Nein

Zum einen ist die Frage völlig pauschal gestellt und lässt sich so nicht beantworten, zum anderen ist die Frage falsch gestellt, weil du nicht definierst was genau mit 'fake' eigentlich gemeint sei.

Historische Fakten z.B. wie im Großen Ploetz sind sicherlich nicht falsch, allerdings ist durchaus fraglich ob alle Ereignisse, die für die involvierten Gruppen von Relevanz waren, im vollen Umfang (oder überhaupt) dargestellt werden. So kann es durchaus zu perspektivisch eingefärbter Sichtweise kommen.

Und sicherlich existieren auch bewusst geschichtsrevisionistische Darstellungen, gerade in autokratisch geprägten Ländern.

...zur Antwort

Rassistisch denken wir alle (wenn man den Begriff weit genug fasst, zumindest kategorisch), rassistisch motivierte Menschen sind vermutlich eher die Schlagrichtung auf die du aus bist.

Jeder Mensch erkennt während seiner Sozialisation die Menschen in seinen nähren Umfeld als seine soziale Gruppe an. Wir sind zwar vernunftbegabt aber emotionsgesteuert, Mitglieder anderer Gruppen waren, als das Leben noch ein Nullsummenspiel war, also die größte Zeit der Menschheitsgeschichte, eine potentielle Bedrohung. Unser Gehirn kennt beim Überleben keine Gnade, das muss wahnsinnig schnell entscheiden, entsprechend kategorisiert es Menschen in solche, die unserer sozialen Gruppe ähnlich sind und solche, die es nicht sind. Die anders riechen, sprechen, singen oder aussehen. Und das sind potentielle Gefahren.

Deswegen sind z.B. ländliche Gegenden xenophober als urbane, in Städten begegnen sich mehr Menschen aus unterschiedlichen Kulturräumen, also steigt auch die Wahrscheinlichkeit während seiner Sozialisation Menschen, die traditionell anderen Gruppen angehören, kennenzulernen.

Aber bei jedem Menschen umfasst diese Gruppe nur etwa 100 bis 300 Individuen und selbst wenn wir relativ weltoffen sozialisiert werden, wird es immer Menschen geben, die wir automatisch abwerten. Dagegen kann man auch nichts unternehmen, das geschieht völlig autonom und lässt sich nicht abstellen.

Was man machen kann ist, sich dieser Tatsache bewusst sein. Z.B. als Unternehmer oder Mieter auf anonymisierte Bewerbungen setzen, als Lehrer oder Dozent Klausuren ergebnisoffen gegenprüfen zu lassen. Und - natürlich - sich nicht von seinem einfachsten Instinkten leiten lassen und dumm irgendwelchen Populisten hinterherrennen.

...zur Antwort

Du müsstest die Quelle verlinken, sonst können das nur Leute ernsthaft kommentieren, die die Meldung ebenfalls gelesen haben.

Wenn ich mutmaßen müsste, weil wir Influenza nicht ausrotten können und ein quasi nicht vorhandener saisonaler Verlauf unsere Immunabwehr schwächt, was zu einer heftigen Grippewelle führen könnte, sobald wir dann eine Saison ohne Abstandsregeln und Schutzmasken verbringen.

...zur Antwort

Die Maidan Revolution war tatsächlich ein buntes Völkchen aus sämtlichen politischen Strömungen, da waren die Pro-Europäer wie UDAR genauso vertreten wie die rechtsextreme Swoboda. Ein wenig wie eine Querdenker-Demo hierzulande.

Es waren auch Swoboda Minister in der ersten Regierung, allerdings verlor die Partei über die Jahre mächtig an Einfluss, bei den Wahlen 2019 erreichte sie trotz eines breiten Rechtsbündnis mit anderen Vertretern nicht einmal mehr zwei Prozent. Sie hatte zwar auch schon 2014 die Fünf-Prozent-Hürde knapp verfehlt, konnte aber damals über ein paar Direktmandate ins Parlament einziehen.

Und nein, übersehen wurde da nichts, die EU hat immer wieder vehement ein Vorgehen gegen rechtsextremistische Gruppen in der Ukraine gefordert und Poroschenko hatte nach seiner Wahl auch entsprechende Reformen angekündigt. Aber mit der Annektion der Krim dann den russischen Milizen im Donbas und damit ausbrechenden Krieg war man in Kiew über jeden Mann dankbar, der bereit war gegen die Russen und pro-russischen Rebellen zu kämpfen. Rechtsextreme Schlagertrupps eingeschlossen.

...zur Antwort

Schwer zu sagen. Ist in jedem Fall ein ziemliches Schmierentheater, innenpolitische Forderungen, die nicht das geringste mit der Sicherheit des Bündnises zu tun haben und die europäischen wie auch amerikanischen Partner null interessieren und bereits in der Vergangenheit immer abgelehnt worden sind, quasi als Erpressung in die Waagschale zu werfen, wenn es um die Abwehr einer direkten und unmittelbaren Bedrohung des Bündnisses kommt.

Um ehrlich zu sein gehe ich davon aus, dass es bei dem Versuch bleiben wird. Falls nicht wäre es mir fast lieber die Türkei aus der NATO zu werfen als sich ernsthaft mit unsinnigen innenpolitischen Forderungen eines Halb-Autokrakten im Angesichts eines Krieges an der NATO Außengrenzen auseinanderzusetzen. Wird nicht passieren, die geostrategische Bedeutung am Schwarzen Meer mit Kontrolle über die ägäische Meerenge sowie die nukleare Teilhabe sprechen dagegen außerdem werden das Staaten wie Ungarn nicht zulassen aber beschämend ist das jetzt schon.

...zur Antwort

Kurden sind ein eigenes Volk mit eigener Sprache und Kultur aber ohne Land, das Siedlungsgebiet erstreckt sich über Teile der Türkei, Syrien und Irak, wobei die irakischen Gebiete teilweise unter autonomer Verwaltung stehen. Viele von ihnen wollen einen eignen Staat auf dem Siedlungsgebiet, manche sind bereit dafür zu kämpfen. Je nach Seite werden sie als Terroristen oder Freiheitskämpfer gesehen. Erdogan hat mit diesem Konflikt wenig zu tun, geht aber gerne auch gegen bürgerliche und demokratische Bewegungen der Kurden vor.

Gleiche alte Story wie in Spanien mit Basken, Nordirland mit Iren, Frankreich mit Korsen oder Israel mit Palästinensern.

Ich weiß nicht genau was du hören möchtest, über diesen Konflikt wurden Bücher geschrieben, den kann man nicht wirklich in ein paar Zeilen zusammenfassen... Die Türkei will ihre territoriale Integrität bewahren, die Kurden wollen Automie. Auf beiden Seiten gibt es Hardliner, auf beiden Seiten Menschen, die nach Konsens suchen.

...zur Antwort

Die voltage für die DIMMs und oder IMC erhöhen bis es klappt oder Takt und Timings händisch anpassen (zum Beispiel den Takt ungerührt lassen aber die CAS Latenz um ein oder zwei Zyklen erhöhen oder es mit 3,2GHz versuchen).

Falls du einen Ryzen hast und der FCKL die 1,8GHz nicht mit macht könntest du auch den Teiler ändern, normalerweise läuft FCKL und MEMCLK 1:1. Hier solltest du aber zusehen, dass der Interposer nicht zu lahm läuft, sonst bricht die CPU Leistung ein.

...zur Antwort

Hängt vom Lüfter ab aber grundsätzlich benötigt ein großer Lüfter weniger Umdrehung um die gleiche Luft zu bewegen, d.h. je größer der Lüfter desto leiser.

Es gibt ein paar Ausnahmen, Radiatoren z.B. mit sehr feinen, engen Finnen benötigen zum Abtransport einen relativ hohen statischen Luftdruck und können von schnelleren Lüftern profitieren, grundsätzlich für den Wärmetausch ist aber nur wie viel Luft befördert wird.

Die Oberfläche von drei 12cm Lüftern ist allerdings etwa 10% größer als von zwei 14cm Lüftern, d.h. bei gleicher Umdrehungen würden die drei Lüfter etwas mehr Luft fördern, allerdings bedeutet auch jeder zusätzliche Lüfter eine Verdopplung der Lautheit (sprich 3dB).

...zur Antwort

Kein Land der Welt möchte den Untergang unserer Zivilisation, der Einsatz von atomaren Waffen könnte aber genau das herbeiführen.

Russland kann es sich nicht erlauben auch seine letzten Partner wie China und Indien zu verlieren.

Zudem könnte so ein Einsatz auch sehr leicht als Angriff auf Bündnisgebiet gesehen werden, dafür muss nur einmal der Wind drehen.

Selbst wenn die NATO nicht vergeltet würden unter Garantie entlang der Grenze zu Russland SRBM und MRBM stationiert und der Finger auf den Abzug dieser wäre sehr locker. Ein Gewinn an Sicherheit für Russland wäre das ganz sicher nicht.

...zur Antwort

Hängt von den Panel ab, wenn diese 1-1,5V ausgeben klappt es sonst müsste noch ein Wandler dazwischen, der die erforderliche Spannung ausgibt und noch eine Strombegrenzung damit dir die Akkus nicht um die Ohren fliegen. Im Idealfall auch ein Zwischenspeicher, damit du auch dann Leistung speicherst, wenn besonders viel zur Verfügung steht.

...zur Antwort

Völlig überteuert, hier bekommst du einen besseren PC für deutlich weniger Geld:

https://www.csl-computer.com/pc-csl-speed-4628-core-i5.html

(780€ mit Coupon SVX99XV6)

Auch bei Agando für 800€:

https://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p106045

Oder auch einen leistungsstärkeren Laptop für 820€:

https://www.ebay.de/itm/294870225979?mkcid=1&mkevt=1&mkrid=707-53477-19255-0&campid=5337601838&toolid=10001&siteid=77&customid=1495689190

...zur Antwort

Naja, nach Art. 42 waren wir verpflichtet mit 'allen in unser Macht stehenden' Mittel zu helfen und zu unterstützen.

Das ist klarer und direkter formuliert als der Bündnisfall nach Art. 5 der NATO.

Deswegen verstehe ich ehrliche gesagt auch nicht die Bemühungen um eine EU Mitgliedschaft zum jetzigen Zeitpunkt. Zum einen sind die Probleme der Ukraine ja nicht auf einmal verschwunden (Korruption, Rechtsextremismus um die wichtigsten zu nennen), zum anderen wären wir mehr oder weniger gezwungen in den Krieg zu ziehen.

Bei allem Verständnis für die Ukraine und auch im Angesichts der tatsächlichen Ungerechtigkeit und dem Willen zu helfen, kann ich mir nicht vorstellen, dass die EU hier so blauäugig ist und eine Nation im Krieg aufnimmt.

...zur Antwort

Ich kann dir nicht sagen, ob es sich lohnt. Das ist eine rein subjektive Frage.

Ich nutze kaum social media, bin aber auch eine andere Generation, in der kein sozialer Druck besteht solche Apps nutzen zu müssen.

Bedenken, sowohl was die öffentlich zugänglichen Information über deine Person betrifft aber auch psychologische Auswirkungen von Apps wie Instagram sind berechtigt, bekannt und hinreichend dokumentiert (man denke nur an die Interna von Frances Haugen).

Inwiefern sich die Weigerung zu Online-Exhibitation negativ auf Beziehung innerhalb deiner sozialen Gruppen auswirkt und wie du das gewichtest, musst du wissen.

...zur Antwort

Zu eins, ja die braucht es und es sollte auch kein Problem darstellen, da der 20+4 Kombistecker für einen 24er Anschluss vorgesehen ist.

Zu zwei, ja deine CPU braucht zumindest 4 Pin 12V separat, falls du einen 8 Pin ATX Anschluss am Mainboard hast, ist das nicht weiter schlimm, steck einfach den 4 Pin, das sollte ausreichen. 8 Pin ATX (oder mehr) benötigt man nur bei hartem OC, dein Board wird mit dem 4 Pin problemlos starten und laufen.

...zur Antwort