja, dann musst du dir jedes mal selbst ins gedavhnis rufen wie schon es dann eigentlich ist wenn ihr dann wieder Zeit miteinander verbringt

Ähnlich war es bei mir früher beim wandern gehen, Anfangs fand ich es immer doof so lange in den Harz zu fahren, als wir dann da waren, im Wald, in der Natur und ich meinen nächsten Wanderstock geschnitzt hatte, war alles super und über die vielen Jahre des Wanderns wurde diese Ablehnung immer mehr zur Freunde und heute will ich von mir aus auch alleine wandern gehen

Sieh dir vielleicht ein Foto von euch beiden an und erinnere dich an das letzte schöne Wochenende mit deinem Freund und freu dich wie schön es auch das nächste Mal wieder werden wird, hoffe das hilft dir :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wer hätte gedacht das du antwortest 🥺

0

Ich persönlich würde es Sehnsucht nennen, habt ihr mal darüber gesprochen bzw überlegt zusammen zu ziehen? Wenn nein dann versuch doch mal das Thema abzuschneiden.

Kopf hoch, wird schon, wichtig ist das ihr beide dann auch über solche Sachen redet.

 - (Liebe, Liebe und Beziehung, Psychologie)

Das Bild ist soooo süß

0
@Goldgeweher

Aber manchmal so passend, das Phänomen hab ich bei meinem Mann auch immer, zum Beispiel wo er gefühlt ewig im Krankenhaus war 😅

1

Hatten darüber schon nachgedacht aber eher dann nächstes jahr aber warum fühl mich Zuhause sann so als hab kein bock wo is das Sehnsucht?

0
@Graystorm

Siehe Bild, für dich ist in dem Augenblick alles doof und du scheinst die Zweisamkeit mit ihm zu vermissen.

0
@xXSchildmaidXx

Gut muss sagen bei ihm fühl mich Sorgenfrei und Zuhause hab ich diesen Alltagsstress

1
@Graystorm

Siehst du und das wiederum kann der Grund sein das du dich dann auch genervt fühlst, weil zuhause auch wieder der normale Wahnsinn herrscht und er nicht da ist.

0
@xXSchildmaidXx

Mehr negative energie, denkst auch zusammenziehen wäre gute lösung?

0
@Graystorm

Ich würde es zumindest nochmal zur Sprache bringen und ihm dann auch ehrlich sagen wie du dich fühlst. Gegen eine Probe spricht doch nichts oder? Wäre die Möglichkeit sich gleichzeitig Urlaub zu nehmen und dann probiert ihr es einfach mal aus

0
@xXSchildmaidXx

Bloß leider versteht der den text nicht und will mich nicht verstehen, kein Verständnis, lieber geht er meckern

0

Vielleicht gelten die negativen Gedanken nicht ihm sondern den Umständen, da es aufwendig ist zu ihm zu kommen? Oder vielleicht weil du ihn öfter sehen möchtest, dies aber nicht möglich ist. Es ist eben komplizierter, wenn man weiter auseinander wohnt und das kann belasten.

Naja es ist normal dass man sich in einer Beziehung nach einer Weile nicht mehr so liebt wie früher

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit fast 3 Jahren vergeben

Darum geht es nicht, es geht darum dass sie ihren Freund liebt, aber vor den Wochenenden dieser Antrieb fehlt zu ihm zu fahren, wenn sie zusammen sind, haben sie ja eine schöne Zeit zusammen, klingt jedenfalls so

2

Was möchtest Du wissen?