Was haltet ihr von "oben ohne" von Frauen in öffentlichen Bädern?

Das Ergebnis basiert auf 61 Abstimmungen

Finde das gut 67%
Finde das nicht richtig 33%

22 Antworten

Ich wusste ehrlich gesagt nicht, dass das nicht erlaubt ist. Im Freibad war ich das letzte Mal als Kind, da hat mich das nicht interessiert, ansonsten war ich in Badeseen, wo es jeden selbst überlassen ist wie man sich kleidet oder auch nicht.

Ich finde Frauen in Bädern oben ohne weder 'gut' noch 'falsch', ich denke das ist die Angelegenheit jeden einzelnen wie viel man von sich zeigen möchte oder auch nicht. Ein Verbot, egal ob von barbusig oder Burkina, hat hier nichts verloren.

Finde das gut

Eigentlich würde ich nicht sagen, dass ich das gut finde, sondern es ist mir einfach egal. Wenn ich hier in die Therme gehe, dann geh ich sowieso in dem FKK Bereich, weil da die besten Saunen sind und keine Kinder, die rumplärren.

Zu sagen "Die Frau darf nicht oben ohne rum laufen, weil wir armen Männer dann nicht an uns halten können" ist für mich eine moralische Bankrotterklärung. Ich gehe schon sehr lange in den FKK Bereich und da sind die Frauen ganz nackt und trotzdem habe ich selbst noch nie irgendwelche Übergriffe erlebt.

Finde das gut

Weil wir nicht auf ein paar Spinner Rücksicht nehmen sollten, die wie Du schreibst Brüste sexualisieren. Brüste sin das Erste was wir Menschen kennenlernen ob Mädchen oder Knabe und ich hab noch nie gesehen, dass ein Kind sich davon sexualisieren lassen hätte. Es sind die Kranken, die eben damit leben müssen, dass unsere Frauen auch ihre Brüste zeigen dürfen wie wir Männer.

Wenn ich nackt an einem See bade und sonne, dann hat es auch immer Spinner, die spannen und sich selbst befriedigen. Da muss ich meist nur leicht lächeln und sie dann eben bedauern.

Finde das gut
bei den sich einige Männer nicht zurück halten können

Das liegt allerdings an den Männern und nicht an den Frauen.

Sexuelle Übergriffe haben nichts mit der Kleidung einer Person zu tun. Und an Badeseen und Stränden bin ich sowieso nur eine von vielen die sich oben ohne sonnen, ich verstehe nicht warum das in Schwimmbädern plötzlich zum Problem werden sollte.

und ob sexuelle Übergriffe etwas mit der Kleidung zu tun haben. Da braucht man sich nicht zu wundern.

1
@Lars98765

Selten so einen Bs gelesen. Such mal bei Google bei Ausstellung "was Frauen wirklich trugen als sie vergewaltigt wurden".

Bei einem sexuellen Übergriff geht es nicht um die Kleidung des Opfers, sondern um Macht. Oder warum werden deiner Meinung nach alte Frauen, kleine Jungs und Mädchen, sowie Frauen in Burka vergewaltigt?

Freizügigkeit signalisiert übrigens eine Menge Selbstbewusstsein und selbstbewusste Menschen geben eher schlechte Opfer ab. Informiere dich bitte richtig bevor du hier mit Halbwissen glänzt.

8
@Luna0610

Ich würde allerdings schon sagen, dass man, wenn man "oben ohne" rumrennt, Männer provoziert. Klar sie müssen sich auch selbst im Griff haben, man muss es aber auch nicht mit Absicht herausfordern, um Selbstbewusstsein zu signalisieren.

0
@guterfrager5
man muss es aber auch nicht mit Absicht herausfordern, um Selbstbewusstsein zu signalisieren.

Darum geht es auch nicht, sondern dass man nun mal das trägt worin man sich wohlfühlt und das darf auch freizügig sein wenn man es mag.

1
@Luna0610

Es gibt doch den Spruch "die eigene Freiheit endet dort wo die der anderen beginnt". Und eine (auch wenn sie ungewollt ist) Provokation könnte so als Eingriff in die Freiheit eines anderen gesehen werden.

An FKK-Stränden/Orten kann man es ja machen, bei den allgemeinen sollte man es allerdings auch lassen.

0
@guterfrager5

Ich würde allerdings schon sagen, dass man, wenn man "oben ohne" rumrennt, Männer provoziert. 

Nein kannst du nicht. Das ist nur in deinem Kopf. Muslimische Männer behaupten ja sich nicht beherrschen zu können, wenn man das Gesicht einer Frau oder deren Körper sieht....

Das ist nur eine Frage der Kultur und Gewohnheiten. Hier ist es seit 50 Jahren völlig ok. Also finde dich damit ab.

2
@Nazgul89
Muslimische Männer behaupten ja sich nicht beherrschen zu können, wenn man das Gesicht einer Frau oder deren Körper sieht...

Oder nur ihre Haare.

1
@Nazgul89

Wie ich geschrieben habe, an FKK-Stränden habe ich kein Problem damit aber in der Öffentlichkeit gehört sich das nicht. Sorry wenn das zu altmodisch für dich ist.

0
@Luna0610

Ist aber ein abgegrenzter Teil, der genau dafür gedacht ist und so nicht so öffentlich wie Schwimmbäder.

0
@guterfrager5

So darfst du gerne denken. Du kannst auch schreiben es stört dich.

Aber deine Argumente gehen gar nicht.

wenn man "oben ohne" rumrennt, Männer provoziert.

Nö tut Frau nicht, das sehen einige Männer so. Wenn du konservativ bist, weisst du dass dir dieser Unsinn beigebracht wurde und jeder Grundlage entbeehrt. Es ist typisch christliche die Frau die böse Verführerin und der unschuldige Mann.

Klar sie müssen sich auch selbst im Griff haben, man muss es aber auch nicht mit Absicht herausfordern, um Selbstbewusstsein zu signalisieren.

Sorry aber was stört dich das Selbstbewusstsein von Frauen? Ist das nicht etwas gutes und wünschenswertes? Und nein Frauen fordern dabei nicht heraus, s provozieren auch nicht, sie wollen bloss frei sein und sie selber.

Es gibt doch den Spruch "die eigene Freiheit endet dort wo die der anderen beginnt". Und eine (auch wenn sie ungewollt ist) Provokation könnte so als Eingriff in die Freiheit eines anderen gesehen werden.

Und nochmals der Begriff Provokation. Ursache scheint aber das Selbstbewusste zur Schau tragen der Sexualität zu sein. Du sprichst hier von Eingriff in die Freiheit. Aber was ist mit der Freiheit der Frauen, weil du dich fälschlicherweise provoziert fühlst. Du weisst vermutlich, dass sich kaum eine für dich dort interessiert.

1
@guterfrager5

Oben ohne ist an allen öffentlichen Badeplätzen ausserhalb von Schwimmbädern bereits jetzt erlaubt. Die Einschränkung "aber im Schwimmbad nicht" ist eine künstliche.

1
Finde das gut

In meinen Augen gibt es eigentlich kein stichhaltiges Argument, es Frauen zu verbieten. Die Sexualisierung des weiblichen Körpers in den Medien, gesellschaftliche Verklemmtheit von Männern und andere mögliche Probleme, sind wahrscheinlich den Frauen wesentlich besser bewußt als uns Männer. Wenn eine Frau sich dennoch für das Bad ohne Bikini-Oberteil entscheidet, geht sie leider ein gewisses Risiko ein und ich hoffe, dass Bademeister und Bademeisterinnen geschult werden, entsprechend zu regagieren. Am Ende muss es jede Frau für sich alleine entscheiden.

Was möchtest Du wissen?