Was bedeutet es, wenn der Ton einer Gitarrensaite 300 Hz hat?

9 Antworten

Das heißt, dass die Schwingung der Saite sich alle 1/300 Sekunde wiederholt.

Der Grundton hat 300 Hz (gleichbedeutend: die Grundfrequenz ist 300 Hz), überlagert von den Obertönen - bei einer beidseitig eingespannten Saite sind alle ganzzahligen Obertöne möglich, also hier 600 Hz, 900 Hz, 1200 Hz, ...

Je nachdem, wie man die Saite anschlägt, sind diese Obertöne mehr oder weniger stark ausgeprägt.

(Es könnte auch ein "Flageolett"-Ton einer auf z. B. 150 Hz oder 100 Hz gestimmten Saite sein.)

Das bedeutet, dass die Gitarrensaite mit einer Frequenz (Geschwindigkeit) von 300 Schwingungen pro Sekunde (300 Hertz) schwingt.

Durch die Schwingung wird eine Schallwelle erzeugt, die vom menschlichen Ohr als Ton wahrgenommen werden kann.

Die Schwingungsfrequenz von 300 Hz ist eine relativ "normale" Höhe, die man auch als Mensch fast jeder Stimmlage mitsingen könnte. Zur Orientierung: Der Kammerton a' hat eine Frequenz von 440 Hz. Das ist derjenige Ton, der im Violinschlüssel geschrieben ziemlich in der Mitte des Notensystems liegt. Soprane, Alti und auch einige Tenöre können diesen Ton erreichen (Bässe nicht).

Das a, was eine Oktave tiefer liegt, hat entsprechend eine Frequenz von 220 Hz. Ein solches a können alle Bässe, Tenöre und Alti singen, während es für manche Soprane vielleicht schon etwas unbequem tief ist.

Ein Ton mit einer Frequenz von 300 Hz liegt also zwischen a und a'.

Das bedeutet, dass die Gitarre verstimmt ist oder du in irgendeinem Ensemble mit historischer Aufführungspraxis spielst. 

In jedem Fall bedeutet es, dass die Saite 300 mal pro Sekunde hin und her Schwingt.

(Die Tonhöhe ist etwas tiefer als die höchste Saite einer Gitarre. Auf einem Klavier mit a'=440Hz läge der Ton zwischen dem d' und dem dis', also ziemlich mittig im Tonumfang des Instruments.)

Was bedeutet Hz und wo kommt das vor?

...zur Frage

Was ist Hz?

Was bedeutet eigentlich hz? Ich will mir ein Monitor mit 50-70hz kaufen, aber mein freund empfehlt mir 144hz, ist eigentlich hz?

...zur Frage

Eine Gitarrensaite ist gerissen. Was tun?

Eine Gitarrensaite ist gerissen, die anderen sind aber erst zwei Monate alt. Muss ich alle auswechseln?

...zur Frage

Welche Kopfhörerimpedanz ist richtig?

Hallo zusammen,

im Bild seht Ihr einen einfachen Kopfhörerverstärker.

Dieser soll einen DT100 von Bayerdynamik antreiben.

Nun weiß ich aber nicht, für welche Impedanz ich mich entscheiden soll, entweder 16 Ohm oder 400 Ohm.

Könnt Ihr mir sagen, welche Kopfhörerimpedanz optimal zu dem Verstärker passt?

Vielen Dank vorab.

...zur Frage

Spannungswandler dauerhaft Strom, wie lang hält eine Batterie mit 12V und 44 Ah bei einem Verbrauch von 240 V und 80 Watt?

Hallo liebe Community, meine Frage ist, ich habe einen Spannungswandler von 12V auf 240V. Damit will ich von einer Autobatterie (12V) eine kleine Musik Anlage befeuern, ist es dann so das diese dann dauerhaft läuft oder nur immer mal wieder, weil der Spannungswandler kann ja keine 228V her Zaubern :D Entschuldigung bin nicht so gut in diesem Bereich :/ Und wie lang würde die Batterie (12V 44Ah) bei einem Verbrauch von max. 240V und 80 Watt? Oder könnte ich die Musik Anlage anderst mit Strom versorgen? Tipps? Vielen Dank schon mal für die Antworten :)

...zur Frage

100 hz Trafo im Stromnetz?

Ich habe einen Trafo, welcher 300 V Wechselstrom auf 12 kV Wechselstrom bringt. Er ist auf 100 hz ausgelegt. Kann ich diesen auch im normalen Stromnetz (230V, 50hz) verwenden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?