was genau ist eine seelenliebe?

4 Antworten

was genau ist eine seelenliebe?

ich weiß nicht, was andere unter einen Seelenliebe verstehen, aber ich weiß, was ich unter einer Seelenpartnerschaft verstehe. Für mich ist eine Seelenpartnerschaft eine geistige und emotionale Verbindung zwischen zwei Wesen, welche sich auf einen Großteil der irdischen Leben, die beide durchlebt haben und durchleben und auf das ewige Dasein erstreckt. Es ist gewissermaßen das, was einer ewigen Ehe durch alle irdischen Leben und das ewige Dasein am ehesten entspricht, die insbesondere dann glücklich für beide ist, wenn beide zusammen sein können, und besonders dann für beide unglücklich ist, wenn sie, beispielsweise durch die Grenze zwischen irdischem und ewigem Dasein getrennt sind. Meiner persönlichen Erfahrung nach bleibt diese geistige und emotionale Verbindung selbst dann stark, wenn zwischen beiden Partnern die Grenze zwischen irdischem und ewigem Dasein liegt - in meinem Fall weil ich in dieses Leben geboren wurde, meine Partnerin aber allem Anschein nach nicht.

Aufgrund von einigen Erinnerungen an früher erlebte Variationen meines gegenwärtigen Lebens kenne ich eine Person, die mich gemäß einer Erinnerung zu einem Ort führte, der mir damals noch unbekannt war, als ich diese Erinnerung im Traum wieder erlebte, wobei mir damals auch diese Frau noch fremd war, außer eben aus diesen Erinnerungen. Später lernte ich vor etwa 18 Jahren aufgrund meiner Anzeige in einer Lokalzeitung eine junge Frau in Angermünde kennen und als ich ihr begegnet bin, wusste ich auf dem ersten Blick, dass alles, woran ich mich erinnern konnte und kann, wahr sein muss. Sie sah genauso aus, wie in meinen Erinnerungen. Unser Treffen war als Verabredung auch nicht wirklich erfolgreich, aber nach ein paar Monaten, als ich sie noch einmal anrief bevor ich alte Kontaktnummern von meinem damaligen Handy löschen wollte (weil der Nummernspeicher damals noch begrenzt war), war sie an einem zweiten Treffen doch noch interessiert. Wir trafen uns in Angermünde im Krankenhaus, nachdem sie eine schwere Phase verarbeitet hatte und wir sprachen über das erste Treffen und darüber, weshalb sie mich damals ablehnte. Sie kam auch auf die Erinnerung zu sprechen, dank derer ich sie damals auf Anhieb erkannte. es war genau die Erinnerung, in welcher sie mich zu einem Ort führte, wo ich meiner Seelenpartnerin begegnen würde. Im Gegensatz zu ihr, wachte ich aber aus dem Traum wegen meines Weckers auf, bevor ich meine Seelenpartnerin sehen konnte und ich habe diese Erinnerung auch seither nicht noch einmal erlebt.

Leider blieb es bei diesen lediglich zwei Treffen, da wenige tage nach dem zweiten Treffen mein Handy ohne Vorankündigung verreckt ist und damit alle Kontaktdaten verloren waren. Ich hoffe nur, dass es dieser Frau, die ich in Angermünde kennen gelernt hatte immer noch gut geht und sie ihr Leben leben kann - denn sie hatte damals wirklich eine schwierige Zeit mit einem Selbstmordversuch erlebt. Ich befürchte auch, sofern auch die Ereignisse dieser Erinnerung sich in diesem leben wiederholen, dass sie, um diese Ereignisse ermöglichen zu können, sich ebenfalls wieder umbringt oder umgebracht hat, aber dieser Preis war mir immer zu hoch, ist es auch heute noch und wird es auch in Zukunft immer bleiben.

Ich weiß, dass diese Person, der ich in diesem Leben schon begegnet bin, meine Cousine im Geiste, also in meiner ewigen Familie ist, auch wenn wir irdisch nicht miteinander verwandt sind und dass diese, ebenso wie ich, meine Seelenpartnerin, also jene Person mit der ich gewissermaßen in einer ewigen eigentlich (wenn nicht durch die Grenze zwischen irdischem und ewigen Dasein getrennt) beiderseitig dauerhaft glücklichen Ehe zusammen bin. Ich weiß aber auch, dass mein Hiersein, auch das meiner geistigen Cousine und, wenn es soweit sein wird, auch meiner Seelenpartnerin einen Grund hat, der über diese ewige Liebe hinaus geht, nämlich eine Bestimmung zu erfüllen, die sich auf die Förderung des Allgemeinwohls durch Nutzung von Fähigkeiten bezieht, welche die Bibel als geistige Gaben bezeichnet.

Okay, meine Antwort sprengt gewaltig den Rahmen Deiner Frage und geht ebenso gewaltig an dem Inhalt Deiner Fragebeschreibung vorbei, aber was in meiner Antwort steht, soll nahelegen, was ich, sofern man es so nennen kann, unter einer Seelenliebe, nämlich einer wahrhaft ewigen Liebe zwischen zwei Seelenpartnern, wie ich diese verstehe, ansehen würde. Es gibt unter allen romantischen Beziehungen keine größere, dauerhaftere, intensivere, glücklichere und das alles auf beiderseitigem Niveau stärkere Liebe als eben diese ewige Liebe zwischen zwei Personen, die ich als Seelenpartner bezeichnen würde, die in allen oder zumindest sehr vielen irdischen Leben und noch wichtiger auch im ewigen Dasein in einer romantischen Beziehung zusammen sind.

Für viele andere ist es sicherlich Schwachsinn, was ich hier geschrieben habe, aber wenn man irgendetwas wissen kann, dann weiß ich, dass all dies kein Schwachsinn ist und sowohl auf meine Seelenpartnerin, als auch meine geistige Cousine und auf mich zutreffend ist, einschließlich dessen weshalb wir hier sind (und wozu wir in der Lage sein sollten, wenn auch meine Seelenpartnerin hier ist und ich das notwendige Vertrauen gefunden habe, um die mir verheißenen Gaben zu verwirklichen). Aufgrund von letzterem, was in Klammern steht, hoffe ich, dass ich meine geistige Cousine irgendwann in diesem Leben noch einmal erreichen kann, denn sie hat mir schon damals mehr Vertrauen in einzelnen Treffen gegeben, als es jemand anderes je hätte bewirken oder mir wieder hätte nehmen können. Ich hoffe daher, dass ich dank ihr auch in Bezug auf die mir verheißenen geistigen Gaben das notwendige Vertrauen finden könnte, um diese nutzbar zu machen und damit vielleicht auch das Wiedersehen mit meiner Seelenpartnerin herbeiführen zu können - idealerweise ohne dass meine geistige Cousine dafür, entgegen der Erinnerung in ihrer ewigen Existenzform den Kontakt zu mir aufnehmen muss, um mich zu diesem Treffpunkt zu führen.

Hallo,

möglicherweise seid ihr beiden die zusammengehörenden Hälften eines von den Göttern getrennten "Kugelwesens"...;-), siehe nachfolgende Fabel:

„Es war in alten Zeiten, da war die Beschaffenheit der Menschen eine andere. Damals waren die Menschen kugelförmig mit zwei Gesichtern und jeweils vier Armen und vier Beinen. Sie waren von großer Kraft und großer Stärke und sie waren so vollkommen, dass sie die glücklichsten und freundlichsten Wesen auf Erden waren.

Doch dies erregte bei Zeus und den anderen Göttern Neid und Missfallen, fürchteten sie doch, dass ihnen die Menschen zu ähnlich seien und sie ihnen deshalb nicht mehr die gebührende Verehrung zuteilwerden ließen. So berieten sie, was sie mit den Menschen anfangen sollten. Lange wussten sie sich keinen Rat, denn sie wollten die Menschen nicht töten und zugrunde richten.

Nach langen Überlegungen sprach Zeus: „Ich glaube, einen Weg gefunden zu haben, wie die Menschen erhalten bleiben können, wie sie aber gehindert werden, uns zu ähnlich zu sein. Ich will jeden von Ihnen in zwei Hälften zerschneiden und sie so schwächen. So werden sie als schwache Menschen uns lieben und uns verehren.“ So wurden die Menschen zusammen gerufen, indem die Götter ihnen ein neues, großes Abenteuer versprachen. Stattdessen aber schleuderte Zeus Blitze vom Himmel, die jeden Menschen in zwei Hälften zerschnitten.

Und damit sich die zusammengehörigen Hälften nicht wieder zusammentun konnten, zerstreuten die Götter die Menschen überdies über die ganze Erde. Als nun so ihre Körper in zwei Teile zerschnitten waren, da sehnte sich jede Hälfte mit unendlichem Verlangen nach ihrer anderen Hälfte. Zu spät erkannten die Götter, dass sie aus Selbstsucht großes Leid unter die Menschen gebracht hatten. Und so gelobten sie, dass sich zwei zueinander gehörige Kugelhälften wieder untrennbar vereinen dürften, wenn sie einander gefunden hätten. So sucht seit damals jeder Mensch den zu ihm gehörenden Menschen, um sich mit ihm wieder zu verbinden.

Seit so langer Zeit ist demnach die Liebe zueinander den Menschen eingeboren. Sie ist die Kraft, die den Menschen nach seiner anderen Hälfte suchen lässt. Durch die Liebe erkennt er den Menschen, der zu ihm gehört. Und die Liebe macht aus den zweien wieder eins. So kommt es, dass sich immer wieder zwei zueinander gehörende Menschen wiederfinden und sich glücklich vereinen. Und wenn sich ein Kugelmensch so wiedergefunden hat, kann ihn nichts mehr wieder auseinanderreißen.“

Das ist was ganz besonderes. Verliert euch nie. Ich denke, dass jeder Mensch solch einen Seelenpartner irgendwo auf der Welt hat, jedoch kaum jemand diesen wirklich findet. Wenn du mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, schau dir mal den Begriff "platonische Liebe" an. Der Film "I Origins" befasst sich auch viel mit dem Thema

Sind wirklich alle Menschen gleichviel wert?

Hallo Leute,

mich würde eure Meinung zu diesem Thema interessieren. Aber bevor ihr meine Frage beantwortet, solttet ihr euch meine Meinung durchlesen. Gerne dürft ihr diese auch kritisieren.

Ich bin mittlerweile 20 Jahre alt und seitdem ich mich erinnern kann, wurde mir immer beigebracht, dass alle Menschen gleichviel wert sind, unabhängig von ihrer Ethie,Relegion oder Sexualität. Im Grunde genommen stimmt das ja eigendlich. In der Realität ist das aber ganz anders.

Im wahren Leben haben Menschen die Macht oder Geld haben das Sagen. Sie sind mehr Wert und können sich eigendlich alles erlauben. Das war schon immer so und wird auch immer so sein. Ein kurzes Beispiel:

König Ludwig XVI. war König von Frankreich und hatte somit viel Macht. Er kontrollierte die Staatskassen und kommte mit dem Geld machen was er wollte. Er wusste, dass sein Volk litt und das Geld viel nötiger hatte, es war ihm aber egal. Er lebte bis zu seinem Tod ein verschwenderisches Leben. Sein Leben war mehr wert als das Leben von Millionen anderer Menschen.

Man könnte jetzt sagen, das dies vor 200 Jahren geschehen ist und wir in einer anderen Zeit leben. Aber auch heute gibt es Menschen, die wie Ludwig leben und sich alles erlauben können. So funktionert die Welt nun mal. Dies ist aber nicht der Grund, weshalb ich der Meinung bin, das nicht alle Menschen gleichviel wert sind.

Ich war trotz dieser Ungerechtigkeiten lange Zeit der Meinung, das alle Menschen gleichviel wert sind. Aber desto älter ich wurde, desto mehr Menschen traf ich. Und mir ist aufgefallen das wir Menschen uns wirklich sehr von einander unterscheiden.

Es gibt Menschen die durch ihre Taten wirklich großes vollbracht haben. Und es gibt Menschen die viel schlechtes getan haben. Manchmal stelle ich mir in meinen Gedanken vor,das 2 Menschen vor mir stehen. Einer von denen wird sterben und ich darf entscheiden wer überlebt. Eigendlich müsste mir die Entscheidung schwer fallen, weil ja eigendlich alle Menschen gleichviel wert sind. Die Entscheidung fällt mir aber eigendlich immer leicht.

Ich gebe jedem Menschen den ich treffe automatisch einen wert. Für meine Mutter wäre ich bereit Tausend Menschen Leben zu opfern, ohne ein schlechtes Gewissen zu kriegen. Auch wenn ich zwischen zwei Menschen entscheiden müsste, die ich nicht kenne. Ich würde allein durch das äußere betrachten abwegen wer von den beiden sympatischer rüber kommt bzw von wem ich das Gefühl habe, das er ein guter Mensch ist und mich dann entscheiden.

Was meint ihr? Wie ist eure Meinung ?

...zur Frage

Wovon hängt es ab, ob die Periode stark/schwach ist und wie lange sie andauert?

Hallo,
das hat mich schon immer interessiert. Wenn zwei Frauen genau das gleiche Leben leben würde, würde die eine immer noch länger oder kürzer und stärker und schwächer ihre Tage bekommen. Warum? Was bewirken die Gene in dem Zusammenhang?

...zur Frage

Wie lange fühlt sich das Leben für Eintagsfliegen an?

Fühlt sich das Leben für die Eintagsfliegen so lange an, wie für uns Menschen unser Leben?

...zur Frage

Menschen auf einem anderen Planeten?

Das Universum ist so groß und dass es in unserem Sonnensystem keinen Planeten gibt in dem Menschen überleben könnten ist ja klar. Aber glaubt ihr dass es in irgendeinem anderen sonnensystem einen Planeten gibt der genau wie die Erde ist und somit auch Menschen als Bewohner hat?

...zur Frage

wo kann man herausfinden ob familienmitglieder noch leben?

ich habe schon lange keinen kontakt mehr zu einem menschen aus meiner familie und bin mir auch nicht ganz so sicher ob dieser überhaupt noch lebt. kann ich zu irgendeinem einwohnermelde amt oder soetwas gehen und nachfragen?

...zur Frage

Was ist mit Menschen, die genau an einer Zeitzonengrenze leben? Geht das überhaupt?

Wie ist das also mit den Zeitzonen? Irgendwo muss es doch auch eine genaue Grenze geben und was ist dann mit den Menschen, die dort leben? Nach welcher Zeit leben die denn dann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?