Was beudetet "Unterbaufähig" bei Waschmaschinen und Trocknern?

4 Antworten

Untererbaufähig bedeutet, dass das Gerät unter einer Küchenarbeitsplatte betrieben werden kann - dazu wird normaler Weise der Deckel abmontiert. Unterbaufähig heißt jedoch nicht dass in jedem Fall ein Deckel vorhanden ist, denn manche Geräte werden auch ohne Deckel geliefert. 

Am besten das Producktbild noch mal genau ansehen und die Beschreibung durchlesen.

Beim übereinander Stellen von Waschmaschine und Trockner, sollte die Waschmaschine immer unten stehen und ggf. benötigt man einen speziellen Zwischenrahmen, der verhindert, dass der Trockner beim Schleudern von der Maschine kippt.

Die Waschmaschine sollte mindestens 1400 U/min schaffen und beim Trockner würde ich in ein Gerät mit Wärmepumpentechnik investieren.

Danke. Unsere Waschmaschine kann bis zu 1600 Schleudern. Ist eine von Bosch mit 8kg Fassungsvermögen.

0

Hallo micholee

Du kannst beide Geräte als Wasch-Trockensäule aufbauen. Die Waschmaschine ist dann immer unten und der Trockner muss gegen herabfallen gesichert werden.

Unterbaufähig heißt dass man das Gerät unter eine Arbeitsplatte schieben kann wenn der Deckel abgenommen wurde.

Liebe Grüße HobbyTfz


Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Waschmaschinen oder Geschirrspüler die Unterbaufähig sind werden unterhalb des Gerätedeckels so ausgestattet, dass kein Wasserdampf oberhalb austritt und eventuell die Arbeitsplatte durch Feuchtigkeit beschädigt

Danke, das hat dann garnichts mit Stapeln von Geräten zu tun.

0
@micholee

Richtig, Deckel vom Gerät ab und unter die Arbeitsplatte und hat nichts mit Stapeln zu tun

1

Unterbaufähig heißt, das heißt dass man den Deckel oben drauf ab machen kannst und die Maschine wie sie ist unter eine Küchenarbeitsplatte verfrachten kann.

Danke. Ich habe das wohl völlig falsch verstanden :-)

0

Was möchtest Du wissen?