Was bedeutet "formelhafte Wendungen (Märchen)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Formelhaft bedeutet in diesem Zusammenhang, dass sich bestimmte Ausdrücke und Satzkonstruktionen in vielen Märchen wiederholen. An ihnen erkennt man z.B. Anfang und Ende eines Märchens, auch wenn man das Märchen selbst vorher nicht kannte.

Am bekanntesten sind in deutschen Märchen sicher die Formeln "Es war einmal..." und "Und wenn sie nicht gestorben sind..."


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
15.07.2016, 11:49

Fallen hierunter auch die Schicksale des häufigen Themas der drei Brüder, von denen die ersten beiden scheitern und der dritte Erfolg hat, wobei die Schicksale der ersten beiden wörtlich gleich sind bis auf Kleinigkeiten und das Schicksal des dritten am Anfang ebenfalls - bis zur entscheidenden Wahl eines anderen Weges? Oder der sieben Brüder, die jeder eine andere Ausbildung machen, aber jeder "blieb drei Jahre bei seinem Meister und lernte sein Handwerk. Uals er Geselle geworden war, verabschiedete ihn sein Meister mit den Worten ..."?

0

Hier steht etwas dazu. 

Google: formelhafte Wendungen

poekl-net.at

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?